Umfangreiches Update

Wunderlist-Alternative: To-Do-Listen- und Kalender-App Any.Do 4.0

Geschätzte Lesezeit: ca. 3 Minuten

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

Wer eine clevere Alternative zu Wunderlist sucht, der wird sich über die gut strukturierte Orga-App 'Any.Do' definitiv freuen. Mit dem letzten Update halten Kalenderintegration und diverse Termin-Ansichten Einzug und machen Any.Do zu einem nützlichen Tool.

Nachdem Microsoft die Berliner Firma '6Wunderkinder' aufgekauft hat, stagniert die Entwicklung und Wartung der populären Aufgabenverwaltungs-App. Zu allem Überfluss wurde Ende April bekannt gegeben, dass die beliebte Wunderlist-Software zugunsten von Microsofts hauseigenem Nachfolger 'Microsoft To-Do' eingestampft wird. Wer sich mit dieser Entscheidung nicht anfreunden kann, für den lohnt sich ein Blick auf Any.Do.

Neben einer leicht bedienbaren Benutzeroberfläche und simpel zu erstellenden Task-Listen bietet Any.Do die Synchronisierung mit dem eigenen Kalender an. Termine und zu erledigende Aufgaben verschmelzen so auf übersichtliche Art und Weise in einer Ansicht. Für die Kalenderansicht werden diverse Darstellungen in Form eines Tages-, Wochen- oder Monatskalenders angeboten.

Any.Do Screenshot

Synchronisation von To-Do-Listen und Kalender.

(Screenshot) 

Any.Do Screenshot

Diverse Optionen für die "Weiterverarbeitung" von Tasks.

(Screenshot) 

Any.Do Screenshot

Zeitliche Priorisierung von To-Do's.

(Screenshot) 

Any.Do Screenshot

Optional: Any.Do erinnert an verpasste Anrufe.

(Screenshot) 

Any.Do Screenshot

Abo-Preismodell von Any.Do.

(Screenshot) 

Any.Do Screenshot

Synchronisation von To-Do-Listen und Kalender.

(Screenshot) 

Any.Do Screenshot

Diverse Optionen für die "Weiterverarbeitung" von Tasks.

(Screenshot) 

Any.Do Screenshot

Zeitliche Priorisierung von To-Do's.

(Screenshot) 

Any.Do Screenshot

Optional: Any.Do erinnert an verpasste Anrufe.

(Screenshot) 

Any.Do Screenshot

Abo-Preismodell von Any.Do.

(Screenshot) 

Any.Do Assistant: KI erledigt deine Aufgaben

Ein Feature dürfte die Orga-App im Vergleich zu anderen jedoch besonders weit an die Spitze katapultieren: Der 'Any.Do Assistant'. Dahinter verbirgt sich eine künstliche Intelligenz, die versucht, euch bei der Erledigung erstellter Aufgaben zu unterstützen. Wie kann diese Hilfe aussehen?

Any.do Assistant takes care of your tasks, so you can spend time on the things that matter.

Any.do

Der Any.Do Assistant kann euch zum Beispiel dabei helfen SB-Waschsalons zu finden, Geschenkideen für anstehende Geburtstage vorschlagen oder sinnvolle Shopping-Vorschläge unterbreiten. Diese zusätzlichen Services sind allerdings nicht kostenfrei nutzbar: Es wird eine Gebühr von 5 bis 15 Prozent dafür berechnet. Um die KI zu nutzen, genügt ein Tap auf ein entsprechendes Symbol neben einzelnen Tasks und es öffnet sich ein Chat-Fenster. In Form eines Chat-Gesprächs findet die KI heraus, was ihr genau benötigt und unterbreitet Vorschläge.

Der Assistant ist kein Teil der kostenlosen Basisversion. In der Premium-Version könnt ihr zwischen monatlichen Beiträgen von 2,08 - 2,99 US-Dollar wählen, abhängig von der Abo-Laufzeit. Premium-Mitglieder profitieren darüber hinaus von der Möglichkeit, das Design der Benutzeroberfläche an persönliche Vorlieben anzupassen, standortbasierte Erinnerungen erhalten zu können und Any.Do als Kollaborations-Tool gemeinsam mit anderen zu nutzen.

Any.do Moment: Knackige Tagesplanung für mehr Produktivität

Mit diesem Feature könnt ihr nach dem Aufstehen relativ zügig euren Tag planen und Aufgaben priorisieren. 'Any.do Moment' stellt euch auf eurem Display einzelne Tasks vor, die ihr in diverse To-Do-Listen eingetragen habt. Auf jeden Task müsst ihr eine Reaktion anwählen: Ist die Aufgabe schon erledigt, möchtet ihr sie heute oder später erledigen, eventuell löschen?

Durch diesen kurzen Fragebogen ermöglicht ihr dem Orga-Tool eine optimale To-Do-Verwaltung und könnt effizient in den Tag starten. Vor allem für diejenigen für euch interessant, die viel Freude an der Erstellung von To-Do-Listen haben, aber sie danach relativ schnell wieder vergessen und keinen Blick mehr darauf werfen.

Sag uns deine Meinung!