XnView im Netz.de Test

Die zahlreichen Funktionen, Werkzeuge und Bearbeitungsmöglichkeiten machen XnView zu einem der besten kostenlosen Bildbetrachter. Zudem bietet die Freeware noch viele weitere nützliche Features.

  • Tolle Übersicht: Der Gratis-Bildbetrachter XnView bietet eine übersichtliche und aufgeräumte Benutzeroberfläche
  • Schnelle Bildbearbeitung: Größenanpassung, Kontrast, Helligkeit, zahlreiche Effekte für das gewisse Extra und vieles mehr
  • Einfache Bedienung: Die meisten Funktionen sind selbsterklärend, sodass sich XnView auch perfekt für Einsteiger eignet
Das übersichtliche Userinterface von XnView

Der kostenlose Bildbetrachter XnView bietet eine gut strukturierte Benutzeroberfläche. Während auf der linken Seite die Ordnerstruktur zu finden ist, werden rechts oben die Thumbnails und rechts unten die Fotos selbst angezeigt.

Ein Rechtsklick macht das Leben leichter

Mit einem Rechtsklick auf eines der Bilder öffnet man die praktische Schnellauswahl. So kann man die Fotos einfach und schnell verschieben, konvertieren und einer Diashow oder der Stapelverarbeitung hinzufügen.

Die Effekte verleihen den Fotos das gewisse Extra

XnView bietet eine breite Palette an verschiedenen Effekten zum Verschönern der Fotos. Praktisch: Alle verfügbaren Effekte werden, übersichtlich und nach Themen sortiert, im linken Bereich des Pop-Ups angezeigt.

Die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten

Dank den zahlreichen Optionen lässt sich der kostenlose Bildbetrachter XnView auf Wunsch auch individualisieren und an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Hier kann man übrigens auch die Symbolleiste bearbeiten und festlegen, welche Dateiformate unterstützt werden sollen.

Unsere Gesamtwertung
7,5 / 10
  • Funktion:
    8.0
  • Bedienung:
    7.5
  • Performance:
    7.0

XnView downloaden

Hersteller:  XnSoft
Vorteile
  • Benutzerfreundliche Oberfläche, die sich kinderleicht bedienen lässt
  • Stapelverarbeitung erlaubt schnelle Bearbeitung großer Fotosammlungen
  • Sehr schnell und ressourcenschonend
  • Verschiedenste Effekte zum Verschönern der Bilder
  • Nützliche Features wie Diashow-Funktion oder Miniaturansicht
  • Mit XnShell integriert sich XnView in das Kontextmenü von Windows
  • Unterstützt sehr viele Datei- und Fotoformate
  • Diverse Werkzeuge zum Bearbeiten der Bilder
Nachteile
  • Echte Nachteile konnten wir im Test nicht entdecken

XnView - Leistungsfähiger Bildbetrachter mit zahlreichen Extras

Wer viele Bilder, Grafiken und Fotos auf seinem Computer hat, kennt das Problem mit der oftmals fehlenden Übersicht. Viele Fotos haben unterschiedliche Dateinamen und sind dementsprechend in den Ordnern verstreut. Hinzu kommt, dass die Bildgrößen und die Formate oftmals variieren. All diese Probleme gehören dank XnView ab sofort der Vergangenheit an, denn der praktische Bildbetrachter ist ein echter Alleskönner.

Daher verwundert es kaum, dass die Freeware auch zu den aktuell beliebtesten kostenlosen Programmen gehört, wenn es darum geht Fotos und Grafiken zu verwalten und zu bearbeiten. Die Bilder werden übersichtlich als Miniaturen angezeigt und können mit nur wenigen Mausklicks konvertiert und angepasst werden. Ebenso lassen sich Fotos schnell und einfach umbenennen - und dank der Stapelverarbeitung funktioniert das sogar bei kompletten Fotoalben.

Darüber hinaus bietet die Freeware zahlreiche Möglichkeiten, um die Bilder mit diversen Effekten und Filtern zu verschönern. Zudem unterstützt XnView über 450 verschiedene Grafikformate und bietet darüber hinaus auch eine praktische Diashow. XnView stellt verschiedenste Möglichkeiten bereit, um das Beste aus den Fotos herauszuholen. Neben Kontrast und Helligkeit lässt sich auch die Farbsättigung anpassen und die gefürchteten roten Augen können unkompliziert entfernt werden.

Praktisch: Da die Freeware rund 450 Formate unterstützt, können auch Grafiken mit nahezu unbekannten oder exotischen Dateiendungen angezeigt werden. Ebenso lassen sich die Fotos auf Wunsch in über 70 Formate konvertieren. Ein weiteres tolles Highlight ist die Diashow. Mit ihr kann man seinen Freunden und Bekannten die neusten Urlaubsfotos auf sehenswerte Art und Weise präsentieren. Darüber hinaus lässt sich die Diashow auch als Bildschirmschoner oder als ausführbare EXE-Datei abspeichern.

