Dota als Kartenspiel

Artifact: Toll, Valve macht auch ein Card Game!

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

'Artifact' wird der neue Titel von Kult-Entwickler Valve heißen - und nicht etwa 'Half-Life 3' oder 'Dota 3'. Das 2018 erscheinende Spiel soll ein auf dem Dota-Universum basierendes Card Game im Stile eines 'Hearthstone' oder 'The Elder Scrolls Legends' werden - die Fans sind empört.

'Valve' hat auf dem diesjährigen E-Sports-Event 'The International 7' die Gunst der Stunde genutzt und ein neues Spiel angekündigt. Die Erwartungshaltung an den Spiele-Hersteller und Publisher ist traditionell hoch, warten Fans doch seit Ewigkeiten auf einen Nachfolger des gefeierten Shooters 'Half-Life 2' - oder zumindest auf einen neuen Teil des Moba-Hits 'Dota'.

Artifact: Fans größtenteils enttäuscht

Entsprechend euphorisch reagierten die Besucher des Turniers in den ersten Sekunden der Ankündigung eines neuen Valve-Titels - nur um wenig später ihrer Enttäuschung Ausdruck zu verleihen. Twitter-User 'nick@T17' hat den Moment perfekt eingefangen:

Wie es aussieht, wird also auch Valve auf den Card-Game-Zug aufspringen und einem etablierten Franchise - in diesem Fall Dota - mit 'Artifact' eine Kartenspiel-Variante an die Seite stellen. Vorgemacht haben dies bereits Entwickler wie Blizzard, Bethesda oder CD Project Red, die mit ihren Kartenspielen 'Hearthstone', 'The Elder Scrolls Legends' und 'Gwent' jede Menge Erfolg hatten. Dass Valves Spielergemeinde zum Großteil unzufrieden mit dieser Entscheidung ist, zeigen auch die überwiegenden negativen Kommentare im offiziellen YouTube-Kanal, auf dem jetzt ein wenig aufschlussreicher Teaser aufgetaucht ist:

Artifact bringt neue Gameplay-Features

Immerhin scheint es so, als hätte Valve sich hinsichtlich des Gameplays ein paar Gedanken gemacht: Anstelle einfach bekannte Mechaniken zu kopieren, wird Artifact einige neue Elemente an den Start bringen, wenn es irgendwann im kommenden Jahr erscheint. So soll das Spielbrett in Anlehnung an die Moba-Vorlage in drei Wege aufgeteilt werden. Außerdem werden Spieler offenbar gleichzeitig fünf Helden kontrollieren und genannte Wege permanent mit speziellen Effekten belegen können.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Werbung
Ab ins Netz mit dir