Lern-O-Mat Kfz Führerschein 2016 im Netz.de Test

Sämtliche prüfungsrelevanten Fragen für alle Führerscheinklassen sind im Lern-O-Mat Kfz Führerschein 2016 in einem Paket zusammengefasst. So steht dem erfolgreichen Prüfungsabschluss nichts mehr im Wege.

  • Einfache Aufmachung: Die Software bietet ein simples Design und konzentriert sich ausschließlich auf das Wesentliche
  • Stets aktuelle Fragen: Dank der Aktualisierungsfunktion verfügt man jederzeit über aktuelle amtliche Fragenkataloge
  • Nicht nur für den Pkw: Die Lernsoftware bietet alle Fragen und Antworten für jede bekannte Fahrzeugklasse an
Hauptmenü des Lern-o-Mat

Das Menü von Lern-o-Mat Kfz Führerschein 2016 ist denkbar simpel gehalten, bietet dafür aber alles an, was man zum Lernen benötigt. Mit nur wenigen Klicks gelangt man direkt zum Fragenkatalog.

Darstellung einer Prüfungsfrage

Die einzelnen Fragen, Antwortmöglichkeiten sowie Bildmaterial sind übersichtlich dargestellt.

Die Übersicht der Fahrzeugklassen im Lern-o-Mat Kfz Führerschein

Lern-o-Mat Kfz Führerschein 2016 hat sämtliche Fahrzeugklassen mit dabei. Selbst für den Mofa-Führerschein kann man lernen.

Einfaches An- und Abwählen von Themen

Um sich gezielt vorzubereiten und Schwächen in manchen Themensegmenten ausgleichen zu können, bietet es sich an, aus den unterschiedlichen Themenbereichen zu wählen.

Bild/Video in der Großansicht

Das Bild- bzw. Videomaterial lässt sich bequem in einer vergrößerten Ansicht betrachten.

Unsere Gesamtwertung
6,3 / 10
  • Funktion:
    5.0
  • Bedienung:
    7.0
  • Performance:
    7.0

Lern-O-Mat KFZ Führerschein downloaden

Hersteller:  mediapromote software
Vorteile
  • Für alle Fahrzeugklassen geeignet
  • Stets aktueller Fragenkatalog
  • Einfache Bedienung
Nachteile
  • Nur ein Profil möglich
  • Kein Verwaltungstool integriert

Lern-O-Mat Kfz Führerschein 2016 - Die nützliche Führerschein-Lernhilfe

Jeder, der sich bereits als glücklicher Führerscheinbesitzer bezeichnen darf, weiß womöglich noch, dass es gar nicht so einfach war, sich entsprechend auf die theoretische Prüfung vorzubereiten. Praktisch kommt man meistens durch, aber bei der Theorie scheitern die Teilnehmer bekanntlich deutlich häufiger. Um diesem Missstand endgültig ein Ende zu setzen, eignet sich die Lernsoftware mit dem treffenden Namen Lern-O-Mat Kfz Führerschein 2016.

Hierbei handelt es sich um ein Programm, das den Lernwilligen hilfsbereit zur Seite steht, wenn es um die Aneignung des essentiellen Lernstoffs für die theoretische Führerscheinprüfung geht. Dabei kommen sämtliche prüfungsrelevanten Fragen zum Einsatz. Welcher amtliche Fragenkatalog angewählt wird, bleibt dem Nutzer übrigens selbst überlassen. Lern-O-Mat Kfz Führerschein 2016 eignet sich für sämtliche Fahrzeugklassen - und sogar Sonderklassen sind mit von der Partie.

Dabei muss man sich um Aktualität keinerlei Sorgen machen, denn Lern-O-Mat Kfz Führerschein 2016 lässt sich praktischerweise auch aktualisieren. So hat man die Gewissheit, dass man in der theoretischen Prüfung nicht mit Fragen konfrontiert wird, die man bis dato noch nie zu Gesicht bekommen hat.