Die facettenreichen Funktionen des Bildbetrachters XnView

XnView nimmt sich große Bildsammlungen spielend vor

Neben den bereits genannten Funktionen bietet die Freeware noch viele weitere nützliche Features. Diese werden angezeigt, sobald man mit der rechten Maustaste auf ein Foto in der Übersicht klickt. Hier stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Auswahl. Man kann das Bild zum Beispiel umbenennen, verschieben, per E-Mail versenden oder direkt aus der Anwendung heraus ausdrucken. Darüber hinaus lassen sich die Bildinformationen bearbeiten und die Beschreibung verändern.

Auf Wunsch kann man das Foto auch in ein anderes Format konvertieren und zu einer Diashow oder zur Stapelverarbeitung hinzufügen. Weitere Einstellungen lassen sich entweder über die Icons in der oberen Menüleiste oder über die Navigation vornehmen. Hier befinden sich übrigens auch die Effekte und die verschiedenen Werkzeuge.

XnView bietet zahlreiche Effekte zum Verschönern der Fotos

Die Effekte verleihen den Fotos das gewisse Extra

Mithilfe zahlreicher Effekte und Werkzeuge verleiht man den Bildern den letzten Feinschliff.  

Die Effekte verleihen den Fotos das gewisse Extra

Mithilfe zahlreicher Effekte und Werkzeuge verleiht man den Bildern den letzten Feinschliff.  

Der kostenlose Bildbetrachter XnView eignet sich nicht nur dazu, um die Fotos übersichtlich anzuzeigen, sondern ebenfalls zum Bearbeiten und zum Verschönern der Bilder. Dafür stehen neben den verschiedenen Bearbeitungsfunktionen auch zahlreiche Effekte zur Verfügung. Man kann die Fotos verwischen, weichzeichnen, mit einem 3D-Rahmen versehen oder in ein Mosaik verwandeln. Zudem sind der eigenen Kreativität kaum Grenzen gesetzt, da man die einzelnen Effekte auch individuell verändern und an die eigenen Wünsche anpassen kann. Die dafür benötigten Parameter werden angezeigt, sobald man auf einen der gewünschten Effekte klickt.

Auf Wunsch lässt sich XnView an die eigenen Bedürfnisse anpassen

XnView bietet verschiedenste Möglichkeiten, um noch besser mit der Freeware arbeiten zu können. Dazu reicht ein Klick auf den Menüpunkt „Optionen“. Hier können zahlreiche Einstellungen vorgenommen werden, wie unter anderem die Bildansicht und die Systemintegration. Mit dem kostenlosen Zusatz-Tool XnShell lassen sich beispielsweise die wichtigsten Funktionen des Gratis-Tools in das Kontextmenü des Windows-Explorers integrieren.

Um Fotos zu konvertieren reicht dann ein einfacher Rechtsklick aus, anstatt XnView überhaupt erst starten zu müssen. Darüber hinaus lässt sich in den Optionen festlegen, welche Dateitypen mit dem kostenlosen Bildbetrachter angezeigt werden sollen. Neben Fotos kann die Freeware auch HTML- und Textdateien, PDFs und sogar komplette Archive anzeigen. Sobald man die gewünschten Einstellungen vorgenommen hat, reicht ein Klick auf „OK“, damit das Gratis-Tool die Änderungen übernimmt.

Foto von Sven Schäfer
(@kreativfrei)
Leistungsfähiger Bildbetrachter mit zahlreichen Extrafunktionen

Der kostenlose Bildbetrachter XnView zeigt Fotos, PDFs und zahlreiche weitere Dateiformate nicht nur übersichtlich an, sondern bietet zudem auch die Möglichkeit, die einzelnen Bilder und Grafiken schnell und einfach zu konvertieren und zu optimieren. Dank den verschiedenen Effekten und Werkzeugen können die Fotos im Handumdrehen verkleinert, umbenannt und verschönert werden.

Das Gratis-Tool benötigt zudem nur wenig Platz auf der Festplatte und nutzt die verfügbaren Systemressourcen wirklich effektiv aus. Darüber hinaus punktet die Gratis-Software mit einer tollen Diashow-Funktion und einer überaus praktischen Stapelverarbeitung. Wer also eine größere Bildersammlung sein Eigen nennt, sollte sich XnView keinesfalls entgehen lassen.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das übersichtliche Userinterface von XnView

Der kostenlose Bildbetrachter XnView bietet eine gut strukturierte Benutzeroberfläche. Während auf der linken Seite die Ordnerstruktur zu finden ist, werden rechts oben die Thumbnails und rechts unten die Fotos selbst angezeigt.

Ein Rechtsklick macht das Leben leichter

Mit einem Rechtsklick auf eines der Bilder öffnet man die praktische Schnellauswahl. So kann man die Fotos einfach und schnell verschieben, konvertieren und einer Diashow oder der Stapelverarbeitung hinzufügen.

Die Effekte verleihen den Fotos das gewisse Extra

XnView bietet eine breite Palette an verschiedenen Effekten zum Verschönern der Fotos. Praktisch: Alle verfügbaren Effekte werden, übersichtlich und nach Themen sortiert, im linken Bereich des Pop-Ups angezeigt.

Die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten

Dank den zahlreichen Optionen lässt sich der kostenlose Bildbetrachter XnView auf Wunsch auch individualisieren und an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Hier kann man übrigens auch die Symbolleiste bearbeiten und festlegen, welche Dateiformate unterstützt werden sollen.