Windows 7 bald abgelöst

Windows 10: Überholt sich Microsoft bald selbst?

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Weihnachten könnte es endlich so weit sein: Nach über drei Jahren wird Windows 10 wohl seinen Vorgänger Windows 7 als meist genutztes Betriebssystem abgelöst haben.

Microsofts mit Windows 10 eingeführte Marotte, jedes halbe Jahr ein größeres Update an alle zu verteilen, stößt, vorsichtig formuliert, nicht auf uneingeschränkte Gegenliebe. Mit jedem gelösten Problem tauchen zwei neue auf, sagen Kritiker. Immerhin: Ab und zu pflegt Microsoft durchaus nette Details in die Patches ein. Paint 3D zum Beispiel, oder einen verbesserten Spielemodus.

Ob es an genannten neuen Features liegt oder daran, dass Microsoft Usern inzwischen kaum eine Wahl lässt: Nach dreieinhalb Jahren könnte es Weihnachten zum ersten Mal so weit sein, dass Microsofts aktuelles Betriebssystem seinen Vorgänger überholt.

Wie auf einem aktuellen Schaubild von 'Net Marketshare' zu sehen ist, sind die beiden Versionen des Desktop-Betriebssystems im November so nah zusammengerückt wie noch nie: 38,14 Prozent aller Computer laufen demnach mit Microsofts aktuellem Betriebssystem, 38,89 Prozent mit Windows 7. Noch Anfang des Jahres hatte das OS aus dem Jahr 2009 die Nase weit vorn und seinen Vorsprung von Februar bis März sogar noch ausbauen können. Ein letztes Aufbäumen, wie es jetzt scheint.

Noch etwa einen halben Prozentpunkt liegt Windows 7 vorn. Schafft Windows 10 bis Weihnachten das Überholmaneuver?

Quelle: (Screenshot)  Net Marketshare 

Noch etwa einen halben Prozentpunkt liegt Windows 7 vorn. Schafft Windows 10 bis Weihnachten das Überholmaneuver?  

Quelle: (Screenshot)  Net Marketshare 

Während das ungeliebte Windows 8.1 seine Talfahrt langsam fortsetzt, überrascht ein Underdog mit einem - so scheint es - zweiten Frühling: Den im September begonnen Aufschwung hat das Uralt-Betirbesystem Windows XP bis in den November durchhalten können. In fast jedem 20. Desktop-PC rackert also noch immer das veraltete OS aus 2001. Und das obwohl der Support - das schließt auch die Versorgung mit Sicherheits-Updates ein - schon seit viereinhalb Jahren eingestellt wurde.

Hier erfährst du mehr über: Windows

Sag uns deine Meinung!