PDF XChange Viewer im Netz.de Test

Der PDF XChange Viewer gilt als schnörkellose Alternative zum überladenen Adobe Reader. Zudem lassen sich PDF-Dateien nicht nur anschauen, sondern bei Bedarf sogar bearbeiten.

  • Für unterwegs: Den kostenlosen PDF XChange Viewer gibt es auch als mobile Variante für das Smartphone oder Tablet
  • Zahlreiche Werkzeuge: Die Freeware bietet viele praktische Tools, um PDF-Dateien zu bearbeiten und zu verändern
  • Screenshots erstellen: Dank der integrierten Screenshot-Funktion exportiert man Teile des PDFs problemlos als Bild-Datei
Der nützliche Werkzeugkasten des PDF Xchange Viewers

Im Werkzeugkasten vom PDF Xchange Viewer findet man allerlei nützliche Tools, um das PDF-Dokument bearbeite zu können.

Die PDF Xchange Viewer Benutzeroberfläche

Übersichtlich und einfach strukturiert präsentiert sich der PDF XChange Viewer mit seiner deutschen Nutzeroberfläche.

Die Optionen des PDF Xchange Viewers

In der benutzerdefinierten Installation kann man sich vorab bereits dafür entscheiden, einige Funktionen vom PDF XChange Viewer abzuwählen.

Unsere Gesamtwertung
7,3 / 10
  • Funktion:
    7.5
  • Bedienung:
    7.5
  • Performance:
    7.0

PDF XChange Viewer downloaden

Hersteller:  Tracker Software
Vorteile
  • Portable Version erhältlich
  • Vielseitiger Werkzeugkasten zum Bearbeiten von PDF-Dateien
  • Übersichtliche Anordnung mehrerer PDFs in Tabs
  • Bild-Export möglich
  • Screenshot-Tool integriert
Nachteile
  • Einige Funktionen sind auf die Pro-Edition begrenzt

PDF XChange Viewer - Durchdachte Freeware zum Bearbeiten von PDFs

Wer sich mit dem Adobe Reader und dem zugehörigen Acrobat nicht wirklich anfreunden kann und eine auf wesentliche Funktionen beschränkte Software herbeisehnt, um seine PDF-Dateien öffnen und bearbeiten zu können, der sollte einen Blick auf die Freeware mit dem Namen PDF XChange Viewer werfen. Dieses Tool ist ein praktisches Programm, um sämtliche PDF-Dateien ansehen und korrigieren zu können.

Hierfür liefert der PDF XChange Viewer jede Menge Werkzeuge, mit denen man seine PDFs beliebig anpassen kann. So ist beispielsweise eine Kommentarfunktion integriert, mit der man sogar Sprechblasen in der Datei platzieren kann. Textpassagen lassen sich farblich hervorheben, einzelne Wörter durch- oder unterstreichen und vieles mehr. Zusätzlich wartet der PDF XChange Viewer mit einer praktischen Screenshot-Funktion auf. Mithilfe dieses Tools kann man einzelne Passagen aus der PDF-Datei ablichten und als Bild-Datei exportieren.

Des Weiteren überzeugt die Freeware mit einer deutschen Benutzeroberfläche und einer simplen Bedienung, die nicht nur Miniaturversionen geöffneter PDFs anzeigt, sondern diese auch in nebeneinanderstehenden Tabs anordnet, sodass zwischen den einzelnen Dokumenten per Mausklick hin- und hergesprungen werden kann. Den PDF XChange Viewer gibt es übrigens auch in der Pro-Version, die weitere Funktionen zum Bearbeiten der PDF-Dateien mitbringt, dafür aber auch nur kostenpflichtig erhältlich ist.

Jede Menge Werkzeuge mit an Bord

Der PDF XChange Viewer beweist, dass es neben dem Adobe Reader durchaus sehr gute und vor allem kostenlose Alternativen gibt, mit denen sich PDF-Dateien quasi nach Belieben bearbeiten lassen. Da in der freien Version jedoch nicht alle Features zugänglich sind, lässt sich die Software bei Bedarf auf die Pro-Version upgraden, die dann einige weitere Werkzeuge mit an Bord hat, wie zum Beispiel die praktische Scan-Funktion.

Die Freeware lässt sich einfach handhaben und bietet viele praktische Funktionen

Dieses Feature steht zwar auch in der kostenlosen Variante zur Verfügung, allerdings muss man sich dann mit einem eher unschönen und unübersehbaren Wasserzeichen auf seinen Dokumenten zufriedengeben. Doch auch abseits dieser Einschränkung kann der PDF XChange Viewer überzeugen. Im Werkzeugkasten findet man so allerlei Möglichkeiten, wie man PDF-Dateien nicht nur optisch auffrischen, sondern komplett bearbeiten und korrigieren kann.

