Biet-O-Matic im Netz.de Test

3, 2, 1 - meins! Biet-O-Matic stellt sicher, dass Gebote buchstäblich in letzter Sekunde beim Online-Auktionshaus eBay eingehen und erhöht so die Wahrscheinlichkeit, den Zuschlag für gewünschte Artikel zu erhalten.

  • Sniper-Tool für Auktionen: Synchronisiert PC-Uhr und Ebay-Zeit, sodass Gebote im letzten Moment abgegeben werden können
  • Mehrere Auktionen verwalten: Artikel können kategorisiert und überwacht werden, was für deutlich mehr Übersicht sorgt
  • Automatisierte Höchstgebote: Der Ebay-Sniper loggt sich selbstständig ein und gibt die Gebote automatisch ab
Biet-O-Matic stellt unterschiedliche Gebote in anderen Farben dar

Hat man bereits Artikel hinzugefügt, so werden diese von Biet-O-Matic auch farblich dargestellt. So hat man unter anderem direkt im Blick, wann die Gebote ablaufen oder ob zum Beispiel nur der Sofortkauf zur Verfügung steht.

Die Biet-O-Matic Programmoberfläche

Optisch wenig ansprechend, verspricht der Biet-O-Matic dennoch jede Menge Gewinne bei eBay. In der Programmoberfläche werden sämtliche hinzugefügten Artikel aufgelistet, die sich dann nach gewünschten Kriterien anordnen und sortieren lassen.

Einen neuen Artikel in Biet-O-Matic hinzufügen

Möchte man einen neuen Artikel hinzufügen und überwachen, so öffnet sich ein kleines Fenster. Hier sind die eBay-Artikelnummern manuell einzufügen.

Die Einstellungen und die Browser-ID

Damit der Biet-O-Matic von eBay nicht als Bietagent identifiziert werden kann, müssen unter den Optionen verschiedene Einstellungen vorgenommen werden. Insbesondere ist die Eingabe der Browser-ID vonnöten.

Biet-O-Matic muss mit dem eBay-Account verbunden werden

Damit man mit dem Biet-O-Matic überhaupt auf seinen eBay-Account zugreifen kann, müssen in den Optionen die Benutzerdaten angegeben werden. Der Bietagent kann dabei auch mehrere Profile verwalten.

Unsere Gesamtwertung
7,2 / 10
  • Funktion:
    7.0
  • Bedienung:
    7.5
  • Performance:
    7.0

Biet-O-Matic downloaden

Hersteller:  BOM Team
Vorteile
  • Gruppierung von ähnlichen Artikeln möglich
  • Eingabe unendlich vieler Ebay-Artikel
  • automatische Synchronisierungsfunktion
  • fast vollständig automatisierbar
Nachteile
  • Ebay-Artikel müssen manuell eingefügt werden

Biet-O-Matic – eBay und Mitbieter erfolgreich austricksen

Das Online-Auktionshaus eBay ist neben großen Versandhäusern wie Amazon noch immer eine der beliebtesten Anlaufstellen, um sich Schnäppchen aus unterschiedlichsten Kategorien zu sichern. Doch wer dort des Öfteren selbst auf Einkaufstour geht, dem wird nicht entgangen sein, dass Käufer zum Teil verfrüht auf Produkte bieten und sich die Preise deshalb in Höhe schrauben. Mit dem Ergebnis, dass Gebote teilweise höher ausfallen, als die Produkte im Geschäft angeboten werden.

Stunden des Wartens und Hoffens waren somit vergebens. Mit genau dieser Problematik beschäftigt sich die Freeware Biet-O-Matic. Das kostenlose Tool ist ein Garant für erfolgreiches Bieten beim Auktionshaus eBay, indem es Höchstgebote automatisch und erst in letzter Sekunde übermittelt.

Biet-O-Matic ist imstande, mehrere Accounts simultan zu verwalten. Zudem ermöglicht es die Organisation von Geboten in verschiedenen Kategorien. So lassen sich Auktionen für ähnliche Produkte in Gruppen zusammenfassen. Nachdem ein Höchstgebot für eine Auktion festgelegt wurde, bietet der Sniper in letzter Sekunde bis zum festgelegten Höchstgebot mit.

Dieser gesamte Prozess läuft vollautomatisch ab. Stundenlanges Ausharren vor dem PC und umständliches Überwachen mehrerer Auktionen ist nun nicht mehr notwendig. Zeitgleich erhöht der Bietgigant jedoch die Wahrscheinlichkeit, den Zuschlag für eine Auktion zu erhalten.

