Password Safe im Netz.de Test

Passwörter sollen Nutzerkonten sicher machen. Damit sie selbst nicht gekapert werden können, helfen Tools wie Password Safe. Das Programm schützt Eure Passwörter in einer sicheren Datenbank vor unbefugtem Zugriff.

  • Einfaches Passwort-Management: Leichtes Bearbeiten oder Zusammenführen von Datenbank-Inhalten
  • Schutz durch Master-Passwort: Eine einzelne Passphrase schützt je eine Datenbank mit mehreren Passworten
  • Virtuelle Tastatur: Das Eingeben von Passworten wird dadurch noch sicherer und kann nicht mehr von Keytrackern ausgespäht werden
Password Safe Screenshot Datenbankschutz

Password Safe Screenshot Datenbankschutz

Password Safe Screenshot Startseite

Password Safe Screenshot Startseite

Password Safe Screenshot Passwort anlegen

Password Safe Screenshot Passwort anlegen

Password Safe Screenshot Softwarelizenzen speichern

Password Safe Screenshot Softwarelizenzen speichern

Password Safe Screenshot Homebanking

Password Safe Screenshot Homebanking

Password Safe Screenshot Allgemeine Einstellungen

Password Safe Screenshot Allgemeine Einstellungen

Unsere Gesamtwertung
7,0 / 10
  • Funktion:
    7.0
  • Bedienung:
    6.5
  • Performance:
    7.5

Password Safe downloaden

Hersteller:  MATESO Gmbh
Vorteile
  • Passwort-Generierung
  • Außergewöhnlich gutes Tutorial
  • Einfaches und doch professionelles Passwort-Management
Nachteile
  • Überladener Funktionsumfang

Password Safe - Der sichere Hafen

Je mehr Kommunikation, Jobs und Bestellvorgänge online stattfinden, desto mehr Passwörter häufen sich an. Da kann schnell die Übersicht verloren gehen. Nicht selten muss reumütig der "Passwort vergessen" - Button geklickt und eine neue Phrase erstellt werden.

Die Freeware Password Safe erspart dem Nutzer durch ein kluges Passwortmanagement-System diese nervigen Aktionen. Die Software ermöglicht es dem Benutzer, alle Passwörter in einem einzigen "Safe", einer Passwortdatenbank, abzuspeichern. Optional können auch mehrere Datenbanken für unterschiedliche Bereiche angelegt werden, etwa für Job-spezifisches und Privates.

Wenn Ihr Password Safe zum ersten Mal nach dem Download einsetzt, drückt Ihr zunächst die Schaltfläche "Neu...". In dem darauf folgenden Pop-up- Fenster müssen Name und Speicherort der Datenbank festgelegt werden. Standardmäßig wird der Ordner "My Safes" unter "Dokumente" angelegt.

Möglichst die virtuelle Tastatur nutzen

Danach wird es spannend, denn eine besondere Rolle in der Sicherheitsstruktur von Password Safe spielt das Master-Passwort. Mit seiner Erstellung wird der Inhalt der Datenbank verschlüsselt und "abgesperrt".

Dieser "Passwort-König" sollte dementsprechend sicher und schwer zu entschlüsseln sein. Ein erster Schritt zur Sicherheit ist die virtuelle Tastatur, die als kleines rechteckiges Feld rechts neben dem "Hilfe"-Button erscheint. Ihr Einsatz bei der Erstellung des Masters ist zu empfehlen, da sie im Gegensatz zur physischen Tastatur Sicherheit vor Keytrackern bietet.

Keine Recovery Funktion

Das Passwort selbst sollte möglichst schwer zu knacken und auf der anderen Seite auch leicht genug zu merken sein - denn es gibt keine Recovery-Funktion bei Password Safe, kein Hintertürchen! Einige recht konkrete Vorschläge zur Sicherung des Master-Passwortes geben die Hersteller in der Hilfe-Rubrik selbst. Diese reichen von verschlossenen Umschlägen bis zum Aufteilen des Wortes auf mehrere Personen.

Bei der Generierung des Master-Passwortes unterstützt das Programm den Nutzer mit einem Hinweis, wenn die gewählte Phrase zu schwach ist. Im Allgemeinen ist es daher eine gute Idee, die größtmögliche Länge und das breiteste Spektrum an verwendbaren Zeichen zu benutzen.

Für Sicherheitskopien empfiehlt sich eine separate Hardware-Komponente

Die Datenbanken werden anschließend mit einem Schlüssel gesichert, der sich vom Master-Passwort ableitet. Das Master-Passwort selber, betonen die Hersteller, sei hingegen nicht in der Datenbank enthalten, in welcher Form auch immer. Für alle Fälle ist die Anfertigung einer Sicherheitskopie der Datenbanken ratsam. In der Datenbankverwaltung befindet sich dafür die Funktion "Sicherung erstellen". Die Kopie kann an einem beliebigen Speicherplatz abgelegt werden - auch hier empfiehlt sich möglicherweise eine separate Hardware-Komponente.

Eine neue Datenbank anlegen

Die neue Datenbank öffnet sich direkt nach dem Anlegen des Masters. Der erste und jeder neue Passwort-Eintrag wird im Dropdown-Menü unter "Bearbeiten" angelegt. Hier wird mindestens der Titel benötigt, also ob es sich um ein E-Mail-Konto, einen Amazon-Zugang oder ähnliches handelt, und natürlich das dortige Passwort selbst. Der neue Passwort-Eintrag wird nun als grünes Quadrat mit dem gewählten Titel in der Datenbank dargestellt.

