digitale Themen, leicht verständlich.

Bleibt doch noch ein bisschen

YouTube startet Messenger-Funktion in Android und iOS

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Dennie Beneke

von Dennie Beneke (@debeneke)-

YouTube rollt mit der (nicht mehr ganz so) neuen Chat-Funktion ein Feature für Android und iOS aus, das euch länger an die App binden soll. Zukünftig müsst ihr die Videoplattform nicht mehr verlassen, um Gruppengespräche oder Direkt-Messages über Inhalte zu führen.

Messenger-Dienste liegen Google am Herzen. Und das nicht ohne Grund, sind die populären Chat-Apps doch wahre Nutzermagneten. Nach zahlreichen Versuchen, dem Suchmaschinenriesen einen erfolgreichen Messenger maßzuschneidern - man denke nur mal an Google Hangouts, die Kombination aus 'Allo' und 'Duo' oder die integrierte 'Messages'-App in Android - versucht sich nun auch YouTube in Sachen Kurznachrichten. Der schnelle In-App-Chat ist bereits seit Mai 2016 in den USA und seit Anfang dieses Jahres in Kanada verfügbar - nun rollt Google die Funktion weltweit aus.

Um einen Chat zu starten, müsst ihr zunächst ein Video auswählen und euch auf der Unterseite befinden. Im folgenden lässt sich ein Chat über den Button "teilen" initiieren, in dem ihr einen oder mehrere Freunde gleichzeitig aus der Kontaktliste zu einem Gespräch einladet. Bislang leitete der Button einzig auf bekannte Dienste wie den Facebook-Messenger, WhatsApp, Twitter oder Skype um, wenn ihr ein Video teilen wolltet. Allerdings ist das nicht im Sinne von YouTube, das euch am liebsten so lange wie möglich auf der Videoplattform halten würde. Die Zeit, die ihr in der App verbringt, ist schließlich bares Geld für das Unternehmen.

Chats starten in der Youtube-App

Nimmt euer Gegenüber die Messenger-Anfrage an, öffnet sich ein Chat-Fenster, in dem ihr wie gewohnt untereinander kommentiert, Kommentare mit Herzchen verseht oder einfach weitere Videos in den Chat-Verlauf postet, um das Gespräch am Laufen zu halten.

Dabei spielt es keine Rolle, ob der potenzielle Kontakt bereits die YouTube-Messenger-Funktion nutzt: Entweder ladet ihr neue Kontakte aus dem Telefonbuch ein oder versendet Invitation-Links über Mail, Messenger oder per Luftpost - wie es euch beliebt.

YouTube ist durch seine zahlreichen Interaktionsmöglichkeiten und die sozialen Features weit mehr als eine reine Videoplattform zum Konsumieren von Inhalten. Dennoch die Frage: Habt ihr Bedarf nach einem weiteren Messenger-Dienst?

Hier erfährst du mehr über: Instant Messenger

Sag uns deine Meinung!