digitale Themen, leicht verständlich.

Wie Guitar Hero für Star Wars Fans

Beat Saber VR Game: Im Takt bleiben du musst

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Wer Rhythmus-Spiele und Star Wars mag, der sollte sich 'Beat Saber' dringend vormerken. Im kommenden VR-Game für PlayStation VR, Oculus und HTC Vive geht ihr mit zwei virtuellen Lichtschwertern gleichzeitig auf schweißtreibende Highscore-Jagd.

+++ Update (09.11.2018) +++

Nachdem PC-Spieler mit einer HTC-Vive oder einem Oculus Rift bereits seit längerem die virtuellen Lichtschwerter schwingen dürfen, sind jetzt auch Sony-Padawane dran: 'Beat Saber' wird am 20. November für PlayStation VR veröffentlicht. Laut dem PlayStation-Blog wird die Konsolenvariante des unter anderem auf Steam geradezu überschwänglich gelobten VR-Spiels mit einigen exklusiven Inhalten aufwarten. Folgendes können Lichtschwertfans mit PS VR erwarten:

  • Eine neue Kampagne, die exklusiv für PS VR erstellt wurde
  • Fünf zusätzliche Songs bekannter Elektro-Größen
  • Weitere Extras für ein "noch aufregenderes Gameplay"
  • Legendäre Lichtschwerter mit anderem Design
  • Übungsmodus: Mitten im Level anfangen und Zeit verlangsamen

+++ Update (09.11.2018) +++

'Guitar Hero' mag ja eigentlich jeder. Ob Gelegenheits-Spieler oder Pro-Gamer, dem Charme des Party-Games kann sich irgendwie kaum jemand entziehen, sobald jemand die kleine Plastikgitarre hervorkramt. Und Star Wars? Von einigen Hardcore-Trekkies mal abgesehen wird dieses Weltraum-Franchise weltweit nahezu vergöttert. Was liegt da näher, als beide Hypes zu verbinden? Das jedenfalls scheinen sich 'Hyperbolic Magnetism' gedacht zu haben, als sie sich das VR Game 'Beat Saber' ausgedacht haben.

Mit dem Lichtschwert auf die Tanzfläche

Das Spielprinzip von Beat Saber ist schnell erklärt: In einem futuristischen Setting schlagt ihr mit zwei Lichtschwertern auf Objekte ein, die, von einem treibenden Elektro-Beat begleitet, auf euch zurasen. Je nach Farbe müsst ihr zum richtigen Zeitpunkt entweder das blaue oder das rote Lichtschwert schwingen - bleibt ihr im Takt, gibt es Punkte. Hindernissen müsst ihr ebenfalls ausweichen. Dem Video unten nach zu urteilen, könnte schon eine kurze Session mit Beat Saber ziemlich schweißtreibend sein:

Erscheinen soll das Spiel der tschechischen Entwickler von 'Hyperbolic Magnetism' noch im ersten Quartal 2018. Ihr benötigt für Beat Saber ein VR-Headset - also entweder PlayStation VR, Oculus oder ein HTC Vive.

Hier erfährst du mehr über: Virtual Reality

Sag uns deine Meinung!