Dabei verstößt der Schnäppchenjäger eigentlich gegen die Geschäftsbedingungen des Auktionshauses. Allerdings haben die Entwickler auch in diesem Fall mitgedacht: Biet-O-Matic meldet sich bei eBay als Browser an. So hat der Konzern keine Möglichkeit, den Verstoß gegen die Nutzungsbestimmungen aufzudecken.

Die wichtigsten Bietparameter beim Biet-O-Matic

Nachdem Biet-O-Matic kostenlos heruntergeladen wurde, sollten sich eBay-Fans erst einmal mit der Programmoberfläche vertraut machen. Grafisch zwar nicht sonderlich ansprechend, weist der Bietagent dennoch sämtliche Parameter auf, die für ein erfolgreiches Bieten und Gewinnen letztendlich erforderlich sind.

Biet-O-Matic muss mit dem eBay-Account verbunden werden

Angemeldet wird sich bei Biet-O-Matic über die Einstellungen, wo dann auch mehrere Accounts hinzugefügt werden können.  

Biet-O-Matic muss mit dem eBay-Account verbunden werden

Angemeldet wird sich bei Biet-O-Matic über die Einstellungen, wo dann auch mehrere Accounts hinzugefügt werden können.  

Biet-O-Matic sortiert Artikel nach Artikelnummern, die von eBay für die jeweiligen Auktionen vergeben wurden. Darüber hinaus wird euch die Endzeit der Auktion übermittelt.

Ein klarer Vorteil, wenn ihr euch einen Überblick über die laufenden Auktionen verschaffen wollt. Zwingend notwendig ist dies aber nicht, denn Biet-O-Matic gibt Gebote bekanntlich vollautomatisch ab.

Der Produktname sowie der aktuelle Preis werden ebenfalls dargestellt. Weitaus interessanter sind jedoch die Informationen bezüglich des eigenen Höchstgebots und des Status. Der Bietagent informiert darüber, ob auf Artikel überhaupt geboten werden kann oder ob lediglich der Sofortkauf zur Auswahl steht.

Das kostenlose Tool ist ein Garant für erfolgreiches Bieten beim Auktionshaus ebay.

Werden neue Artikel zum Biet-O-Matic hinzugefügt, dürfen diesen zusätzlich Gruppenkürzel zugeordnet werden. So lassen sich gleiche oder ähnliche Produkte in einer Rubrik zusammenfassen. Biet-O-Matic orientiert sich daraufhin eigenständig an den Gruppen. Bekommt er den Zuschlag für ein Produkt, gibt er keine weiteren Gebote für die anderen Produkte einer Gruppe ab. Auf der anderen Seite wird der Bietagent nach einer verlorenen Auktion automatisch auf das nächste Produkt der Gruppe bieten – sehr praktisch.

Wichtige Einstellungen vor Gebotsstart

Bevor sich der Biet-O-Matic für euch auf den Weg macht, ist es ratsam und zum Teil auch notwendig, einige Einstellungen vorzunehmen. Hier gibt es allerhand Möglichkeiten, um das Tool auf individuelle Bedürfnisse anzupassen.

Die Einstellungen werden über das Menü aufgerufen. Unter dem Reiter „Bieten“ ist es möglich, unterschiedliche Accounts zu hinterlegen. Böse Zungen würden behaupten, dass es für Verkäufer so möglich wäre, die Preise automatisch in die Höhe zu treiben. Zur Anmeldung sind lediglich Benutzername und Passwort vonnöten.

[[Bild]]

Des Weiteren finden sich hier noch die Einstellungen für das Auktionsende wieder. Wann Biet-O-Matic sein Gebot abgeben soll, liegt ganz bei euch. Eigentlich ist die Freeware imstande, die Uhrzeit des PCs und die Zeit des Auktionshauses zu synchronisieren. Wer aber noch nicht mit Highspeed-Internet im World Wide Web unterwegs ist, der kann etwaige Zeitunterschiede auch manuell korrigieren.

Unter dem Reiter „Verbindung“ sind zudem weitere wichtige Einstellungen zu finden. Hier lässt sich beispielsweise festlegen, ob sich der Biet-O-Matic kurz vor Ende einer Auktion automatisch in das Internet einwählt. Auch eine intakte Verbindung lässt sich kurz vor Auktionsende automatisch überprüfen.

