Chat zunächst nicht betroffen

WhatsApp zeigt bald Werbung im Status-Bereich

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Es ist offiziell: WhatsApp wird bald Werbung anzeigen. Wie aus der Führungsriege des seit einiger Zeit zu Facebook gehörenden Unternehmens jetzt bestätigt wurde, soll zunächst der Status-Bereich mit Reklame geflutet werden.

Werbefreies WhatsApp gehört wohl schon bald endgültig der Vergangenheit an. Was bereits Mitte des Jahres erstmals durchgestochen wurde und App-Gründer Jan Koum nicht eben wenig verärgert hat, scheint jetzt gewiss: Der Messenger wird schon bald Reklame anzeigen.

Wir werden Werbung im Status bringen.

Chris Daniels

Das hat der Vize-Präsident des Dienstes Chris Daniels gestern dem indischen 'IANS' anvertraut, wie 'Telecomtalk' berichtet. Immerhin: Noch scheint niemand daran zu denken, euch direkt im Chat mit bunten Anzeigen für Mobile-Games oder Tütensuppen auf die Nerven zu gehen. Vielmehr wird es Werbung wohl vorerst nur im Status-Bereich geben.

WhatsApp mit Reklame: Wann geht’s los?

"Wir werden Werbung im 'Status' bringen", sagte Daniels unmissverständlich. Werbung werde die primäre Einnahmequelle für das Unternehmen und eine Möglichkeit für Firmen werden, Menschen auf WhatsApp zu erreichen. Zur Erinnerung: Im Status-Bereich (in der Hauptansicht gleich rechts neben 'Chats') könnt ihr Videos, Bilder und GIFs hochladen, die nach 24 Stunden wieder verschwinden.

Wann die Werbeoffensive starten soll, ist indes noch nicht geklärt. Eine derart konkrete Aussage könnte aber ein Hinweis darauf sein, dass es jetzt nicht mehr lange dauert. Auch über Frequenz und konkrete Ausgestaltung der Spots im Status schweigt sich Daniels noch aus. Kurze Werbevideos vor dem Start des Status wären beispielsweise denkbar. Ebenso könnten sich bezahlte Inhalte mitten in die Diashow schummeln.

Quelle: Telecomtalk

Hier erfährst du mehr über: WhatsApp und Instant Messenger

Sag uns deine Meinung!