So erhält man beispielsweise eine komplette Stempelpalette und eine ausgeklügelte Kommentarfunktion. Diese erlaubt es, Sprechblasen im Dokument unterzubringen, die sich sogar farblich anpassen lassen - und auch Textfelder oder Erläuterungen fügt man problemlos ein.

Zudem stehen jede Menge aussagekräftige Symbole und Icons bereit, die von dem PDF XChange Viewer vorgegeben werden und sich im Handumdrehen im Dokument platzieren lassen. Außerdem lassen sich Textpassagen farblich hervorheben, unterstreichen oder einzelne Wörter komplett durchstreichen.

Seiten einrichten und anpassen

Um seine PDF-Datei weiter bearbeiten zu können, hat man die Möglichkeit, zusätzliche Seiten hinzuzufügen oder einzelne Seiten komplett zu löschen. Wer bestimmte Bereiche extrahieren möchte, der kann dies über die Zuschneide-Funktion bewerkstelligen. Als ebenfalls sehr nützlich stellte sich die Option heraus, einzelne Seiten nach Belieben drehen zu können.

Gut zu wissen..

Den kostenlosen PDF-Betrachter gibt es übrigens auch als mobile Version für den USB-Stick.

Da man selbst bestimmen darf, welche Seiten des Dokuments von der Rotation betroffen sein sollen, behält man zu jeder Zeit die volle Kontrolle über das PDF. So entscheidet man sich beispielsweise ausschließlich für die Dokumente, die im Querformat vorliegen oder Seiten mit ungeraden Seitenzahlen.

Für einzelne Abschnitte des Dokuments dürfte sich auch das Screenshot-Tool als sehr nützlich erweisen. Mit diesem kleinen Tool erstellt man Bilder von Teilbereichen einer PDF-Datei. Dieses Abbild lässt sich dann über die Exportfunktion als Bild-Datei exportieren. Der PDF XChange Viewer stellt hierfür mehrere unterschiedliche Ausgabeformate bereit.

Unkomplizierte Bedienung mit deutscher Benutzeroberfläche

Ein weiterer großer Vorteil des PDF XChange Viewers ist, dass er komplett in deutscher Sprache daherkommt. Die jeweiligen Funktionen sind zudem in den meisten Fällen selbsterklärend. Sollten trotzdem einmal Schwierigkeiten auftreten, hilft die ausführliche Hilfe-Funktion weiter. Mit dem PDF XChange Viewer öffnet man übrigens auch mehrere Dokumente simultan. Zur besseren Übersicht ordnet das Tool die jeweiligen PDFs dann in verschiedenen Tabs an.

So wechselt man ganz unkompliziert zwischen den einzelnen Dokumenten hin und her. Da der PDF XChange Viewer von allen geöffneten PDF-Dateien in eine Miniatur-Ansicht erstellt, hat man so die Möglichkeit, den Inhalt der jeweiligen Datei auf den ersten Blick erfassen zu können. Den PDF XChange Viewer gibt es neben der Standard-Edition auch in einer portablen Version, die sich perfekt dazu eignet, um PDF-Dateien auch auf dem Smartphone oder dem Tablet ansehen und bearbeiten zu können.

Vielseitiger PDF-Allrounder zum Nulltarif

Mit dem PDF XChange Viewer kann man kaum etwas falsch machen. Zwar ist es etwas schade, dass einige Funktionen auf die Bezahlversion beschränkt sind, für einfache Arbeiten am PDF-Dokument ist die Freeware jedoch trotzdem bestens geeignet. So bietet der integrierte Werkzeugkasten zahlreiche Funktionen, um PDF-Dateien fast nach Belieben anpassen, ändern oder ergänzen zu können.

Auch die weiteren Features, wie beispielsweise die Screenshot-Funktion, stellen sich als sehr nützlich heraus, um Teilbereiche des PDFs als Bild-Datei zu exportieren. Der PDF XChange Viewer ist eine schlanke Software zum Bearbeiten von PDF-Dateien und eine echte Alternative zu den überladenen Adobe Produkten.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Der nützliche Werkzeugkasten des PDF Xchange Viewers

Im Werkzeugkasten vom PDF Xchange Viewer findet man allerlei nützliche Tools, um das PDF-Dokument bearbeite zu können.

Die PDF Xchange Viewer Benutzeroberfläche

Übersichtlich und einfach strukturiert präsentiert sich der PDF XChange Viewer mit seiner deutschen Nutzeroberfläche.

Die Optionen des PDF Xchange Viewers

In der benutzerdefinierten Installation kann man sich vorab bereits dafür entscheiden, einige Funktionen vom PDF XChange Viewer abzuwählen.