Nutzung des Bietagenten vor eBay verschleiern

Damit eBay auch wirklich nicht bemerkt, dass ein Gebot von einem Programm und nicht manuell abgegeben wurde, sind Einstellungen zur Browser-ID erforderlich. Hier wird am besten die ID des eigenen Browsers - auch als „User Agent“ bekannt - eingefügt.

Wer diese nicht eigenständig in Erfahrung bringen kann, dem empfehlen wir einen Besuch auf "Wie ist mein User Agent". Die hier angezeigte ID kann einfach in das entsprechende Feld vom Biet-O-Matic kopiert werden. In der Regel füllt das Programm dieses Feld jedoch eigenständig aus.

Automatisierung von Biet-O-Matic nur begrenzt möglich

Leider müssen einzelne Artikel beim Biet-O-Matic manuell und einzeln eingefügt werden. Hierfür wird ein neues Fenster geöffnet, in welchem die Artikelnummer einzugeben ist. Der Artikel wird daraufhin der Liste hinzugefügt. Das ist zugegeben etwas umständlich und hätte sicherlich besser gelöst werden können.

Dennoch ist das Sniper-Programm eine große Hilfe im Kampf um Niedriggebote. Unter den Einstellungen gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Gebotsabgabe fast vollständig zu automatisieren. So lässt sich Biet-O-Matic auch über E-Mail steuern - entsprechende Servereinstellungen und Login-Daten vorausgesetzt. Mögliche Auktionsgewinne könnt ihr dementsprechend auch von unterwegs aus prüfen.

Ansonsten bieten die Optionen übliche Einstellungsmöglichkeiten für die Anzeige. Wer das Gefühl des Mitfieberns trotz des Programms dennoch nicht missen möchte, der kann individuell einstellen, in welchen Intervallen Biet-O-Matic die Anzeige aktualisiert.

Bietagent erhöht die Chance auf Auktionsgewinne

Auch wenn der Biet-O-Matic optisch nicht so viel hermacht - für echte Schnäppchenjäger ist die Freeware ein fast unverzichtbares Werkzeug, um erfolgreich im Online-Auktionshaus eBay zu wildern. Das Tool erhöht die Wahrscheinlichkeit Zuschläge zu erhalten, da Gebote in letzter Sekunde und auf Wunsch auch gleich für mehrere Artikel abgegeben werden.

Wie die Chancen ausfallen, wenn auch andere eBay-Käufer ein Sniper-Programm nutzen, ist nicht eindeutig. Gegenüber der großen Masse ist ein jeder mit Biet-O-Matic auf jeden Fall im Vorteil. Für eBay-Nutzer ist der automatische Biet-Assistent trotz des Verbots durch das Auktionshaus also ein gängiges Mittel, damit möglichst oft „Gewonnen“ über den Bildschirm flimmert.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Biet-O-Matic stellt unterschiedliche Gebote in anderen Farben dar

Hat man bereits Artikel hinzugefügt, so werden diese von Biet-O-Matic auch farblich dargestellt. So hat man unter anderem direkt im Blick, wann die Gebote ablaufen oder ob zum Beispiel nur der Sofortkauf zur Verfügung steht.

Die Biet-O-Matic Programmoberfläche

Optisch wenig ansprechend, verspricht der Biet-O-Matic dennoch jede Menge Gewinne bei eBay. In der Programmoberfläche werden sämtliche hinzugefügten Artikel aufgelistet, die sich dann nach gewünschten Kriterien anordnen und sortieren lassen.

Einen neuen Artikel in Biet-O-Matic hinzufügen

Möchte man einen neuen Artikel hinzufügen und überwachen, so öffnet sich ein kleines Fenster. Hier sind die eBay-Artikelnummern manuell einzufügen.

Die Einstellungen und die Browser-ID

Damit der Biet-O-Matic von eBay nicht als Bietagent identifiziert werden kann, müssen unter den Optionen verschiedene Einstellungen vorgenommen werden. Insbesondere ist die Eingabe der Browser-ID vonnöten.

Biet-O-Matic muss mit dem eBay-Account verbunden werden

Damit man mit dem Biet-O-Matic überhaupt auf seinen eBay-Account zugreifen kann, müssen in den Optionen die Benutzerdaten angegeben werden. Der Bietagent kann dabei auch mehrere Profile verwalten.