Nuka World

E3-Pressekonferenz: Fallout 4 bekommt neue DLCs

Foto von Julian Richter

von Julian Richter -

Wie von Bethesda im Rahmen der diesjährigen E3-Pressekonferenz in Los Angeles angekündigt wurde, wird Fallout 4 zukünftig mit neuen DLCs bestückt. Das Entwickler-Team hatte bereits schon im Vorfeld angekündigt, im Laufe des Jahres mehrere neue Erweiterungen zu veröffentlichen - und nun wurde einiges darüber enthüllt.

Neue Workshops, neue Welten, neue Quests

Der erste DLC, der bereits am 14. Juni 2016 erscheint, enthält den sogenannten "Contraptions Workshop". Mithilfe dieser Erweiterung wird es unter anderem möglich sein, eigenhändig Fahrstühle zu bauen und diese direkt ins Spiel zu integrieren. Später stößt dann noch der "Vault-Tec-Workshop" hinzu, welcher es Euch erlaubt, eigene Vaults zu erschaffen. Außerdem könnt Ihr verschiedene "Experimente" an den Bewohnern der Fallout 4-Welt vornehmen. Der dritte und vorerst letzte angekündigte DLC trägt den Namen "Nuka World." Es handelt sich dabei wohl um eine Art Wasteland-Freizeitpark, in dem Ihr Ferien machen und Euch von der harten InGame-Arbeit erholen könnt.

Darüber hinaus hat der Publisher EA noch eine Vielzahl neuer Quests für Fallout Shelter angekündigt. Demnach wird es mehr Dungeons und ein erweitertes Gameplay geben. Zusätzlich sprach das Entwickler-Team an, dass in naher Zukunft eine PC-Version von Fallout Shelter erhältlich sein wird - und das Spiel deshalb nicht wie bisher ausschließlich auf Mobilgeräten spielbar ist. Wann die beiden letztgenannten DLCs veröffentlicht werden, steht zum aktuellen Zeitpunkt allerdings noch nicht fest.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Werbung
Ab ins Netz mit dir