Wise Registry Cleaner im Netz.de Test

Wise Registry Cleaner überprüft die Windows-Registrierungsdatenbank und löscht alle ungültigen und überflüssigen Einträge. Zudem arbeitet die Freeware sehr schnell und legt auf Wunsch auch eine Sicherungskopie an.

  • Effiziente Freeware: Der Wise Registry Cleaner befreit die Registry innerhalb kürzester Zeit von unnötigem Ballast
  • Einfache Bedienung: Übersichtliche Benutzeroberfläche, eignet sich daher auch für Einsteiger
  • Backup-Funktion: Sämtliche Registry-Einträge lassen sich bei Bedarf schnell und einfach wiederherstellen
Der Startbildschirm des Wise Registry Cleaners

Die übersichtliche Benutzeroberfläche des Wise Registry Cleaners, auf der sofort die Systemanalyse gestartet werden kann.

Der Suchlauf des Wise Registry Cleaners

Nach nur einem Klick startet der Wise Registry Cleaner den Suchlauf

Die Systemoptimierung des Wise Registry Cleaners

Die Systemoptimierung sorgt für mehr Leistung.

Die Registry-Defragmentierung

Die Registry-Defragmentierung sorgt für mehr Ordnung.

Unsere Gesamtwertung
8,0 / 10
  • Funktion:
    7.5
  • Bedienung:
    8.0
  • Performance:
    8.5

Wise Registry Cleaner downloaden

Hersteller:  WiseCleaner
Vorteile
  • Backup-Funktion zum Sichern der Registrierungsdatenbank
  • Registry-Einträge manuell prüfen, überarbeiten und löschen
  • One-Klick-Optimization prüft die gesamte Registry
  • System-Optimierung beschleunigt den Computer zum Teil deutlich
Nachteile
  • Machmal zu gründlich, Backups schaffen hier sichere Abhilfe

Wise Registry Cleaner - Frischer Wind für die Windows-Registry

Die meisten Windows-Nutzer werden das Problem mit der überladenen Registrierungsdatenbank sicherlich kennen: Je mehr Programme, Spiele und Tools installiert und wieder gelöscht werden, desto mehr unnötiger Ballast sammelt sich dort an. Dadurch wird der Computer von Mal zu Mal langsamer und der Systemstart dauert dementsprechend immer länger.

Doch dank des praktischen und zudem auch kostenlosen Programms Wise Registry Cleaner gehört dieses Problem der Vergangenheit an. Die Freeware überprüft die Registrierungsdatenbank von Windows und sucht nach alten Einträgen, die nicht mehr benötigt werden. Nach der erfolgreichen Suche löscht das Tool diese Einträge automatisch.

Darüber hinaus lässt sich der Wise Registry Cleaner dank der nahezu selbsterklärenden Benutzeroberfläche kinderleicht bedienen und ist deshalb auch für Einsteiger sehr empfehlenswert. Die Freeware durchforstet die gesamte Registry auf Wunsch von oben bis unten mit nur einem Mausklick.

Neben der sogenannten One-Klick-Optimization können Nutzer alternativ auch einzelne Bereiche, die das Gratis-Tool durchsuchen soll, eigenständig festlegen. Dazu muss man nur die gewünschten Teilbereiche der Registry anklicken und schon beginnt der Wise Registry Cleaner mit der Arbeit.

Vorsicht

Eingriffe in die Registry sind immer mit einem gewissen Risiko behaftet, denn sowohl System- als auch Programminformationen werden dort abgelegt. Mit einem Backup schützt Ihr euch vor irreversiblen PC-Fehlern.

Wer nicht möchte, dass die Software die gefundenen Einträge selbstständig bereinigt, kann diese nach dem Suchlauf mithilfe des integrierten Editors nochmals vorsorglich überprüfen, bearbeiten und im Anschluss eigenhändig löschen. So läuft man nicht Gefahr, dass aus Versehen noch benötigte Registry-Einträge gelöscht werden.

Falls allerdings doch ein Mal ein Fehler passieren sollte - kein Problem. Der Wise Registry Cleaner bietet nämlich eine praktische Backup-Funktion, mit der man im Vorfeld eine komplette Sicherung der Registry anlegen kann.

