MailStore Home im Netz.de Test

MailStore Home ist eine kostenlose Software für den privaten Einsatz zur Archivierung von E-Mails. Zudem punktet das Tool mit einer übersichtlichen Programmoberfläche und einigen wirklich nützlichen Funktionen.

  • Klare Struktur: MailStore Home bietet die Möglichkeit für jede Quelle ein eigenes Archivierungsprofil anlegen zu können
  • Extrem Leistungsstark: Dank der überzeugenden Volltextsuche können auch große Dateien schnell & einfach durchsucht werden
  • Praktischer Export: Archivierte E-Mails können jederzeit im gewünschten Client wiederhergestellt werden
Die strukturierte Startseite von MailStore Home

Der Startbildschirm ist bei MailStore Home sehr übersichtlich gestaltet. Im linken Arbeitsbereich finden sich die einzelnen Funktionen wieder. Das Hauptfenster gibt die einzelnen Parameter und Optionen der jeweils genutzten Werkzeuge an.

Die MailStore Home Suchfunktion

Mit der integrierten Volltextsuche lassen sich in MailStore Home archivierte Daten herausfiltern. Für eine gezielte Recherche bietet die Anwendung maßgeschneiderte Filter, um noch genauere Ergebnisse zu erzielen.

Daten können mit MailStore Home unkompliziert archiviert werden

MailStore Home speichert bei der Archivierung die Daten jeder Quelle in ein eigenes Profil. Dadurch kommen E-Mails verschiedener Programme nicht durcheinander und lassen sich zügig wieder zuordnen.

Die Exportfunktion von MailStore Home

Exportaufgaben werden, genau wie die Archivierungen, in Form von Profilen gespeichert. Der Umfang der auszulagernden Daten kann dabei individuell festgelegt werden. Somit muss nicht gleich ein ganzes Archiv wiederhergestellt werden.

Die Verwaltung in MailStore Home

In diesem Menüpunkt lässt sich bestimmen, wo MailStore Home die archivierten Daten ablegen darf. In der Verwaltung können zudem Speicherplätze wieder freigeben und einige Parameter für die Suche eingestellt werden.

Unsere Gesamtwertung
8,5 / 10
  • Funktion:
    8.0
  • Bedienung:
    8.5
  • Performance:
    9.0

MailStore Home downloaden

Hersteller:  MailStore Softwre GmbH
Vorteile
  • Übersichtliche Benutzeroberfläche
  • Kostenlose Anwendung
  • Schnelle Volltextsuche
  • Kommt bei Bedarf ohne Installation aus (Portable)
  • Ein zentrales Archiv für alle E-Mails
Nachteile
  • Nur für den privaten Gebrauch kostenlos

MailStore Home - Ein nützliches Archiv für alle E-Mails

MailStore Home hat durchaus mehr zu bieten, als nur eine einfache Archivierungsfunktion. Die kostenlose Software punktet zudem mit einer klar strukturierten Benutzeroberfläche, viel Übersicht und einer facettenreichen Funktionsvielfalt.

E-Mails lassen sich mit dieser Anwendung per Schnellzugriff archivieren, wiederfinden und exportieren. Neben der Option für die Sicherung von Daten auf einer Festplatte oder einem USB-Stick, hält das Programm zudem zahlreiche Verwaltungsfunktionen bereit.

Die Datenaufbewahrung

Die anstehenden Archivierungsaufgaben werden in der Anwendung als Profile gespeichert. Hierzu lassen sich in dem Tool zu den verschiedenen E-Mail-Quellen individuell einzelne Profile erstellen.

Für die Auswahl der Quelle, von wo aus die zu archivierenden Daten importiert werden können, stehen dem Anwender nun drei Möglichkeiten zur Verfügung. In der ersten Option kann der User die entsprechende E-Mail-Adresse angeben, aus der die gewünschten Daten importiert werden sollen.

Falls das ausgewählte Postfach nach Angabe der Adresse und dem zugehörigen Kennwort nicht erkannt wird, könnt ihr das Konto auch manuell konfigurieren. Wer hier die passenden Server-Informationen parat hat, gelangt auch so schnell zum Ziel.

