Smart Defrag im Netz.de Test

Smart Defrag liefert großartige Ergebnisse, wenn es um die Neuordnung der Festplatten-Daten geht. Die Anwendung verrichtet ihre Arbeit auf Wunsch manuell oder automatisch und das kaum spürbar im Hintergrund.

  • Effiziente Anwendung: Leistungsstarkes und sehr übersichtliches Tool zur Neuordnung der Datenblöcke
  • Konfigurierbare Nutzung: Selbst definierte Bereiche lassen sich individuell bereinigen
  • Starker Support: Anwender erhalten eine Vielzahl an Hilfestellungen mit genauen Erklärungen
Übersicht der Festplatten in Smart Defrag

Alle angeschlossenen Festplatten werden von Smart Defrag aufgelistet. Dabei ist für jede Partition abzulesen, wie stark diese belegt ist. Jede Defragmentierungs-Methode ist nun individuell einsetzbar.

Laufender Prozess in Smart Defrag

Diese Ansicht zeigt einen Defragmentierungs-Vorgang. Dabei sind viele Daten, wie beispielsweise die verarbeiteten Dateien oder der aktuelle Fortschritt, ablesbar.

Smart Defrag bietet eine Reinigungsfunktion für Spiele an

Vom Programm erkannte oder beliebige weitere Spiele und Anwendungen können individuell defragmentiert werden. Smart Defrag bietet auch hier eine Analyse an, um festzustellen, ob eine Reinigung überhaupt notwendig ist.

Ansicht für die Bootzeit-Optimierung in Smart Defrag

Für die Einstellung der Details einer Boot-Defragmentierung kann man die Datenträger einzeln auswählen. Die Funktion für die Bereinigung lässt sich mit dem Button an- oder abwählen.

Unsere Gesamtwertung
8,2 / 10
  • Funktion:
    8.0
  • Bedienung:
    8.5
  • Performance:
    8.0

Smart Defrag downloaden

Hersteller:  IObit
Vorteile
  • Spezielle Gaming-Features
  • Spürbare Ergebnisse
  • Läuft automatisch im Hintergrund
  • Übersichtliches Tool
Nachteile
  • Nicht ausgereifte Übersetzungen

Smart Defrag - in kurzer Zeit zum schnelleren PC

Smart Defrag ist kostenlos und sorgt für einen aufgeräumten Rechner mit mehr Speicherplatz. Nach einer erfolgreichen Nutzung des Tools ist spätestens beim nächsten Systemstart ein Leistungsanstieg zu verzeichnen.

Dank der modernen Erscheinung und einer übersichtlichen Struktur lernen auch Anfänger schnell mit dieser Software richtig umzugehen. Auf der Benutzeroberfläche befinden sich neben der Hauptfunktion einige zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten.

Die unauffällige Benutzeroberfläche lässt sich alternativ in einer anderen Farbe darstellen und ihr könnt Berichte über bereits ausgeführte Aktionen abrufen. Ein weiterer Button beinhaltet ein Menü mit tiefgreifenden Einstellungsmöglichkeiten und mehreren Hilfe-Optionen.

Die unterschiedlichen Herangehensweisen der Systembereinigung

Für die eigentliche Defragmentierung stehen dem Benutzer in der Anwendung mehrere Optionen zur Auswahl bereit. Die Datenträgerbereinigung kann demnach manuell, automatisch oder mit einer vorher geplanten Analyse ausgeführt werden.

Sind mehrere Festplatten vorhanden oder mehrere Partitionen eingerichtet, so ist es dem User natürlich freigestellt, ob er den anstehenden Prozess auf allen vorhandenen oder nur auf ausgewählten Datenträgern vollzieht.

Smart Defrag bereinigt den Datenträger auch per Hand

Nach der Auswahl der zu untersuchenden Partitionen kann man die manuelle Defragmentierung starten. Dazu stehen "Defrag", "Defrag und Schnelloptimierung", "Defrag und Volloptimierung" und "Defrag und Dateipriorisierung" als Methoden zur Auswahl - diese unterscheiden sich lediglich in der Intensität der Datenträgerbereinigung.

