Steganos Privacy Suite im Netz.de Test

Die Steganos Privacy Suite ist ein leistungsstarkes Schutz-Paket, um persönliche Daten vor Dritten zu sichern. Passwort Manager, Online-Browserschutz und verschlüsselter Safe machen Datenklau unmöglich.

  • Globale Codierung: Daten auf der Festplatte und in unterschiedlichen Cloud-Lösungen werden sicher verschlüsselt
  • Spuren beseitigen: Mit dem digitalen Daten-Schredder werden alle relevanten Dokumente dauerhaft gelöscht
  • Daten-Tresor: Ob wichtige Dokumente oder Passwörter - im digitalen Safe sind Daten aller Art vor Fremdzugriff geschützt
Das Hauptmenü der Steganos Privacy Suite

Das sehr übersichtliche Hauptmenü ist ein großer Pluspunkt der Steganos Privacy Suite. Die optisch sehr einfach gehaltenen Anwendungen lösen keine Grübelei aus und sind ein Markenzeichen des gesamten Programms. In diesem Fall wird rechts angezeigt, auf welchen Ebenen der unüberwindbare Datenschutz von Steganos noch nicht aktiviert ist.

Der Steganos Privacy Suite Safe

Man kann einen digitalen Safe sowohl für die Cloud, die Festplatte oder mobile Geräte erstellen, in denen Dokumente auf Dauer geschützt werden.

Steganos Privacy Suite Passwortschutz

Wie sicher das ausgewählte Passwort ist, das zeigt eine Stufenanzeige an.

Auswahl der zu löschenden Spuren im Internet-Browser

Der Steganos-Spurenvernichter hat nicht nur einen martialischen Namen, er tut seine Arbeit auch besonders gründlich. Neben den Standardeinstellungen zum Löschen von Browserdaten sorgt das Programm auch im Windows-System dafür, dass beispielsweise gesuchte und aufgerufene Anwendungen oder Internetseiten nicht wiederentdeckt werden können. In Windows Vista kann die Software auch spezielle Spuren wie den Datenversand durch den Media Player oder das Firewall-Verbindungsprotokoll unterbinden.

Die E-Mail Verschlüsselung der Steganos Privacy Suite

Selbst E-Mails kann man mithilfe der Shareware verschlüsseln, sodass diese keiner mehr mitlesen kann.

Steganos Privacy Suite bietet einen eigenen Daten Shredder

Selbst E-Mails kann man mithilfe der Shareware verschlüsseln, sodass diese keiner mehr mitlesen kann.

Steganos Privacy Suite bietet einen portablen Safe

Auch einen portablen Safe, wie beispielsweise auf einer Blu-ray, kann man sich anfertigen.

Steganos Privacy Suite ermöglicht Crypt&Hide

Die Nutzeroberfläche von Steganos Privacy Suite ist aufgeräumt und besonders einsteigerfreundlich aufgebaut.

Unsere Gesamtwertung
7,7 / 10
  • Funktion:
    8.0
  • Bedienung:
    8.0
  • Performance:
    7.0

Steganos Privacy Suite 16 downloaden

Hersteller:  Steganos Software GmbH
Vorteile
  • Sehr leichte Handhabung
  • Verschlüsselt und löscht nach höchsten Standards
  • Passwort-Manager, digitaler Safe und Datenvernichter in einem
Nachteile
  • Nach der Testphase fallen Kosten an
  • Häufige Werbeeinblendungen

Steganos Privacy Suite – der ganz sichere Hafen für Daten

Digitale Sicherheit wird zunehmend wichtiger. Denn immer mehr Menschen haben immer mehr wichtige Alltagsdaten und geschäftliche Dokumente in digitaler Form auf Speichermedien wie USB-Sticks, Festplatten oder in der Cloud gesichert.

Damit diese Daten möglichst nicht in fremde Hände fallen, sorgt die neue Version der Steganos Privacy Suite mit einem umfassenden Sicherheitspaket dafür, dass die Spuren im Internet verwischt und der persönliche Datenbestand vor Fremdzugriff bewahrt bleibt.