Die Lernsoftware eignet sich sowohl für Fahranfänger, als auch für alteingesessene Verkehrsteilnehmer, die ihren Führerschein erweitern wollen. Das etwas spartanische Design beschränkt sich auf die wichtigsten Funktionen, die wir im Folgenden etwas genauer unter die Lupe nehmen.

Die Funktionen im Kurzüberblick

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Lernsoftware für den Führerschein, die ihre Nutzer allesamt mit vielen nützlichen Funktionen überzeugen möchten. Lern-O-Mat Kfz Führerschein 2016 verzichtet hierauf komplett, und versucht stattdessen mit einer einfachen Bedienung und permanenter Aktualität zu punkten. Startet man das Tool, so findet man sich in einem sehr spartanisch gehaltenen Menü wieder.

Gut zu wissen

In der Demo-Version dürfen lediglich 5 Fragen in jeder Themenrubrik beantwortet werden.

Bevor man sich an den Lernstoff begibt, sollte man das Programm online erst einmal auf die Aktualität überprüfen. Dies lässt sich per Mausklick ganz einfach über das Menü bewerkstelligen. Daraufhin wird man direkt zur Homepage des Anbieters weitergeleitet. Sollte sich herausstellen, dass nicht die aktuellste Version der Software installiert ist, erfolgt ein automatisches Update.

Allerdings bedarf es hierfür einer gültigen Lizenz. Wie viele Konkurrenzprodukte ist auch der Lern-O-Mat Kfz Führerschein 2016 nämlich nicht komplett umsonst. Derzeit wird die Software für 15,95 € auf CD angeboten (nur Lizenznummer: 13,95 €). In der Demo-Version hat man zwar Zugriff auf sämtliche Funktionen, allerdings darf man pro Rubrik lediglich fünf Fragen beantworten. Für einen kurzen Einblick in das Tool sollte das aber allemal ausreichen.

Neue Übungen eigenhändig anlegen

Nach der erfolgreichen Aktualisierung kann man auch schon direkt loslegen. Übrigens bietet die Lernsoftware auch das Fortführen von Lernübungen an, die sich beim ersten Start aber selbstverständlich erübrigt. Sollte man eine Übung zu einem späteren Zeitpunkt mittendrin beenden müssen, lässt sich diese also problemlos fortsetzen. Mit einem Klick auf die entsprechende Funktion im Menü wählt man ganz einfach seine unterbrochene Lernübung aus, die mit Datum und allen relevanten Daten angezeigt wird.

Sinnvoll ist hierfür besonders die Möglichkeit, sich falsch beantwortete Fragen erneut anzeigen zu lassen. Arbeitet und lernt man allerdings erstmalig mit dem Lern-O-Mat, muss man vorab eine neue Übung anlegen. Das funktioniert jedoch ganz simpel mit nur einem Mausklick.

Die Software lässt sich an die eigenen Bedürfnisse anpassen

Nun sind noch einige wichtige Einstellungen vonnöten. Allem voran gilt es erst einmal zu klären, für welche Fahrzeugklasse man überhaupt lernen möchte. Das Programm hat von A bis T sämtliche Fragebögen im Sortiment - und selbst für die Mofa-Prüfbescheinigung kann man lernen. Danach stehen noch diverse weitere Optionen zur Auswahl.

Beispielsweise bestimmt man, in welcher Reihenfolge die Fragen angezeigt werden sollen. Allerdings weist das Tool hier zumindest im Vergleich zu anderen Programmen einige kleine Schwächen auf. Man kann lediglich eine zufällige Auswahl festlegen oder sich die Fragen in der gewünschten Reihenfolge anzeigen lassen.

Die Übersicht der Fahrzeugklassen im Lern-o-Mat Kfz Führerschein

Der Lern-O-Mat Kfz Führerschein 2016 bietet sämtliche Fragenkataloge für alle bekannten Fahrzeugklassen an.  