Defragmentierungs-Ansicht von Smart-Defrag

Im Defragmentierungsprozess wird mithilfe unterschiedlicher Farben deutlich, welche Bereiche bereits abgearbeitet wurden.  

Quelle: IObit 

Defragmentierungs-Ansicht von Smart-Defrag

Im Defragmentierungsprozess wird mithilfe unterschiedlicher Farben deutlich, welche Bereiche bereits abgearbeitet wurden.  

Quelle: IObit 

Bevor das Programm die Aufgabe durchführt, wird dem Anwender angeboten, vorhandene Junk-Daten im Vorfeld zu entfernen. Der dabei eingesetzte Filter löscht auf Wunsch alle Daten auf der Festplatte, die nur unnötigen Speicherplatz einnehmen - das können temporäre Dateien oder Reste längst gelöschter Applikationen sein.

Den Defragmentierungsgrad kann der Benutzer während des laufenden Prozesses genauso gut betrachten, wie die Neuordnung der einzelnen Datenfragmente. Bei größeren Festplatten, die länger nicht bereinigt wurden, empfiehlt es sich den PC nach erfolgreichem Verlauf herunterfahren zu lassen, in den Ruhezustand zu versetzen oder neuzustarten. Diese Optionen lassen sich per Mausklick anwählen und von Smart Defrag selbsttätig ausführen.

Die automatische Defragmentierung

Alle erkannten Harddisks lassen sich mit zwei Funktionen automatisch überwachen - das sind die Optionen "Festplatte Verdichten" und die der Bootzeit-Verdichtung. Beide Auswahlmöglichkeiten sind direkt mit dem Einstellungsmenü verknüpft. Dort lassen sich die dahinter befindlichen Prozesse mit vielen Parametern bestmöglich einstellen.

Eine festzulegende System-Leerlaufzeit oder die Überschreitung einer genau definierten Ressourcenauslastung sind einige Parameter, für die Bestimmung der automatischen Defragmentierung. Genauso lassen sich Zeitpunkte festlegen, an denen ausgewählte Festplatten mit zuvor definierten Methoden automatisch defragmentiert werden.

Die Bootzeit-Verdichtung bereinigt Datenblöcke, die bei einem laufenden Betriebssystem nicht gut verarbeitet werden können. Für einen automatischen Ablauf lässt sich hier vorab bestimmen, wann die Reinigung ausgeführt wird - täglich, oder in anderen definierten Zeitabständen.

Weitere nützliche Einstellungsoptionen mit Smart Defrag

In Smart Defrag lassen sich noch zahlreiche weitere Parameter konfigurieren. Zu den allgemeinen Einstellungen gehören beispielsweise die Verhaltensweisen der Anwendung, wie beispielsweise die Autostartfunktion des Tools beim Systemstart oder die automatischen Updates. Auf Wunsch kann sich das Werkzeug sogar über das Windows-interne Defragmentierungsprogramm hinwegsetzen - statt der hauseigenen Software öffnet sich dann Smart Defrag.

Weiterhin lässt sich beeinflussen, welche Datenreste vor der Defragmentierung entfernt werden sollen. Eine nützliche Erweiterung ist zudem die integrierte Ausschlussliste. Der Anwender kann selber die Dateien und die Ordner bestimmen, die bei einer Analyse und Neuanordnung der Fragmente der Festplatten außen vor gelassen werden.

Wer Smart Defrag nicht im Hintergrund arbeiten lassen will, kann die Anwendung sichtbar auf dem Desktop platzieren und diese dabei transparent darstellen. Dadurch verliert man nicht aus dem Auge, was hinter der Anwendung abläuft.

Praktische Erweiterung für Zockerfreunde

Jeder, der sich gerne umfangreiche und leistungsstarke Spiele auf ihrem Rechner installiert, kommt mit Smart Defrag ganz besonders auf seine Kosten. Wer für einen gesteigerten Spielspaß nicht gleich die ganze Festplatte defragmentieren möchte, der kann eine extra für die geliebten Games eingerichtete Reinigung nutzen.