So funktioniert der Wise Registry Cleaner

Eine saubere Registry verhindert mögliche Probleme mit dem Betriebssystem

Nachdem Programmstart von Wise Registry Cleaner kann man direkt mit der Optimierung der Registrierungsdatenbank beginnen. Wer es sich einfach machen möchte, muss nur auf den grünen Button mit der Aufschrift "Analyse-Start" klicken, der sich in der rechten oberen Ecke des Programmfensters befindet. Das Gratis-Tool startet dann automatisch einen kompletten Suchlauf, bei dem alle Registry-Einträge überprüft werden.

Wenn man den Wise Registry Cleaner zum ersten Mal benutzt, empfiehlt sich übrigens die komplette Bereinigung. Alternativ dazu kann man die gewünschten Bereiche auch selber auswählen. Dazu klickt man einfach auf die Komponenten , die von der Freeware überprüft werden sollen. Wirklich Praktisch: Der Wise Registry Cleaner bietet darüber hinaus einen Planer, mit dem man bestimmte Zeiten festlegen kann, zu denen die kostenlose Software automatisch nach veralteten Einträgen in der Registrierungsdatenbank sucht.

Die System-Optimierung sorgt für mehr Geschwindigkeit

Neben dem Registry Cleaner bietet die Freeware noch ein weiteres zweckmäßiges Feature: Die System-Optimierung. Dank dieser Funktion lässt sich die Leistung des eigenen Computers zum Teil deutlich steigern. Der Wise Registry Cleaner untersucht (unter anderem) die Systemstabilität und optimiert die verschiedenen Windows-Einstellungen so, dass der Rechner danach um einiges schneller ist.

Praktischerweise kann man auch hier alle Punkte selbst auswählen, die von der Software überprüft werden sollen. Für Erstnutzer wird empfohlen, dass man sich die verschiedenen Punkte in Ruhe durchliest und alle Funktionen abwählt, die der Wise Registry Cleaner nicht beschleunigen soll. Die Optimierung kann, je nach Computer und Leistung, einige Minuten in Anspruch nehmen.

Endlich schlanke Registrierungs-DB - dank der Registry-Defragmentierung

Der Wise Registry Cleaner verfügt neben den bereits genannten Funktionen auch über ein praktisches Defragmentierungs-Tool. Mit diesem Feature kann die Größe der Registrierungsdatenbank zum Teil deutlich verringert werden. Die Registry-Defragmentierung befindet sich in der oberen Menü-Navigation am rechten Rand und benötigt nur einen Klick auf den grünen Button "Defragmentieren", um selbstständig an die Arbeit zu gehen.

Dabei untersucht der Wise Registry Cleaner die Registrierungsdatenbank und ordnet diese komplett neu, um über diesen Weg Platz zu sparen. Des weiteren sorgt diese Aufräumaktion dafür, dass das System wieder etwas schneller läuft. Es empfiehlt sich allerdings den Registry-Cleaner schon vorher zu nutzen, damit das Defragmentierungs-Tool direkt die saubere Registrierungsdatenbank fragmentieren kann.

Foto von Sven Schäfer
(@kreativfrei)
Die Komplettlösung für die Optimierung von Windows

Der kostenlose Wise Registry Cleaner sorgt für Ordnung auf dem Computer - und das wirklich gründlich. Die Freeware nimmt die Registrierungsdatenbank genauer unter die Lupe und löscht alle veralteten und unnützen Einträge. Darüber hinaus beschleunigt das Gratis-Tool auf Wunsch auch das gesamte System und reduziert dank der Defragmentierungsfunktion die Größe der gesäuberten Registry auf ein Minimum.

Wer schon immer einen aufgeräumten Rechner haben wollte, sollte den Wise Registry Cleaner einfach mal ausprobieren. Noch ein Tipp zum Abschluss: Bevor man so richtig mit den Aufräumarbeiten loslegt, lohnt sich in jedem Fall ein Backup der aktuellen Registry.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Der Startbildschirm des Wise Registry Cleaners

Die übersichtliche Benutzeroberfläche des Wise Registry Cleaners, auf der sofort die Systemanalyse gestartet werden kann.

Der Suchlauf des Wise Registry Cleaners

Nach nur einem Klick startet der Wise Registry Cleaner den Suchlauf

Die Systemoptimierung des Wise Registry Cleaners

Die Systemoptimierung sorgt für mehr Leistung.

Die Registry-Defragmentierung

Die Registry-Defragmentierung sorgt für mehr Ordnung.