Erklärt: Die Boss-Formel

Setz dich, nimm dir 'nen Keks

Geschätzte Lesezeit: ca. 12 Minuten

Weil er euch etwas zu erzählen hat

Dieser Formelbestandteil klingt schon weniger offensichtlich. Denn offenbar muss ein Boss auch eine Geschichte erzählen oder zumindest wichtiger Bestandteil einer solchen sein, um einen bleibenden Eindruck bei euch zu hinterlassen - selbst dann, wenn ihr Spiele gar nicht der Geschichte wegen spielt. Klassischerweise funktioniert das mit Intros, sei es direkt vor den Begegnungen oder schon früher. 'Valus' von 'Shadow of the Colossus' sei ein super Beispiel, mit dem vor dem Kampf Spannung aufgebaut wird. "Wenn ich daran denke, jagt mir das immer noch einen Schauer den Rücken herunter", erzählt der Entwickler. In solchen Situationen macht ihr also erstmal Pause, hört mit Spielen auf und sammelt Kräfte. Aber es geht auch anders:

Die Arkham-Serie gehört zu den Spielereihen mit den tollsten Bossen und hat großartiges Storytelling.

Itay Keren

Zum Beispiel in 'Batman: Arkham Knight': Darin erzählen die Entwickler die Geschichte um den (zu diesem Zeitpunkt bereits verstorbenen) 'Joker' in spielbaren Zwischensequenzen.

Diese begleiten den Spieler durch das ganze Game und bereiten so, quasi Hand in Hand mit dem Spieler, ein episches Finale vor. Der Entwickler spielt durch solche Handgriffe gekonnt mit euren Erwartungen - etwas, was man nicht so schnell vergisst.

Bruce Wayne ist erneut der Protagonist in Batman: Arkham Knight. Der heimliche Star ist aber ein anderer.

Quelle: (Screenshot)  Rocksteady 

Bruce Wayne ist erneut der Protagonist in Batman: Arkham Knight. Der heimliche Star ist aber ein anderer.  

Quelle: (Screenshot)  Rocksteady 

Vergessen werden Veteranen wohl auch 'Psycho Mantis' nicht: Wer es 1998 in 'Metal Gear Solid' bis zu diesem Boss geschafft hat, wird nicht schlecht gestaunt haben, als der Bösewicht plötzlich mit Wissen über eure Spielstände aus anderen Games geprahlt hat, nur um euch im Anschluss aufzufordern, euren Controller aus der Konsole zu ziehen. Solche Brüche mit Konventionen des Geschichtenerzählens werfen den Spieler ziemlich zuverlässig aus der Bahn - und brennen sich in dessen Gehirnrinde ein.

Hier erfährst du mehr über: Video-Streaming und PC Gaming

Sag uns deine Meinung!