Achtung

Um sich vor lästiger Adware zu schützen, empfehlen wir eine benutzerdefinierte Installation. Klickt ihr euch zu schnell durch die Installation, können sich anschließend unerwünschte Nebenprogramme auf dem PC befinden.

Darüber hinaus hat man natürlich die Möglichkeit, ein oder auch mehrere Spiele bereinigen zu lassen, um so mehr Leistung zu erlangen. Ein zusätzlicher Editor ermöglicht es, nicht aufgelistete Spiele oder beliebige Anwendungen hinzuzufügen, die im Anschluss individuell defragmentiert werden.

Mit Liebe zum Detail und gutem Support

Das Programm lässt sich mühelos auf den aktuellsten Stand bringen und verfügt über einen angenehmen Support - für ein kostenloses Tool keine Selbstverständlichkeit. Das Benutzerhandbuch ist sehr ausführlich angelegt und die technische Unterstützung bietet neben der mittlerweile obligatorischen Frage-Antwort-Datenbank eine Menge an Kontaktmöglichkeiten.

Ein gesonderter Menüpunkt in Smart Defrag beinhaltet sogar einen Hilfeaufruf. Der Hersteller IObit sucht nach Menschen, welche die Anwendung und zugehörigen Dokumentationen in unterschiedliche Sprachen übersetzen. Als Belohnung erhalten Helfer die Lizenzen für alle Produkte des Herstellers.

Hinweise für weitere Anwendungsgebiete

Hinter dem Reiter "Weitere Hinweise" verbergen sich einige Empfehlungen des Anbieters. Mehr Sicherheit und eine bessere Systemleistung verlangen in diesem Fall die Installation weiterer Programme von IObit.

Da sich diese Anwendungen allerdings nicht mit der Defragmentierung von Festplatten beschäftigen, ignorieren wir die Empfehlungen an dieser Stelle gekonnt. Wer sich dennoch durch die Links gestört fühlt oder nicht aus Versehen darauf klicken möchte, der kann die Werbung mit dem "verbergen"-Button leicht ausblenden.

Effizientes Programm für eine geordnete Festplattenstruktur

Smart Defrag ist ein überschaubares Werkzeug mit den wichtigsten Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten, die ein Programm für die Defragmentierung von Festplatten benötigt. Leider hat uns das Benutzerhandbuch ein wenig enttäuscht. Dort ist zwar eine Sprachauswahl möglich, die Übersetzung wird jedoch vom Google-Übersetzer durchgeführt – und das mit unbefriedigenden Ergebnissen.

Bei genauerer Betrachtung scheint aber Besserung in Sicht zu sein. Man spürt, dass hier etwas bewegt werden soll und das Produkt sicher noch an Reife und Support hinzugewinnen wird.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Übersicht der Festplatten in Smart Defrag

Alle angeschlossenen Festplatten werden von Smart Defrag aufgelistet. Dabei ist für jede Partition abzulesen, wie stark diese belegt ist. Jede Defragmentierungs-Methode ist nun individuell einsetzbar.

Laufender Prozess in Smart Defrag

Diese Ansicht zeigt einen Defragmentierungs-Vorgang. Dabei sind viele Daten, wie beispielsweise die verarbeiteten Dateien oder der aktuelle Fortschritt, ablesbar.

Smart Defrag bietet eine Reinigungsfunktion für Spiele an

Vom Programm erkannte oder beliebige weitere Spiele und Anwendungen können individuell defragmentiert werden. Smart Defrag bietet auch hier eine Analyse an, um festzustellen, ob eine Reinigung überhaupt notwendig ist.

Ansicht für die Bootzeit-Optimierung in Smart Defrag

Für die Einstellung der Details einer Boot-Defragmentierung kann man die Datenträger einzeln auswählen. Die Funktion für die Bereinigung lässt sich mit dem Button an- oder abwählen.