Die Gerüchte stimmen

Borderlands 3: Release-Termin bestätigt, Klassen enthüllt

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Borderlands 3 wird noch diesen Sommer erscheinen. Das teilten Gearbox Software und 2K in einer gemeinsamen Erklärung mit. Zudem gibt es endlich erste Details bezüglich der vier spielbaren Charakterklassen. Besonders cool für Besitzer der Vorgänger: Die HD-Pakete zum Aufpeppeln der Grafik der in die Jahre gekommenen Looter-Shooter gibt's ab heute gratis.

Es war also doch kein Aprilscherz: Borderlands 3 erscheint im Sommer. Gearbox Software und Publisher 2K haben das gestern bestätigt. Weder Scherz noch Gerücht, sondern vielmehr Tatsache ist außerdem, was viele PC-Spieler bereits befürchtet hatten: Ein halbes Jahr lang wird der heiß ersehnte Looter-Shooter exklusiv im 'Epic Games Store' erscheinen, der wegen fehlender Features und gekaufter Exklusiv-Deals in jüngster Zeit vermehrt negative Schlagzeilen macht.

Borderlands: Gratis HD-Upgrade für Vorgänger

Zu Erfreulicherem: Konsoleros sowie PC-Spieler, die mit der Vertriebsplattform des Fortnite-Entwicklers kein Problem haben, können am Freitag, den 13. September, durchstarten und die Galaxie vor den 'Calypso Twins' retten. Schon heute sind zudem die 'Borderlands: Game of the Year Edition' und die kostenlosen Ultra HD-Textur-Packs für 'Borderlands: The Handsome Collection', 'Borderlands: The Pre-Sequel' und 'Borderlands 2' für alle Plattformen verfügbar. Wer den Erstling bereits besitzt, darf ferner gratis auf die Borderlands: Game of the Year Edition upgraden.

Gearbox-Chef Randy Pitchford (der dem Epic Games Store offenbar selbst kritisch gegenübersteht) meint in einer Pressemeldung: "In den vergangenen Jahren hat das Team von Gearbox Software seine ganze Leidenschaft, Kreativität und Liebe dem Ziel gewidmet, Borderlands 3 zum größten, 'badass'-igsten und ambitioniertesten Borderlands-Abenteuer zu machen, das wir je geschaffen haben." Einen Eindruck davon können wir uns schon am 1. Mai verschaffen, wenn ein Live-Stream mit weiteren Gameplay-Szenen erscheinen soll.

Vier Klassen mit eigenen Spezialfähigkeiten

Schon jetzt gibt es aber zum Glück einige konkrete Informationen zum Gameplay. Das Klassensystem besteht demnach aus vier spielbaren Charakteren, die alle mit eigenen Spezialfähigkeiten und Talentbäumen daherkommen. Folgendes wissen wir von 2K über die Charaktere:

  • Moze, der Gunner: Kann einen Mech, genannt 'Iron Bear', herbeirufen, der sie im Kampf unterstützt.

  • Amara, die Sirene: Eine starke Nahkämpferin, die Energiefäuste beschwören kann, mit denen sie ihren Feinden zusetzt.

  • FL4K, der Beastmaster: Wird im Kampf von tierischen Begleitern unterstützt.

  • Zane, der Operative: Verursacht Chaos mit seinen technischen Hilfsmitteln.

Natürlich gibt es passend dazu auch einen neuen Trailer, in denen ihr die vier Kammer-Jäger schon einmal in Aktion sehen könnt:

Hier erfährst du mehr über: PC Gaming

Sag uns deine Meinung!