aTube Catcher im Netz.de Test

Mit aTube Catcher kann man sich Videos und Musik im Handumdrehen aus dem Internet herunterladen und darüber hinaus sogar schnell und einfach Screencasts erstellen.

  • Große Auswahl: Die Freeware greift auf sämtliche Videoportale zu, um die gewünschten Dateien schnell ausfindig zu machen
  • Für Hobby-Regisseure: Mithilfe von aTube Catcher erstellt man mit nur wenigen Klicks professionelle Screen- und Audiocasts
  • Tolle Formatunterstützung: Das Gratis-Tool speichert die heruntergeladenen Dateien so ab, dass sie auch mit mobilen Endgeräten geöffnet werden können
Mit dem aTube Catcher können Screen- und Audiocasts erstellt werden

Nicht nur Screencasts, auch Audiocasts kreiert man mit aTube Catcher in wenigen einfachen Schritten.

aTube Catcher - Die Funktionsübersicht

Auf einen Blick erhält man im aTube Catcher eine Übersicht über alle wesentlichen Funktionen, die praktischerweise nur einen Klick weit entfernt sind.

aTube Catcher - Das Dialogfenster

URL des gewünschten Videos in das Dialogfenster von aTube Catcher eingeben, Wunschformat auswählen und der Download startet. Einfacher kann es kaum sein.

Der aTube Catcher brennt sämtliche Medien-Dateien ohne Probleme

Ob Audio-CD, Film-DVD oder HD-Video auf Blu-ray ? aTube Catcher brennt Medien-Dateien ohne Probleme auf entsprechende Datenträger

Die Converter-Funktion des aTube Catchers

aTube Catcher ist auch ein Converter. In zahlreiche Formate kann man seine Dateien konvertieren, welche sich allesamt über die nutzerfreundliche Drag & Drop-Funktion in das Programm laden lassen.

Unsere Gesamtwertung
7,3 / 10
  • Funktion:
    6.0
  • Bedienung:
    7.5
  • Performance:
    8.5

aTube Catcher downloaden

Hersteller:  Diego Uscanga
Vorteile
  • Lädt Videos und Tonspuren von fast allen Videoportalen herunter
  • Komplett kostenlos
  • Erstellen von Screencasts
  • Integrierte Brenn-Software
  • Unterstützt HD-Videos
Nachteile
  • Während des Tests sind uns keinen nennenswerten Nachteile aufgefallen

aTube Catcher - Nützliches Download-Tool für Video- und Musikfans

Nach der Installation von aTube Catcher fällt schon der erste Eindruck positiv aus. Das kostenlose Download-Tool bietet eine übersichtliche, wenn auch minimalistische Benutzeroberfläche, sodass sich die Freeware auch von Einsteigern kinderleicht bedienen lässt.

Um lustige Clips, Musikvideos oder auch eine einzelne Tonspur aus den unterschiedlichsten Videoportalen wie Dailymotion, Yahoo oder natürlich auch YouTube herunterzuladen, benötigt man einzig die URL - und schon kurz darauf ist die gewünschte Datei auf der eigenen Festplatte gesichert.

Dabei kann der Nutzer aus insgesamt 12 unterschiedlichen Datei-Formaten auswählen. Dieser Umstand ermöglicht es, Audio- und Video-Dateien flexibel auf zahlreichen Endgeräten wiederzugeben. Doch damit nicht genug: aTube Catcher beinhaltet zusätzlich die Möglichkeit, kleine Videos von seinem eigenen Bildschirm aufzunehmen, gemeinhin als Screencasts bekannt.

Praktischerweise hat aTube Catcher auch einen DVD Creator mit an Bord. Viele kleine Konfigurierungsmöglichkeiten lassen genügend Raum, um seine Dateien qualitativ den eigenen Vorstellungen anzupassen. Für besonders Anspruchsvolle sei gesagt, dass dieses Tool sogar HD-Videos unterstützt und über eine integrierte Suchfunktion verfügt, falls das gewünschte Video einmal nicht direkt auf einem Portal zu finden ist.

Fast alle Plattformen werden unterstützt

Wer möchte, brennt seine persönlich erstellten Videos im Handumdrehen auf DVD

Laut den Angaben des Entwicklers können Videos und Tonspuren von über 1.000 Portalen aus dem Internet heruntergeladen werden. Mit den bekanntesten und auch weniger bekannten Seiten hat das Tool in der Tat keinerlei Schwierigkeiten und lädt die gewünschten Videos sogar mit beeindruckender Geschwindigkeit auf die Festplatte herunter.

