Oops! Ist die Katze aus dem Sack?

Der erste KI-Pressesprecher? Ubisoft-KI kündigt Watch Dogs 3 an

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Benjamin Krämer

von Benjamin Krämer -

Ubisoft testet aktuell eine neue App in Kanada, über die Spieler mit einer KI chatten können. Sie beantwortet Fragen rund um Ubisofts Spieleportfolio und soll die Interaktion zwischen dem Entwickler, Publisher und seinen Kunden fördern. Ihre Antworten bringen offenbar Erstaunliches zutage, unter anderem eine Ankündigung von 'Watch Dogs 3'.

Das ist schon interessant: Watch Dogs ist eine Hacker-Spieleserie, in der es um futuristische Computersysteme, totale Vernetzung (und Überwachung) und künstliche Intelligenz geht. Jetzt gibt es ausgerechnet für diese Reihe eine Ankündigung, die einer KI 'rausgerutscht' ist - falls es sich nicht um einen genialen PR-Gag handelt.

Wie geht das? Ubisoft führte kürzlich eine neue App als Beta in Kanada ein. Mit ihrer Hilfe sollen sich Spieler stärker mit der Firma und ihren Spielen auseinandersetzen und sozialisieren. In der App namens 'Ubisoft Club App' gibt es eine KI namens Sam, die auf Fragen per Chat antwortet. Findige Spieler haben sie jetzt konkret nach einem Nachfolger zu Watch Dogs 2 befragt und sie antwortete höflich und überaus konkret mit einer klaren Aussage: Watch Dogs 3 wird entwickelt und kommt.

Ubisofts KI plaudert Nachfolger aus - oder doch nicht?

Konkret sagte Sam folgendes: "Watch Dogs 3 ist noch nicht fertig, aber der letzte Build ist bereits sehr stabil. Das Entwicklerteam vollführt Wunder! Ich kann es kaum erwarten, dass du es ausprobierst!" Diese Sätze lassen kaum Interpretationsspielraum. Kann man Sam glauben, ist Watch Dogs 3 nur noch eine Frage der Zeit.

Allerdings könnte es sich auch um ein Versehen handeln, oder einen Gag. Wahrscheinlich ist aber eher, dass das Versehen darin besteht, dass die Antwort auf die Frage nach einem Nachfolger nicht freigegeben war. So oder so wird es wahrscheinlich auf der E3 2018 (12. bis 15 Juni 2018) eine entsprechende Ankündigung geben und die redefreudige KI einkalkuliert gewesen sein - macht sie damit doch nicht nur Werbung für Watch Dogs, sondern auch für die Ubisoft Club App.

Ein Video zu dem vermeintlichen Faux-Pas gibt es hier:

Hier erfährst du mehr über: Künstliche Intelligenz

Sag uns deine Meinung!