Weitere Optionen für die Einrichtung

Die Archivierungsinhalte lassen sich alternativ mithilfe einer Zusammenstellung der gängigsten E-Mail-Programme bestimmen. Zur Auswahl stehen dem Nutzer hier Microsoft Outlook, Windows Mail und Windows Live Mail, sowie Thunderbird und SeaMonkey von Mozilla.

Wer seine Daten auf dem Rechner in Form von EML-, MSG- oder MBOX-Dateien vorliegen hat, kann diese bei Bedarf gleich mit archivieren. Die zu importierenden Dateien können vom Benutzer gefiltert werden, sodass nur ausgewählte Formate ins Archiv mit einbezogen werden.

So funktioniert die Archivierung

Gut zu wissen

Die in MailStore Home betrachteten Nachrichten können mit nur einem Mausklick im E-Mail-Programm auf dem Rechner geöffnet werden - schneller und komfortabler geht es einfach nicht.

Um den Überblick bei der Archivierung zu behalten oder nur bestimmte Daten für die Archivierung freizugeben, können noch weitere Einstellungen vorgenommen werden. Am Beispiel von Mozilla Thunderbird erklären wir kurz, wie man die gewünschten Ordner und Filter auswählen kann. Ist Thunderbird auf dem Rechner installiert, lassen sich die Ordner über eine konkrete Selektion direkt mit einbinden.

Soll hingegen das komplette E-Mail-Konto bis auf wenige Elemente verwendet werden, so lässt sich das über ein Ausschlussverfahren regeln. Dabei kann man zusätzlich festlegen, ob Entwürfe, Junk-Nachrichten, Templates und der Papierkorb generell ausgeschlossen werden sollen. Über die Filter-Funktion ist es zudem möglich, nur E-Mails zu archivieren, die älter als ein bestimmtes Datum sind.

Der Export - Nutzen in umgekehrter Richtung

Vom Prinzip her verläuft der Export der gelisteten E-Mail-Archive genauso ab, wie die Archivierung selbst - nur umgekehrt. Auch hierfür lassen sich Profile erstellen, um festzulegen, wohin die jeweiligen Daten exportiert werden sollen.

Für die Rückgewinnung der E-Mail-Daten kann man zum Beispiel ein bestimmtes Verzeichnis oder ein E-Mail-Programm bestimmen. Bei allen Export-Optionen lässt sich darüber hinaus festlegen, welche Dateien so ihren Weg zum gewünschten Ziel finden sollen.

Eine extrem schnelle Suche

Mit MailStore Home lassen sich die gespeicherten Daten natürlich auch betrachten. Bei einer rasant wachsenden Anzahl an Einträgen bietet sich dazu eine Volltextsuche an. Diese spürt gezielt Begriffe in allen relevanten Einträgen auf und nimmt diese bei Bedarf nach dem Datum, Absender/Adressat oder dem Betreff in der Suchergebnisliste auf.

Die ausgewählten Nachrichten erscheinen nun im Hauptfenster und können praktischerweise direkt weiterverarbeitet werden. So lässt sich die gerade gefilterte E-Mail im Nu auf dem PC abspeichern oder ausdrucken. Optional kann der Nutzer sogar Quelltexte einsehen oder die dargestellten Inhalte direkt aus dem Archiv löschen.

Maßgeschneiderte Filter im Einsatz

Für eine detailliertere Suche bietet die Anwendung eine weitere Scan-Funktion. Hier können mehrere Parameter eingestellt werden, um zielgenau nach den gewünschten Ergebnissen suchen zu können. Durch die Eingabe von Wortbestandteilen, wie zum Beispiel dem Begriff "Auto*", liefert das Tool auch Ergebnisse wie "Automatisch" oder "Autowerkstatt".

Weitere einstellbare Kriterien sind der Absender, der Adressat oder das Datum. Selbst die Dateianhänge können genau gefiltert werden. So sucht die Anwendung beispielsweise nur nach E-Mails mit Dateianhängen, die eine Größe von 300 Kilobyte nicht überschreiten.

