Express Burn im Netz.de Test

Ob einfache MP3-CDs, Video-DVDs oder platzsparende ISO-Datenabbilder - dank Express Burn landen alle gewünschten Dateien im Handumdrehen auf den mobilen Datenträgern.

  • Hohe Formatkompatibilität: Express Burn beschreibt CDs, DVDs, Blu-rays und erstellt sogar Datenträger im ISO-Format
  • Optionale Vielfalt: Die Brennsoftware normalisiert Audio-Inhalte und ändert Breitbild- und Standardformate bei Video-DVDs
  • Beliebig erweiterbar: Der Funktionsumfang lässt sich dank der großen Auswahl an Zusatzprogrammen nach Belieben erweitern
Die Express Burn Programmoberfläche ist klar strukturiert

Im typischen NCH-Design erscheint auch Express Burn. Wer regelmäßig mit Programmen des Software-Anbieters arbeitet, der wird sich auch mit diesem Brenntool schnell zurechtfinden.

Vor jeder Sitzung muss man das gewünschte Format wählen

Express Burn stellt zu Anfang die Frage, welche Art Datenträger überhaupt gebrannt werden soll. Diese Entscheidung lässt sich aber auch nach hinten verlegen.

Express Burn lässt sich über diverse Zusatzprogramme erweitern

Wie bei jeder NCH Software bietet auch Express Burn eine Palette hilfreicher Zusatzsoftware an, die bei Bedarf heruntergeladen werden kann. In diesem Fall dienen die Zusatzprogramme der Video- und Musikbearbeitung.

Die Optionen von Express Burn

In den Optionen von Express Burn lassen sich einige Basiseinstellungen vornehmen. Hier lässt sich unter anderem festlegen, ob Audio-Dateien vor dem Brennen normalisiert werden sollen.

Express Burn - Die Videoeinstellungen

Speziell zum Brennen von Video-Dateien auf Datenträgern gibt es einige kleine Einstellungsmöglichkeiten, um Qualität und Größe der Daten zu optimieren.

Unsere Gesamtwertung
7,3 / 10
  • Funktion:
    6.0
  • Bedienung:
    8.0
  • Performance:
    8.0

Express Burn downloaden

Hersteller:  NCH Software, Inc.
Vorteile
  • Brennt CDs ebenso wie DVDs und Blu-ray Discs
  • Erstellt Datenträger-Abbilder
  • Integrierte Audio- und Video-Wiedergabe
  • Nahezu beliebig erweiterbar
  • Hohe Formatkompatibilität
Nachteile
  • Nur 14 Tage in vollem Umfang nutzbar

Express Burn - Das solide Brennprogramm zum Nulltarif

Mit Express Burn wird die Programm-Palette des Software-Anbieters NCH Software um ein weiteres funktionelles Tool ergänzt. Die Freeware sieht sich selbst als Alternative zum Platzhirschen Nero, vermag diesbezüglich zwar weniger an Funktionen anzubieten, überfordert Nutzer aber auch nicht mit tiefschürfenden und komplizierten technischen Einstellungen.

Express Burn beschreibt sowohl CDs und DVDs, als auch die beliebten Blu-ray Discs. Dabei bringt das Tool eine Vielzahl hilfreicher Funktionen mit. Wer zum Beispiel Audio-CDs erstellen möchte, muss sich um die Formatauswahl gar keine Gedanken machen. Sollen die Dateien für den CD-Player aufbereitet werden, wandelt das Programm die Audio-Inhalte von selbst und automatisch in das benötigte Format um.

Auch wer häufiger mit Video-Dateien hantiert, kann sich ebenso auf Express Burn verlassen. Da zahlreiche Formate unterstützt werden, muss eigentlich nicht viel gemacht werden, außer die gewünschten Dateien per Drag-and-Drop in das Programmfenster zu ziehen - einfacher geht es kaum. Ergänzt wird das Basisangebot durch die Möglichkeit, ISO-Dateien zu erstellen und im Handumdrehen auf den gewünschten Datenträger zu bringen. Diese Daten-Kopien sind originalgetreue Abbilder von Datenträgern, wodurch sich Express Burn auch für Backup-Zwecke eignet.

