Release-Termin bestätigt

[Update] Doch kein Mythos: The Last Guardian erscheint noch dieses Jahr

Foto von Sandra Eichhorn

von Sandra Eichhorn (@sandra_rockt)-

Was lange währt, wird endlich gut: Jahrelang mussten Gaming-Fans sich gedulden – aber das Warten hat sich gelohnt: The Last Guardian für die PS4 wird noch in diesem Jahr veröffentlicht. Das hat Fumito Ueda (Game Director) dem Edge Magazine verraten.

+++

Update

Obwohl die Veröffentlichung von The Last Guardian bereits mehrfach von Entwicklerseite bestätigt wurde, mussten sich die Fans mit wagen Angaben zum Release-Termin und dem Erscheinungsjahr 2016 vorerst begnügen. Auf dem diesjährigen Sony-Event zur E3 Konferenz wurde nun ein weiterer Story- und InGame-Trailer vorgeführt, der neben einer vielversprechenden Story und ansprechendem Setting auch den 25. Oktober als Erscheinungstag preisgab.

Der Exklusivtitel für PlayStation 4 wurde darüber hinaus bereits als Collectors Edition auf Amazons englischer Seite zum Vorverkauf bereitgestellt und beinhaltet neben einer Steelbook-Edition, einem Art-Book und dem dazugehörigen Soundtrack außerdem eine Statue vom "kleinen Jungen" und der mysteriösen Kreatur "Trico".

Nachfolgend findet ihr den neuen "The Last Guardian" Trailer aus der gestrigen Sony-Pressekonferenz.

+++

The Last Guardian: Das Warten zahlt sich aus

Nach all den Jahren ist The Last Guardian schon fast zum Mythos geworden. Viele glaubten schon lange nicht mehr daran, dass das Spiel tatsächlich irgendwann veröffentlicht wird. Zuletzt hatte Sony auf der E3 2015 über das Game gesprochen und den Release für die PS4 neu angekündigt, da es für die PS3 einfach schon zu spät war. Danach wurde es jedoch wieder still um das Fantasy-Spiel. Ob der Release tatsächlich 2016 stattfinden würde, war bis gestern unklar. Doch dann kam für viele die erlösende Ankündigung: Game Director Fumito Ueda bestätigte, dass Gaming-Fans noch in diesem Jahr mit The Last Guardian rechnen können. Möglicherweise wird das exakte Release-Datum auf der diesjährigen E3 verraten - ein weiterer Grund, sich auf weltgrößte Gaming-Messe zu freuen.

Screenshot aus The Last Guardian

Gaming-Fans können sich schon auf den Release freuen.

 Sony 

Screenshot aus The Last Guardian

Die Kreatur Trico erinnert an eine Mischung aus Hund und Vogel.

 Sony 

Screenshot aus The Last Guardian

Trico wird als eher eigensinnig beschrieben.

 Sony 

Screenshot aus The Last Guardian

Gaming-Fans können sich schon auf den Release freuen.

 Sony 

Screenshot aus The Last Guardian

Die Kreatur Trico erinnert an eine Mischung aus Hund und Vogel.

 Sony 

Screenshot aus The Last Guardian

Trico wird als eher eigensinnig beschrieben.

 Sony 

Das Spiel handelt der offiziellen Playstation-Seite zufolge von "Kameradschaft, Vertrauen und außergewöhnlichen Abenteuern in einem seltsamen, mystischen Land." Ein kleiner Junge begegnet einer Kreatur, die Trico heißt und an eine Mischung aus Hund und Vogel erinnert. Fortan entdecken die beiden gemeinsam die Fantasy-Welt. Der Charakter von Trico könnte viele überraschen: Er wird als eigensinnig und unkontrollierbar beschrieben. Erst mit wachsender Zuneigung soll das Wesen im Laufe des Spiels etwas zahmer werden. Fumito Ueda hat die Kreatur mit Absicht so entwickelt, da eine Kreatur, die jedem Befehl folgt, weniger Spaß machen würde. "Es gibt viele Spiele, wo das so ist. Ich denke, ich habe genug davon", so Ueda gegenüber dem Edge Magazin.

Für alle, die die letztjährige Ankündigung von The Last Guardian auf der E3 verpasst haben: Hier nochmal die ersten InGame-Eindrücke des Action-Adventures.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Werbung
Ab ins Netz mit dir