Um es einzusetzen, reicht zukünftig ein Klick auf dieses Symbol. Die Passphrase wird dann in die Zwischenablage kopiert, um sie an der benötigten Stelle einzutragen. Beim späteren Öffnen wird die neu angelegte beziehungsweise gewünschte Datenbank in der ersten Zeile des Startfensters angeklickt. Zum Öffnen muss anschließend das Master-Passwort in der zweiten Zeile eingegeben werden.

Es werden Immer mehr Passwörter

Der große Vorteil von Password Safe ist, dass Ihr als Nutzer alle Passwörter sicher verwahrt an einer Stelle habt. Hier können sie nicht verloren gehen oder vergessen werden. Das ist ein Riesenvorteil, denn meist werden es im Laufe der Zeit eher mehr als weniger.

Im Datenbank-Menü "Bearbeiten" können Benutzernamen und Passwörter neu eingefügt, bearbeitet, angewendet und organisiert werden. Eine wichtiges Organisations-Feature ist beispielsweise die Passwortrichtlinie, erreichbar mit der Dropdown-Liste unter "Verwalten". Klickt man hier auf die Schaltfläche "Neu", öffnet sich der Dialog zu dessen Festlegung.

Die virtuelle Tastatur bietet eine zusätzliche Sicherheit.

Eine virtuelle Tastatur sorgt für Schutz vor Keytrackern.  

Die virtuelle Tastatur bietet eine zusätzliche Sicherheit.

Eine virtuelle Tastatur sorgt für Schutz vor Keytrackern.  

Für ein Team oder eine Gruppe von Menschen, die an einem Projekt arbeiten und Passwortzugänge benötigen, können hier Richtlinien erlassen werden, wie ein Passwort aussehen soll. Die Anzahl und Nutzung von Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen oder Sonderzeichen wird von hier aus gesteuert. Natürlich könnt Ihr diese Standards auch für Euch selbst festlegen. Diese und alle anderen weiterführenden Funktionen werden aber in der Hilfe-Funktion ausführlich und leicht verständlich erklärt.

Verschiedene Datenbanken an verschiedenen Orten

Im Dateimenü ist es ebenfalls möglich, mit dem Punkt "Zusammenführen" den Inhalt einer zweiten Datenbank in die gerade geöffnete zu übertragen. Hierzu ist lediglich der entsprechende Dateipfad und das jeweilige Passwort anzugeben.

Grundsätzlich ist es so, dass in Password Safe jede Datenbank voneinander unabhängig ist. Sie kann verschoben werden und läuft auch auf den verschiedensten Systemen - solange die gleiche Version von Password Safe verwendet wird.

Ein ausführliches Tutorial erklärt alles

Gut zu wissen

Falls der Rechner abstürzt oder mit offener Datenbank heruntergefahren wird, erstellt Password Safe eine Notsicherungsdatei, die im selben Ordner wie die aktuell geöffnete abgelegt wird.

Wertvolle Hinweise zu anderen Themen wie der automatischen Eingabe sowie zum Import und Export von Datenbank-Einträgen findet Ihr im überaus gründlichen und sauberen Hilfe-Menü. Hier werden alle Funktionen der Software sehr ausführlich angesprochen und Schritt für Schritt erklärt. Sollte es an einer Stelle haken, zieht am besten gleich das Tutorial zu Rate.

Der gleiche Rat wäre auch für Institutionen und Organisationen angebracht: Der Passwort-Manager Passwort Safe hat ein so breites Leistungsspektrum auch für Strukturen, wie sie etwa in Unternehmen vorherrschen, dass ein bisschen Zeit zum Ausprobieren oder für das Schmökern in der Hilfe-Funktion sich durchaus lohnt.

Der praktische Passwort-Profi sorgt für mehr Schutz

Die Software Password Safe ist ein Garant, um gespeicherte Passwörter sicher und dennoch flexibel aufzubewahren. Außerdem tut sie ihr Möglichstes, dem Nutzer zu einem wirklich sicheren Master-Passwort zu verhelfen - inklusive Warnfunktion und Option zur Generierung einer sicheren Phrase. Zahlreiche Management- und Zusatzfunktionen machen dieses Tool zu einem Profi-Passwortmanager.

Abgerundet wird Password Safe durch ein überaus wertvolles und ausführliches Tutorial. Wenn man das Haar in der Suppe suchen möchte, könnte man die überaus professionelle Struktur der Software auch als zu erschlagend empfinden. Aber gerade das lässt sie unter vergleichbaren Programmen herausstechen. Und wenn man will, kann man ja auch nur einen Bruchteil der Funktionen nutzen. Klare Empfehlung!

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Password Safe Screenshot Datenbankschutz

Password Safe Screenshot Datenbankschutz

Password Safe Screenshot Startseite

Password Safe Screenshot Startseite

Password Safe Screenshot Passwort anlegen

Password Safe Screenshot Passwort anlegen

Password Safe Screenshot Softwarelizenzen speichern

Password Safe Screenshot Softwarelizenzen speichern

Password Safe Screenshot Homebanking

Password Safe Screenshot Homebanking

Password Safe Screenshot Allgemeine Einstellungen

Password Safe Screenshot Allgemeine Einstellungen