Zusätzlich dürfen sich Anwender über zahlreiche Zusatzprogramme freuen, die zum Teil sogar kostenlos installiert werden können. Express Burn selbst ist zumindest die ersten 14 Tage für private Nutzer kostenlos verfügbar. Nach diesem Zeitraum lassen sich lediglich noch Audio-CDs erstellen. Wer dauerhaft DVDs und Blu-rays beschreiben möchte, wird das Brennprogramm nach zwei Wochen kostenpflichtig erwerben müssen. Auch gewerbliche Anwender kommen nicht um einen Kauf herum.

Brennprozesse leicht gemacht

Wie für NCH Software nicht ganz untypisch, dient die Freeware für private User in erster Linie dem Anreiz, sich für die kostenpflichtigen Angebote des Software-Anbieters zu begeistern. Dies ist aber nicht weiter schlimm, denn zumindest für diejenigen, die lediglich Audio-CDs brennen möchten, werden niemals Kosten anfallen.

Während der Installation sollte mit Umsicht vorgegangen werden, da sich ansonsten neue Browser auf der Festplatte einnisten. Wer sich durch die Installationsroutine gekämpft hat, findet sich dann aber auch direkt auf der Programmoberfläche wieder, die optisch im typischen NCH-Design gestaltet ist.

Video- & Audio-Dateien können mit Express Burn bei Bedarf vor jedem Brennvorgang separat abgespielt werden

Direkt zum Start werden Nutzer von einem Willkommensbildschirm begrüßt, der einen mit der Frage konfrontiert, welche Art Datenträger gebrannt werden soll. Von der CD über DVD bis zur Blu-ray ist hier alles möglich.

Das Begrüßungsfenster lässt sich jedoch auch ausschalten. Über das Menü gelangt man zu den entsprechenden Kategorien, in denen die gewünschten Dateien einfach per Drag-and-Drop in die jeweiligen Fenster verschoben werden können. Danach nur noch den Datenträger einlegen, auf "Brennen" klicken und die Software verrichtet ihren Dienst.

Kleine aber hilfreiche Features

Express Burn bietet neben der eigentlichen Brennfunktion noch einige weitere Features, die dem Nutzer zum Teil viel Arbeit abnehmen. Hier ist insbesondere die hohe Formatkompatibilität zu nennen. Wer sich für eine Audio-CD entscheidet, der darf die Formate WAV, MP3, WMA, AU, AIFF, RA, OGG, FLAC sowie AAC auswählen.

Falls diese speziell für den CD-Player aufbereitet werden sollen, muss man sich darum auch keine Gedanken machen. Express Burn wandelt die Dateien eigenständig und voll automatisch in das benötigte CDA-Format um. Innerhalb der Rubrik "Audio-CD" wird zudem die Möglichkeit offeriert, auch MP3-CDs oder MP3-DVDs zu brennen, falls etwas mehr Speicherplatz benötigt wird.

Express Burn lässt sich über diverse Zusatzprogramme erweitern

Teil der NCH Software ist das optionale Angebot von Zusatzprogrammen, die meist kostenlos heruntergeladen werden können.  

Express Burn lässt sich über diverse Zusatzprogramme erweitern

Teil der NCH Software ist das optionale Angebot von Zusatzprogrammen, die meist kostenlos heruntergeladen werden können.  

Interessant ist dann noch die Option, Audio-Dateien normalisieren zu können, sodass die Lautstärke auf ein optimales Niveau angepasst werden kann. Wer möchte, hat zudem die Möglichkeit CD-Texte hinzuzufügen. Hierbei handelt es sich um Meta-Daten, wie beispielsweise den Namen des Künstlers. Neue Abspielgeräte sind imstande, diese Meta-Daten auszulesen und während des Abspielens anzugeben. Im Bereich der Video-DVDs stehen ebenso viele Optionen zur Auswahl.

Zu Anfang sollten sich Media-Fans aber erst einmal entscheiden, welches Format sie überhaupt benötigen. Hier stellt Express Burn sowohl Breitbild als auch Standard-TV zur Auswahl. Darüber hinaus können echte Filmfans ihre eigenen Videozusammenstellungen mit ansehnlichen Kapiteln strukturieren. Sogar die Integration eines Menüs ist mithilfe von Express Burn möglich. Dabei darf unter anderem auf eigene Bilder zugegriffen werden, allerdings ist auch der Download von Vorlagen möglich.

