Wilde Spekulationen entfacht

E3 2019: CD Projekt Red entzückt Fans mit aktuellem Tweet

Geschätzte Lesezeit: ca. 3 Minuten

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Ein Tweet versetzt derzeit PC- und Konsolenspieler gleichermaßen in Aufruhr: Cyberpunk 2077 wird im Sommer auf der Unterhaltungsmesse E3 vertreten sein. Das mag zunächst unspektakulär klingen, bietet aber massig Grundlage für mal mehr, mal weniger fundierte Spekulationen. Zum Beispiel: Erscheint das Game vielleicht erst nächstes Jahr?

Von Cyberpunk 2077 kleckern immer mal wieder häppchenweise Informationen aus dem Warschauer Entwicklerstudio 'CD Projekt Red' – und jedes Mal gibt es einen kleinen Aufruhr unter der Spielerschaft, so heiß herbeigesehnt wird das Game der 'The Witcher'-Macher. Zuletzt gab es im Sommer ein fast 50-minütiges Gameplay-Video mit Material aus einer noch immer recht frühen Entwicklungsphase; das Feedback darauf kann man nur als euphorisch bezeichnen. Jetzt gibt es einen neuen Infoschnipsel aus Polen, den Fans begeistert aufnehmen:

Ganz recht, mehr als "Wir werden mit Cyberpunk 2077 dieses Jahr auf der E3 sein" steht in dem Tweet gar nicht. Trotzdem regt er Gamer weltweit zum eifrigen Diskutieren an, bei Reddit ist ein dazugehöriger Post inzwischen auf der Startseite gelandet. Unter PC-Gamern entfachte in dem Subreddit 'r/pcgaming', wer hätte es gedacht, beispielsweise erneut die Debatte um die Systemanforderungen – erste Gameplay-Szenen sehen schließlich hervorragend aus. Klar, dass viele Spieler fürchten, ihre Hardware aufrüsten zu müssen, um den Titel überhaupt flüssig spielen zu können.

Wann erscheint Cyberpunk 2077 denn nun?

Auch ein mögliches Erscheinungsdatum ist erneut in den Fokus der Community gerückt. Dieses hat das Studio nämlich ebenfalls noch nicht preisgegeben, obwohl sich das Action-RPG schon seit über sechs Jahren in der Entwicklung befindet. Der Redditor 'benprowde' hat diesbezüglich eine interessante Theorie. Demnach hält er ein Release im Jahr 2020 für wahrscheinlich, das Game basiere schließlich auf dem Pen-&-Paper-Rollenspiel 'Cyberpunk 2020':

Das wäre natürlich reichlich spät. Auch der User 'demichaelnewby' widerspricht dem und hält Dezember 2019 für realistisch – so bliebe das ganze Jahr 2020, um das Game zu feiern. Gestützt wird seine These von Redditor 'aaronth07', der ebenfalls von Dezember ausgeht. So könne der Entwickler und Publisher auch das attraktive Weihnachtsgeschäft mitnehmen. Auch aus unserer Sicht eine durchaus plausible Prognose.

Warum ist Cyberpunk 2077 so ein Hype?

Auf Cyperpunk freuen sich PC- und Konsolen-Spieler schon seit Jahren. Und sie haben allen Grund dazu: Mit CD Projekt Red sitzt ein Studio am Steuer, das spätestens seit 'The Witcher 3: Wild Hunt' in der gesamten Szene hoch in Ehren steht. Das Spiel um den Hexer Geralt begeisterte Kritiker wie Spieler dank brillanter Technik, einer spannenden, erwachsenen Geschichte, vielschichtiger Charaktere und einer riesigen, stimmigen Spielwelt. Viele loben das Studio auch für ihre 'Value for Money'-Attitüde bei ihren Veröffentlichungen: Keine Mikrotransaktionen, kostenlose DLCs und jede Menge Wiederspielwert.

Einmal bezahlen und den kompletten Spielumfang erhalten, noch dazu in einem Single-Player-Game – eine Politik, die zum Leidwesen vieler Spieler längst nicht mehr alle großen Publisher fahren. Und eine Strategie, die auch bei Cyberpunk 2077 beibehalten werden soll. Verständlich, dass Gamer weltweit bei diesen Aussichten frohlocken. Da wäre es doch wünschenswert, dass andere Computerspielfirmen in dieser Hinsicht mal ganz genau auf die Wünsche ihrer Zielgruppe schauen: Cyberpunk 2077 wird mit ziemlicher Sicherheit ein Verkaufshit für CD Projekt Red – und das wohl ganz ohne Lootboxen und Mikrotransaktionen. Jedenfalls sofern man den Versprechungen des Entwicklers Glauben schenken mag. Gewissheit werden wir aber wohl erst im Zuge der E3 haben, die dieses Jahr vom 11. bis zum 13. Juni 2019 stattfindet.

Quelle: Reddit

Hier erfährst du mehr über: PC Gaming

Sag uns deine Meinung!