Verbesserte Qualitätssicherung

Windows 10: Immer mehr User nutzen das Anniversary Update

Foto von Sven Schäfer

von Sven Schäfer (@kreativfrei)-

Der Start des Anniversary Updates für Windows 10 im August dieses Jahres brachte bekanntlich einige Probleme mit sich, wie unter anderem das häufige Einfrieren des PCs oder auch komplette Systemabstürze. Microsoft verbesserte daraufhin die eigene Qualitätssicherung, was sich mittlerweile überaus positiv auf die Nutzerzahlen ausgewirkt hat.

Das Anniversary Update für Windows 10 sollte laut Microsoft diverse neue Features hinzufügen, viele Funktionen verbessern und zahlreiche Probleme beheben - doch so wirklich geklappt hat das Ganze nicht, eher im Gegenteil. Bereits wenige Stunden nach der Veröffentlichung des Anniversary Updates beschwerten sich die Nutzer darüber, dass sämtliche Einstellungen zurückgesetzt wurden, der PC ohne Vorwarnung und ersichtlichen Grund einfriert und das System deutlich häufiger abstürzt. Diese Probleme schlugen sich verständlicherweise auch auf die Nutzerzahlen nieder.

Die Akzeptanz der Nutzer wächst

Ein Tortendiagramm auf dem man die Nutzerzahlen von Windows 10 sieht.

Mittlerweile nutzen immer mehr User das aktuelle Anniversary Update für Windows 10.  

Quelle: (Screenshot)  AdDuplex Press 

Ein Tortendiagramm auf dem man die Nutzerzahlen von Windows 10 sieht.

Mittlerweile nutzen immer mehr User das aktuelle Anniversary Update für Windows 10.  

Quelle: (Screenshot)  AdDuplex Press 

Während das Anniversary Update (Build 1607) bis Ende August von nur 16,2 Prozent der Windows 10-Nutzer installiert wurde, stieg die Zahl bis Ende September auf 34,5 Prozent an. Microsoft besserte nach, und veröffentlichte diverse Bugfixes und Mini-Updates, durch die ein Großteil der bestehenden Probleme behoben wurden. Zudem verbesserte das Unternehmen aus Redmond auch die eigene Qualitätssicherung, wodurch die Nutzerzahlen erneut deutlich angestiegen sind.

Mittlerweile kommt das Anniversary Update - laut einer aktuellen Erhebung von AdDuplex - auf 76,6 Prozent aller Windows 10-Geräte zum Einsatz, von denen es derzeit bereits mehr als 400 Millionen weltweit gibt. Durch das Anniversary Update profitieren die Nutzer aber nicht nur von den neuen Funktionen, sondern darüber hinaus auch von einer erhöhten Sicherheit, da zahlreiche Schwachstellen optimiert und diverse Sicherheitslücken geschlossen wurden.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Werbung
Ab ins Netz mit dir