Funktionsumfang von Express Burn erweitern

Im Grunde lässt sich die Brennsoftware nach Belieben ergänzen. Allerdings ist hierfür der Download von Zusatzinhalten vonnöten, der leider nicht immer kostenlos vonstattengeht. Dies gilt für Menüvorlagen ebenso, wie für Bearbeitungsprogramme und andere Funktionserweiterungen.

Express Burn hat so zum Beispiel Programme wie WavePad und VideoPad im Angebot, die ähnlich wie Express Burn selbst erst einmal kostenlos installiert werden können. Nach dem Ablauf eines festgelegten Zeitraums sind diese Funktionen allerdings nur noch gegen Gebühr dauerhaft und in vollem Umfang nutzbar. Ob diese kostenpflichtigen Inhalte wirklich benötigt werden, bleibt fraglich, denn immerhin gibt es für die meisten Audio- und Videobearbeitungsprogramme auch genügend kostenlose Offerten.

ISO-Dateien können schnell und einfach erstellt werden

ISO-Dateien eignen sich hervorragend zur platzsparenden Datensicherung

Was Express Burn hingegen auch ohne neuen Download oder Extragebühren anbietet, ist das Erstellen von ISO-Dateien. Hierbei handelt es sich um originalgetreue Abbilder von Datenträgern. Diese lassen sich mit anderen Programmen auch ohne den physischen Datenträger öffnen, allerdings ist dies in der Regel nur möglich, wenn kein Kopierschutz vorliegt.

Wer seine private Datensammlung gegen einen möglichen Verlust sichern möchte, hat mit Express Burn das entsprechende Werkzeug in der Hand. Die ISO-Dateien lassen sich mit Express Burn sowohl von einem Datenträger erstellen, als auch auf einen Datenträger schreiben.

Ein nettes Extra bilden abschließend die Wiedergabeoptionen. Video- und Audio-Dateien können mit Express Burn - dank den integrierten Wiedergabegeräten - vor jedem Brennvorgang abgespielt werden. So wird sichergestellt, dass auch wirklich die richtigen Dateien auf dem mobilen Datenträgern landen.

Praktisches Brennprogramm mit zeitlicher Einschränkung

Wer in der Hauptsache Audio-CDs brennen möchte, der dürfte mit Express Burn vollends zufrieden sein. Alle weiteren Formate können hingegen leider nur 14 Tage bedient werden, danach muss für den vollen Funktionsumfang des Tools leider gezahlt werden. Ob sich das wirklich lohnt, bleibt fraglich, da andere Brennprogramme dies auch dauerhaft kostenlos anbieten.

Davon abgesehen leistet Express Burn aber gute Arbeit. Die hohe Formatkompatibilität und die Möglichkeit, das Tool praktisch beliebig um funktionelle Extras zu erweitern, mag für den einen oder anderen der ausschlaggebende Punkt sein. Auch in Sachen Performance weiß Express Burn zu überzeugen. Als Alternative zu den etablierten und häufig auch teuren Brennprogrammen kommt die NCH Software aus diesem Grunde auf jeden Fall in die engere Auswahl.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Die Express Burn Programmoberfläche ist klar strukturiert

Im typischen NCH-Design erscheint auch Express Burn. Wer regelmäßig mit Programmen des Software-Anbieters arbeitet, der wird sich auch mit diesem Brenntool schnell zurechtfinden.

Vor jeder Sitzung muss man das gewünschte Format wählen

Express Burn stellt zu Anfang die Frage, welche Art Datenträger überhaupt gebrannt werden soll. Diese Entscheidung lässt sich aber auch nach hinten verlegen.

Express Burn lässt sich über diverse Zusatzprogramme erweitern

Wie bei jeder NCH Software bietet auch Express Burn eine Palette hilfreicher Zusatzsoftware an, die bei Bedarf heruntergeladen werden kann. In diesem Fall dienen die Zusatzprogramme der Video- und Musikbearbeitung.

Die Optionen von Express Burn

In den Optionen von Express Burn lassen sich einige Basiseinstellungen vornehmen. Hier lässt sich unter anderem festlegen, ob Audio-Dateien vor dem Brennen normalisiert werden sollen.

Express Burn - Die Videoeinstellungen

Speziell zum Brennen von Video-Dateien auf Datenträgern gibt es einige kleine Einstellungsmöglichkeiten, um Qualität und Größe der Daten zu optimieren.