Wer für YouTube, Dailymotion, Google Video oder MySpace bisher immer ein anderes Download-Tool nutzen musste, findet in dem aTube Catcher nun ein einziges Programm für alle Portale. Dabei darf man sich entscheiden, in welchem Format die Datei gespeichert werden soll. So ist gewährleistet, dass sich diese am Ende auch wirklich auf dem jeweiligen Endgerät wiedergeben lässt.

3GP, 3G2, AVI, MP2, MP3, MP4, WMA, WMV und XVID lauten die unterstützten Formate, womit nicht nur der Media-Player auf dem eigenen PC klarkommen sollte, sondern auch PSP, iPad oder Smartphone. Wen statt den Videos eher die Audio-Inhalte interessieren, kann übrigens auch nur die Tonspur eines Videos extrahieren und abspeichern.

Bevor dies aber möglich ist, muss erst einmal die entsprechende URL in das Dialogfenster eingegeben werden. Wem diese nicht bekannt sein sollte, der hat die Möglichkeit, die integrierte Video-Suchfunktion des Download-Tools zu bedienen und gelangt so ebenfalls zu seinem gesuchten Ergebnis.

Kleine, aber feine Features

Mit dem Download-Programm lassen sich zumindest kleinere Einstellungen vornehmen, mit denen man durchaus Qualität, Auflösung oder Kompression der Downloads beeinflussen kann. Mit dabei ist auch eine Screencast-Funktion. So erstellt man mit wenigen Mausklicks Videos von den Vorgängen auf seinem eigenen Bildschirm.

aTube Catcher - Die Funktionsübersicht

In der Übersicht werden sämtliche Funktionen von aTube Catcher angezeigt, die mit nur einem Mausklick ausgewählt werden können.  

aTube Catcher - Die Funktionsübersicht

In der Übersicht werden sämtliche Funktionen von aTube Catcher angezeigt, die mit nur einem Mausklick ausgewählt werden können.  

Großartig kompliziert ist das nicht, denn bis auf die Start- und Stopp-Funktion muss hierbei nicht allzu viel bedient werden. Wer will, brennt seine persönlich erstellten Videos direkt auf DVD. Mit dem DVD Creator liefert aTube Catcher auch ein Brennprogramm, mit dem natürlich auch andere heruntergeladene Dateien auf dem Silberling übertragen werden können.

Sämtliche Featurs sind dabei denkbar einfach zu bedienen, obwohl das Tool leider nur in Englisch verfügbar ist. Aber selbst unerfahrene Nutzer werden mit der Bedienung von aTube Catcher keinerlei Schwierigkeiten bekommen, da sämtliche Funktionen im Grunde selbsterklärend sind.

aTube Catcher hält, was es verspricht

aTube Catcher stellt sich als grundsolide Freeware heraus, die in keinerlei Hinsicht negativ auffällt. Dass dieses Tool etwas spartanisch eingerichtet ist, mag darüber nicht hinwegtäuschen - ganz im Gegenteil.

Das Gratis-Tool lädt Video- und Audio-Dateien von fast allen erdenklichen Portalen herunter und wandelt diese praktischerweise direk in das passende Format für das jeweilige Endgerät um. Die zusätzlichen Features, wie das Brennprogramm und die Screencast-Funktion, runden den sehenswerten Umfang weiter ab.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Mit dem aTube Catcher können Screen- und Audiocasts erstellt werden

Nicht nur Screencasts, auch Audiocasts kreiert man mit aTube Catcher in wenigen einfachen Schritten.

aTube Catcher - Die Funktionsübersicht

Auf einen Blick erhält man im aTube Catcher eine Übersicht über alle wesentlichen Funktionen, die praktischerweise nur einen Klick weit entfernt sind.

aTube Catcher - Das Dialogfenster

URL des gewünschten Videos in das Dialogfenster von aTube Catcher eingeben, Wunschformat auswählen und der Download startet. Einfacher kann es kaum sein.

Der aTube Catcher brennt sämtliche Medien-Dateien ohne Probleme

Ob Audio-CD, Film-DVD oder HD-Video auf Blu-ray ? aTube Catcher brennt Medien-Dateien ohne Probleme auf entsprechende Datenträger

Die Converter-Funktion des aTube Catchers

aTube Catcher ist auch ein Converter. In zahlreiche Formate kann man seine Dateien konvertieren, welche sich allesamt über die nutzerfreundliche Drag & Drop-Funktion in das Programm laden lassen.