Verschlüsseln, Sichern, Löschen – Alles unter einem Dach

Hierzu stellt die Software, die 30 Tage lang kostenlos getestet werden kann, einen digitalen Tresor, einen Passwort-Manager, einen Daten-Schredder und einen effektive Browser-Verschlüsselung zur Verfügung - und das alles unter einem Dach. Zusätzlich kann die Steganos Privacy Suite den E-Mail-Verkehr verschlüsseln oder favorisierte Webseiten vor neugierigen Augen verbergen.

Weiterhin ermöglicht die Software den mobilen Zugriff auf Passwörter mit oder ohne Cloud.

Übersichtliches Design hilft bei der Bedienung

Die Steganos Privacy Suite ist nach einer gewissen Kennenlernphase schnell zu bedienen. Dabei helfen das überschaubare Design und die einfache Sprache innerhalb des Programms. Die neun Funktionen sind im Hauptmenü übersichtlich aufgelistet, jeweils mit einem entsprechenden Symbol. Die Kernfeatures sind hierbei sicherlich der Daten-Safe, die Verschlüsselungsoptionen für Dateien und E-Mails, sowie der Passwort-Manager und die Browser-Verschlüsselung.

Zwar muss erwähnt werden, dass Alternativ-Programme viele dieser Sicherheitsfunktionen auch ohne Kosten anbieten, aber kaum eine andere Software vereint so viele Tools in nur einem Paket.

Den Steganos-Safe am Wunschort einrichten

Im Hauptmenü wird zunächst das aktuelle Sicherheitslevel angezeigt. Sobald alle notwendigen Sicherheitsfunktionen erfolgreich eingerichtet sind, stellt sich eine entsprechende Anzeige auf 100 Prozent.

Fangen wir mit dem Safe an. Soll ein neuer Tresor erstellt werden, stellt Steganos Privacy Suite verschiedene Optionen zur Wahl: Entweder es wird ein Safe mit verschlüsselten Daten auf dem Rechner angelegt oder auf einem externen Gerät wie einer portablen Festplatte oder einem USB-Stick.

Der Steganos Privacy Suite Safe

Nach der Safe-Erstellung müsst ihr euch nur noch für das passende "Model" entscheiden: lokal, mobil oder in der Cloud.  

Quelle: (Screenshot) 

Der Steganos Privacy Suite Safe

Nach der Safe-Erstellung müsst ihr euch nur noch für das passende "Model" entscheiden: lokal, mobil oder in der Cloud.  

Quelle: (Screenshot) 

Als dritte Möglichkeit können auch Daten in der Cloud sicher abgespeichert werden, ohne dass der Cloud-Betreiber Zugriff auf diese hat.

Die bei diesem Verfahren unterstützen Cloud-Dienste sind Microsoft OneDrive, Google Drive, Dropbox und das Telekom Mediencenter. Der Verschlüsselungsprozess verläuft – auch ohne vorherige Erfahrung – sehr übersichtlich, sehr sauber.

Der mitwachsende Tresor

Ist ein Speicherort ausgewählt, legt der Nutzer im zweiten Schritt die Größe des Safes fest. Dabei ist natürlich die Kapazität des gewählten Mediums das vorgegebene Limit. Wird die Safegröße als 2,83 GB oder kleiner gewählt, kann der Tresor in einer Mediendatei versteckt werden - Steganos Privacy Suite erklärt, wie das funktioniert. In diesem Fall gilt natürlich insbesondere: Nicht versehentlich löschen!

Sollen sensible Daten auf Flashdrives wie etwa SD-Karten oder USB-Sticks gespeichert werden, richtet das Programm einen Safe ein, der nur so groß ist wie die zu sichernden Dateien. Kommen neue Daten hinzu, wächst der Safe automatisch um die entsprechende Größe an. So wird auf den Flashdrives wertvoller Speicherplatz gespart.