Die Exportfunktion von MailStore Home

Exportaufgaben werden, genau wie die Archivierungen, in Form von Profilen gespeichert.  

Die Exportfunktion von MailStore Home

Exportaufgaben werden, genau wie die Archivierungen, in Form von Profilen gespeichert.  

Die Verwaltung

Ihr könnt selbst bestimmen, in welchem Verzeichnis MailStore Home eure E-Mails und Einstellungen speichert. Dadurch behaltet ihr zu jeder Zeit den vollen Überblick. Mit nur einem Mausklick lässt sich zudem ungenutzter Speicher im Datenverzeichnis freigeben.

Das macht zum Beispiel dann Sinn, wenn sich die Archivgröße deutlich verkleinert hat. Eine weitere Verwaltungsoption ist der Such-Index. Sollten einmal Probleme bei dem automatisch angelegten Index auftreten, lässt sich dieser im Handumdrehen neu aufbauen.

Auch wenn alle E-Mail-Anhänge von MailStore Home archiviert werden, sind diese nicht automatisch mithilfe der Suchfunktion auffindbar. Zu diesem Zweck kann man in der Verwaltung einstellen, welche Dateiformate durchforstet werden sollen.

Die Installation und das Zielverzeichnis

MailStore Home bietet während der Einrichtung direkt zwei Installationsvarianten an. So kann der Nutzer das Programm wahlweise als Festinstallation in einem vorgegebenen Zielverzeichnis auf dem Rechner installieren.

Als weitere Auswahlmöglichkeit schlägt die Anwendung zusätzlich die Installation als Portable-Version auf einem mobilen Speichermedium eurer Wahl vor. Auf einem USB-Stick oder einer externen Festplatte lassen sich die E-Mails so auch bequem von unterwegs aus verwalten.

In unserem Test haben wir uns übrigens für die "klassische" Variante entschieden und das Programm auf dem PC installiert. Unterschiede zu der hier beschriebenen Anwendung gibt es in der portablen Version aber nicht.

So können E-Mails schnell und einfach gesichert werden

MailStore Home eignet sich hervorragend für die Archivierung von E-Mails. Dank der zahlreichen Import-Funktionen lassen sich unterschiedlichste Daten in einer klar strukturierten Datenbank ablegen.

Der erfolgreiche Software-Test lief ohne Probleme ab und verdeutlicht, dass diese Anwendung ein echter Zugewinn für die E-Mail-Verwaltung ist. Wem also, aufgrund der Flut an digitalen Nachrichten, schnell der Überblick verloren geht, dem sei dieses überzeugende Werkzeug mit gutem Gewissen an die Hand gegeben.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Die strukturierte Startseite von MailStore Home

Der Startbildschirm ist bei MailStore Home sehr übersichtlich gestaltet. Im linken Arbeitsbereich finden sich die einzelnen Funktionen wieder. Das Hauptfenster gibt die einzelnen Parameter und Optionen der jeweils genutzten Werkzeuge an.

Die MailStore Home Suchfunktion

Mit der integrierten Volltextsuche lassen sich in MailStore Home archivierte Daten herausfiltern. Für eine gezielte Recherche bietet die Anwendung maßgeschneiderte Filter, um noch genauere Ergebnisse zu erzielen.

Daten können mit MailStore Home unkompliziert archiviert werden

MailStore Home speichert bei der Archivierung die Daten jeder Quelle in ein eigenes Profil. Dadurch kommen E-Mails verschiedener Programme nicht durcheinander und lassen sich zügig wieder zuordnen.

Die Exportfunktion von MailStore Home

Exportaufgaben werden, genau wie die Archivierungen, in Form von Profilen gespeichert. Der Umfang der auszulagernden Daten kann dabei individuell festgelegt werden. Somit muss nicht gleich ein ganzes Archiv wiederhergestellt werden.

Die Verwaltung in MailStore Home

In diesem Menüpunkt lässt sich bestimmen, wo MailStore Home die archivierten Daten ablegen darf. In der Verwaltung können zudem Speicherplätze wieder freigeben und einige Parameter für die Suche eingestellt werden.