O&O SafeErase im Netz.de Test

O&O SafeErase löscht sensible Daten zuverlässig vom Betriebssystem - vollumfänglich und nicht rekonstruierbar. Dabei nimmt es einzelne Dateien oder Ordner bis hin zu Partitionen und komplette Festplatten aufs Korn.

  • Garantierte Sicherheit: Löscht die gewünschten Daten ein für alle Mal, ohne dass sich diese wiederherstellen lassen
  • Einfache Bedienung: Dank der übersichtlichen Benutzeroberfläche lässt sich die Software kinderleicht bedienen
  • Verschiedene Lösch-Methoden: O&O SafeErase bietet insgesamt sechs unterschiedliche Optionen, um sensible Daten zu löschen
Ohne Probleme Partitionen schnell und sicher löschen

O&O SafeErase löscht schnell und sicher auch ganze Festplatten. Auch hier gilt: Sind die Daten einmal gelöscht, gibt es keine Möglichkeit, sie wieder herzustellen.

Dank O&O SafeErase sind die sensiblen Internetdaten sicher

O&O SafeErase übernimmt auch die Beseitigung sämtlicher Spuren, die das eigene Surf-Verhalten auf dem heimischen Rechner hinterlassen hat.

OO&O SafeErase schafft Platz und sorgt für Sicherheit

Auch jedwede Daten, die während des alltäglichen Gebrauchs des Betriebssystems anfallen, wie beispielsweise temporäre Dateien oder Cookies, werden unwiederbringlich gelöscht.

Ohne Probleme Partitionen schnell und sicher löschen

O&O SafeErase löscht schnell und sicher auch ganze Festplatten. Auch hier gilt: Sind die Daten einmal gelöscht, gibt es keine Möglichkeit, sie wieder herzustellen.

Unsere Gesamtwertung
8,0 / 10
  • Funktion:
    8.5
  • Bedienung:
    7.5
  • Performance:
    8.0

O&O SafeErase downloaden

Hersteller:  O&O Software GmbH
Vorteile
  • O&O SafeErase erkennt auch Speicherkarten und USB-Datenträger
  • Unwiederbringliches Löschen sämtlicher Daten der Festplatte
  • Löscht sämtliche Spuren, die man im Netz hinterlässt
  • Erkennt SSD-Festplatten und schont die Speicherzellen beim Löschvorgang
  • Überschreibt Daten mehrfach
Nachteile
  • 30-tägige Testlaufzeit, danach kostenpflichtig

O&O SafeErase - Der zuverlässige Datenvernichter

In der heutigen Zeit spielt die virtuelle Sicherheit eine immer größere Rolle. Auf dem Computer sammeln sich bekanntlich viele sensible Daten an, wie zum Beispiel private Fotos, wichtige Zugangsdaten, diverse Passwörter und persönliche oder geschäftliche Daten. Darüber hinaus hinterlässt man viele Spuren im Netz, die von Datendieben schamlos ausgenutzt werden.

Nun lassen sich diese Daten natürlich löschen - doch sollte man bedenken, dass sie sich mittlerweile mit relativ einfachen Mitteln schnell und einfach wiederherstellen lassen. Und genau hier kommt der digitale Reißwolf O&O SafeErase ins Spiel. Die Software steht zunächst in einer 30-tägigen Demo gratis und vollumfänglich zur Verfügung, bevor man sich entscheiden muss, ob man mit der kostenpflichtigen Vollversion weiterarbeitet. Das Tool bietet verschiedenste Möglichkeiten, um die gewünschten Daten endgültig zu löschen. Dabei überschreibt die Shareware die zu löschenden Daten bis zu 35 Mal - mehr Sicherheit geht nicht.

Der digitale Reißwolf löscht jedoch nicht nur verschiedenste Daten unwiederbringlich, sondern sorgt darüber hinaus auch für mehr Sicherheit im Internet. Alle Dateien, die unbemerkt im Hintergrund gespeichert werden, während man im Netz unterwegs ist, können ein großes Sicherheitsrisiko darstellen. O&O SafeErase löscht auf Wunsch auch hier alle Cookies, sämtliche Formulardaten und natürlich auch den Verlauf.

So haben Unbefugte keine Chance mehr an Passwörter zu kommen und die eigenen Online-Accounts bleiben vor dem Zugriff Dritter geschützt. Ein weiterer Vorteil der Software: Wer seinen Computer verkaufen möchte, kann die gesamte Festplatte komplett und sicher löschen. O&O SafeErase überschreibt die vorhandenen Daten, sodass sich diese selbst mit modernsten Methoden nicht wiederherstellen lassen.