Nie wieder Passwörter vergessen

Mithilfe des Passwort-Managers muss man sich endlich keine Passwörter mehr merken. Lediglich ein einziges Master-Kennwort sollte im Kopf gespeichert bleiben, mit dem man zukünftig auf alle anderen Kennwörter Zugriff erhält.

Wertvolle Daten wie Passwörter, Bankkonten, Kreditkartendaten oder auch – wenn es um Internet-Gewohnheiten geht – Favoritenlisten, sind in der Steganos Privacy Suite sicher aufgehoben.

In den jeweiligen Kategorien können die Daten an sich sowie weitere Informationen dazu sicher abgespeichert werden. So kann es beispielsweise praktisch sein, etwa das Tresor-Passwort in diesem virtuellen Schlüsselbund aufzubewahren. Sollten die vorgefertigten Kategorien nicht genügen, so fügt man individuelle Kategorien hinzu.

Steganos Privacy Suite hilft bei der Passwortfindung

Sobald der Passwort-Manager aufgerufen wurde, erscheint das dazugehörige Password Widget unten rechts im Bildschirm. Es erleichtert die Anwendung etwa beim Einfügen von Kennwörtern in Web-Accounts.

In Bezug auf das Master-Passwort gibt Steganos Privacy Suite übrigens eine Rückmeldung, wie sicher das gewählte Kennwort wirklich ist. Da hiermit an sämtliche gesicherte Informationen gelangt werden kann, sollte man eine willkürliche Abfolge von Buchstaben und Zahlen wählen, um das Master-Passwort möglichst individuell und sicher zu gestalten.

Auch ein regelmäßiger Austausch von Passwörtern ist sinnvoll. Die Steganos Privacy Suite ist in diesem Fall besonders zuvorkommend, denn sie erinnert den Nutzer in individuell festzulegenden Zeitabständen an das Ändern des Kennwortes.

pic pass: Bilder sagen bekanntlich mehr als…

Wer generell nicht auf Passwörter beim Schutz seiner Daten setzen möchte, kann sich einen Zugang mit dem so genannten pic pass erschaffen. Aus einer Palette von 36 Bildern sucht sich der Nutzer dann eine beliebige Reihenfolge aus, etwa Kerze-Pferd-Messer-Apfel. Analog zu dem Master-Kennwort muss er sich auch diese Reihenfolge unbedingt merken.

Extrem Hohe Sicherheits-Standards

Sämtliche Verschlüsselungen werden von der Steganos Privacy Suite mit der hochsicheren AES-XEX 384-Bit Verschlüsselung mit AES-NI Hardware-Beschleunigung durchgeführt. Wer sich darunter erst einmal nichts vorstellen kann, dem sei gesagt, dass – zumindest laut „Süddeutscher Zeitung“ stand heute - selbst Geheimdienste diese Verschlüsselungstechnik nicht knacken können.

Analog zum Passwort kann man sich auch seine geheime Bild-Reihenfolge merken.

Ein weiteres Sicherheitsfeature ist das virtuelle Keyboard. Zur Eingabe von Passwörtern lässt sich die physische Tastatur umgehen, die unter gewissen Umständen zum Opfer von Keyloggern werden kann.

Doppelt sicher: Verschlüsselte E-Mails samt Passwortschutz

Das Verschlüsseln von E-Mail-Kommunikation ist zwar aufwändig, doch Steganos hat hier eine gute und gleichzeitig sehr sichere Lösung gefunden. Dabei wird die Nachricht des Absenders zunächst automatisch verschlüsselt und als selbstentpackendes Archiv an die E-Mail angehängt. Mit dem dazu passenden Kennwort kann der Empfänger die Nachricht dann lesen - dieses Passwort sollte aber separat oder durch einen anderen Kommunikationskanal zugesandt werden.

