48 Minuten Gameplay

Cyberpunk 2077: Endlich echte Spielszenen im Video

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

'CD Projekt Red' hat endlich echtes Gameplay-Material aus dem mit Spannung erwarteten Action-Rollenspiel 'Cyberpunk 2077' mit der Öffentlichkeit geteilt. Stolze 48 Minuten könnt ihr 'V' bei einem Streifzug durch die Stadt Night City begleiten. Das Gezeigte sieht, wie zu erwarten war, fabelhaft aus. Bis das Spiel erscheint, kann sich aber noch einiges ändern.

'Cyberpunk 2077' gehört derzeit sicherlich zu den meist erwarteten Games überhaupt. Und das hat durchaus gute Gründe: Das polnische Studio 'CD Projekt Red' hat sich nicht zuletzt mit 'The Witcher 3: Wild Hunt' annähernd einen Legendenstatus erarbeitet, die dystopische Spielwelt wirkt in den bisher veröffentlichten Teasern wie aus einem Guss, die Inszenierung scheint phänomenal zu werden und Spieler werden nach dem Kauf des Games wahrscheinlich nicht abgezockt.

Nicht die finale Version

Die Szenen aus dem Video entstammen einer Version des Spiels, das sich mitten in einer sehr frühen Entwicklungsphase befindet. Es kann sich also noch jede Menge ändern.

An ausführlichem Gameplay-Material des Action-Rollenspiels mangelte es allerdings bislang, doch das hat nun ein Ende: 48 Minuten an Spielszenen haben die Entwickler jetzt der Öffentlichkeit präsentiert.

In dem Video zu sehen ist unter anderem erstmals der Charakter-Editor, in dem der Spieler den Protagonisten 'V' (männlich oder weiblich) nach seinen Vorstellungen anlegt. Dort werden rollenspieltypisch die üblichen Attribute verteilt - ein Klassensystem soll es allerdings nicht geben. Auch der Rest des gezeigten Materials spielt sich zu Beginn der Hauptstory in Night City ab. Es gibt hitzige Feuergefechte, NPCs werden in Gespräche verwickelt, die Stadt wird per Fahrzeug erkundet und so weiter. Doch seht selbst:

Cyberpunk 2077: Release noch immer unbekannt

Die Entwickler weisen allerdings ziemlich nachdrücklich darauf hin, dass es sich bei dem gezeigten Material um Szenen aus einem sehr frühen Entwicklungsstadium handelt. Im Grunde könne sich bis zum Erscheinungstermin noch fast alles ändern: "Obwohl dies wahrscheinlich nicht das selbe Spiel ist, das ihr auf den Bildschirmen sehen werdet, sobald es erscheint, haben wir uns dennoch dafür entschieden, dieses 48-Minuten-Video mit euch zu teilen", meint Game Director Adam Badowski in einer Meldung. Wann genau das Game dann endlich erscheinen soll, das verrät Badowski leider aber noch immer nicht.

Hier erfährst du mehr über: Video-Streaming und PC Gaming

Sag uns deine Meinung!