O&O SafeErase ermöglicht das Löschen der gesamten Festplatte

O&O SafeErase überschreibt sensible Daten bis zu 35 Mal - sicher und unwiederruflich

Wenn man seinen Rechner verkaufen, verleihen oder gar verschrotten möchte, sollte man in jedem Fall höchsten Wert auf die eigene Sicherheit legen und sämtliche Daten löschen. Der normale Löschvorgang vernichtet die persönlichen Daten zwar auf den ersten Blick, doch lassen sich diese mit verschiedenen Programmen relativ unkompliziert wiederherstellen. Um genau das zu verhindern, empfiehlt sich das praktische O&O SafeErase.

Der Datenvernichter ermöglicht es, die gesamte Festplatte und sämtliche Partitionen durch mehrfaches Überschreiben komplett zu löschen. Nach diesem Vorgang sind die ausgewählten Daten endgültig zerstört und definitiv nicht wiederherstellbar. Übrigens: O&O SafeErase erkennt auch SSD-Festplatten und bietet hierfür einen speziellen Löschmodus, der die Speicherzellen und den Controller der Festplatte schont.

O&O SafeErase sorgt für Ordnung auf dem PC

Ein weiteres überaus nützliches Feature des virtuellen Reißwolfs: O&O SafeErase räumt bei Bedarf auch den kompletten Computer auf. Mit nur wenigen Mausklicks lassen sich sämtliche Programm- und Windows-Dateien schnell, einfach und vor allem sicher löschen. Praktischerweise kann man zudem genau bestimmen, was genau gelöscht werden soll.

Wichtig zu wissen

Daten, die mit O&O SafeErase gelöscht wurden, können nicht wiederhergestellt werden!

Neben dem Windows-Ordner mit temporären Dateien und dem Inhalt des Papierkorbes lassen sich auch FTP-Zugangsdaten und sämtliche Cookies löschen. Nachdem man die gewünschten Punkte markiert hat, reicht ein einfacher Klick auf "Weiter" - schon legt O&O SafeErase los. Allerdings gilt auch hier zu beachten: Alle Daten werden unwiederbringlich gelöscht. Man sollte sich also sicher sein, dass man diese Daten definitiv nicht mehr benötigt.

Wichtig: Die Sicherheit im Netz liegt SafeErase am Herzen

Dank O&O SafeErase muss man sich keine Sorgen mehr um seine Online-Accounts machen. Die Software durchsucht - je nach Bedarf - alle installierten Browser und sorgt dafür, dass wichtige persönliche Daten, wie beispielsweise Formulardaten mit Passwörtern oder auch die Internet-Historien, einzeln oder direkt gebündelt gelöscht werden.

Nachdem die Daten gelöscht sind, gibt es keine Möglichkeit mehr nachzuweisen, auf welchen Seiten man war oder wo man sich eingeloggt hat. So haben Unbefugte keine Chance mehr die Zugangsdaten herauszufinden. Einziges Manko: Wenn man beispielsweise die angelegten Favoriten oder die Formulardaten löscht, muss man diese immer wieder neu anlegen beziehungsweise eingeben. Dafür surft man jedoch auf der sicheren Seite.

Foto von Sven Schäfer
(@kreativfrei)
Der digitale Datenvernichter

Mit O&O SafeErase verhindert man auf sichere Art und Weise, dass sich Unbefugte Zugang zu den persönlichen Daten verschaffen können. Das Programm löscht die Daten nicht nur, sondern überschreibt diese bis zu 35 Mal, sodass sich sensible Dateien garantiert nicht wiederherstellen lassen.

Allerdings sollte man sich im Klaren darüber sein, dass die gelöschten Daten definitiv verloren sind. Hier ist also Vorsicht geboten. Ansonsten ist O&O SafeErase definitiv für alle zu empfehlen, die sich sicher im Netz bewegen oder den eigenen Rechner gründlich aufräumen möchten.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Ohne Probleme Partitionen schnell und sicher löschen

O&O SafeErase löscht schnell und sicher auch ganze Festplatten. Auch hier gilt: Sind die Daten einmal gelöscht, gibt es keine Möglichkeit, sie wieder herzustellen.

Dank O&O SafeErase sind die sensiblen Internetdaten sicher

O&O SafeErase übernimmt auch die Beseitigung sämtlicher Spuren, die das eigene Surf-Verhalten auf dem heimischen Rechner hinterlassen hat.

OO&O SafeErase schafft Platz und sorgt für Sicherheit

Auch jedwede Daten, die während des alltäglichen Gebrauchs des Betriebssystems anfallen, wie beispielsweise temporäre Dateien oder Cookies, werden unwiederbringlich gelöscht.

Ohne Probleme Partitionen schnell und sicher löschen

O&O SafeErase löscht schnell und sicher auch ganze Festplatten. Auch hier gilt: Sind die Daten einmal gelöscht, gibt es keine Möglichkeit, sie wieder herzustellen.