Die Übersicht der Fahrzeugklassen im Lern-o-Mat Kfz Führerschein

Der Lern-O-Mat Kfz Führerschein 2016 bietet sämtliche Fragenkataloge für alle bekannten Fahrzeugklassen an.  

Hier wäre es wünschenswert gewesen, sich auch für zuvor falsch beantwortete Fragestellungen oder besonders schwierige Fragen entscheiden zu können. Wer sich gezielt vorbereitet, wird ganz automatisch einige Themenbereiche besitzen, in denen er etwas schwächer abschneidet. Mit dem Lern-O-Mat Kfz Führerschein 2016 lässt sich diese Schwächen jedoch im Handumdrehen ausgleichen.

Einfaches Frage- und Antwort-Spiel

Der Lern-O-Mat Kfz Führerschein 2016 ist nicht gerade ein modern designtes Tool, erfüllt seinen Zweck aber allemal. Der Fragenkatalog ist übersichtlich in verschiedene Fenster unterteilt. Oben werden dem Nutzer die Fragen angezeigt, während die Antwortmöglichkeiten, aus denen man per Mausklick auswählen kann, im unteren Bereich aufgeführt werden.

In der oberen rechten Ecke sind die Bilder (und Videos) zu finden, die auch in der Prüfung immer wieder Teil der Aufgabenstellungen sein werden. Weiß man eine Lösung einmal nicht, gibt es weiter unten einen speziellen Button, der bei Bedarf die korrekte Lösung offenbart. Am unteren Rand hat man Zugriff auf die Statistiken zum eigenen Lernerfolg. Hier wird unter anderem angezeigt, wie viele Fragen man bereits beantwortet hat, aber auch wie viele Antworten falsch und richtig gewesen sind.

So behält man stets einen Überblick über seinen persönlichen Lernstatus. Dieser wird bei Bedarf sogar grafisch aufbereitet. Über den Button "Auswertung" wird dem User im Tortendiagramm eine Art Zeugnis über den individuellen Lernerfolg ausgestellt. Auch hier werden wieder unbeantwortete, richtige und falsche Antworten dargestellt.

Die richtige Lernsoftware für ältere Semester

Lern-O-Mat Kfz Führerschein 2016 reiht sich in die Reihe der Programmangebote für Führerscheine ein. Das Tool zählt eher zu den günstigeren Programmen und darf daher als Alternative zur häufig überteuerten Software angesehen werden, die von Fahrschulen veräußert werden. Allerdings gibt es dafür auch einige Einschränkungen. Lern-O-Mat Kfz Führerschein 2016 ist zwar stets aktuell und hat Fragen und Antworten für sämtliche Fahrzeugklassen im Sortiment, dafür muss auf Schnickschnack wie Theoriestundenverwaltung und Co verzichtet werden. Wer allerdings bereits etwas älter ist und nicht seinen ersten Führerschein macht, dem wird die Lernsoftware allemal genügen.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Hauptmenü des Lern-o-Mat

Das Menü von Lern-o-Mat Kfz Führerschein 2016 ist denkbar simpel gehalten, bietet dafür aber alles an, was man zum Lernen benötigt. Mit nur wenigen Klicks gelangt man direkt zum Fragenkatalog.

Darstellung einer Prüfungsfrage

Die einzelnen Fragen, Antwortmöglichkeiten sowie Bildmaterial sind übersichtlich dargestellt.

Die Übersicht der Fahrzeugklassen im Lern-o-Mat Kfz Führerschein

Lern-o-Mat Kfz Führerschein 2016 hat sämtliche Fahrzeugklassen mit dabei. Selbst für den Mofa-Führerschein kann man lernen.

Einfaches An- und Abwählen von Themen

Um sich gezielt vorzubereiten und Schwächen in manchen Themensegmenten ausgleichen zu können, bietet es sich an, aus den unterschiedlichen Themenbereichen zu wählen.

Bild/Video in der Großansicht

Das Bild- bzw. Videomaterial lässt sich bequem in einer vergrößerten Ansicht betrachten.