Steganos Privacy Suite löscht Daten nach Militär-Standard

Möchte man sich von alten PCs oder einzelnen Bauteilen trennen, tut man gut daran, sämtliche Daten vorab zu löschen. Leider ist dies nicht immer ganz so einfach, denn mit dem notwendigen Know-how lassen sich fast alle Datenbestände zurückholen. Damit dies aber nicht mehr möglich ist, bringt das Programm einen Daten-Schredder mit, der ausgewählte Daten für immer von der Festplatte entfernt.

Soll die gesamte Festplatte gereinigt werden, kann man dies mit der Complete-Shredder-Methode ebenfalls umsetzen. Bei dieser Technik setzt die Steganos Privacy Suite nach Aussage des Herstellers auf den alles vertilgenden Militär-Standard.

Einmal richtig aufräumen im System

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der kann mithilfe des Spurenvernichters einmal so richtig in seinem Browser, in Office-Programmen oder den System-Einstellungen aufräumen. Von temporären Dateien bis zu Browser-Verläufen verschwindet dann alles dauerhaft und unwiderruflich.

Mehr Sicherheit dank der Steganos Privacy Suite

Was das Thema Sicherheit anbelangt, bietet die Steganos Privacy Suite so ziemlich alles, was einen bei Nacht besser schlafen lässt. Vom Passwort-Manager bis zur E-Mail-Verschlüsselung erhält man ein Rundum-Sorglos-Paket, das neugierige Blicke garantiert abwehrt. Wem Sicherheit und Privatsphäre am Herzen liegen, sollte auf diese Shareware daher nicht verzichten.

Zwar fallen hier bei dauerhafter Nutzung Kosten für den Kauf der Software an, dafür spart die sehr überschaubare Verwaltung von Dokumenten und Datenbeständen mit nur einer Suite Zeit und Ressourcen.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das Hauptmenü der Steganos Privacy Suite

Das sehr übersichtliche Hauptmenü ist ein großer Pluspunkt der Steganos Privacy Suite. Die optisch sehr einfach gehaltenen Anwendungen lösen keine Grübelei aus und sind ein Markenzeichen des gesamten Programms. In diesem Fall wird rechts angezeigt, auf welchen Ebenen der unüberwindbare Datenschutz von Steganos noch nicht aktiviert ist.

Der Steganos Privacy Suite Safe

Man kann einen digitalen Safe sowohl für die Cloud, die Festplatte oder mobile Geräte erstellen, in denen Dokumente auf Dauer geschützt werden.

Steganos Privacy Suite Passwortschutz

Wie sicher das ausgewählte Passwort ist, das zeigt eine Stufenanzeige an.

Auswahl der zu löschenden Spuren im Internet-Browser

Der Steganos-Spurenvernichter hat nicht nur einen martialischen Namen, er tut seine Arbeit auch besonders gründlich. Neben den Standardeinstellungen zum Löschen von Browserdaten sorgt das Programm auch im Windows-System dafür, dass beispielsweise gesuchte und aufgerufene Anwendungen oder Internetseiten nicht wiederentdeckt werden können. In Windows Vista kann die Software auch spezielle Spuren wie den Datenversand durch den Media Player oder das Firewall-Verbindungsprotokoll unterbinden.

Die E-Mail Verschlüsselung der Steganos Privacy Suite

Selbst E-Mails kann man mithilfe der Shareware verschlüsseln, sodass diese keiner mehr mitlesen kann.

Steganos Privacy Suite bietet einen eigenen Daten Shredder

Selbst E-Mails kann man mithilfe der Shareware verschlüsseln, sodass diese keiner mehr mitlesen kann.

Steganos Privacy Suite bietet einen portablen Safe

Auch einen portablen Safe, wie beispielsweise auf einer Blu-ray, kann man sich anfertigen.

Steganos Privacy Suite ermöglicht Crypt&Hide

Die Nutzeroberfläche von Steganos Privacy Suite ist aufgeräumt und besonders einsteigerfreundlich aufgebaut.