Erscheint am 14.02.2017

E3 Ubisoft-PK: Ziehe in For Honor in epische Schlachten

Foto von Eike Betsch

von Eike Betsch (@bulltosh)-

Wikinger, Ritter und Samurai. So sieht die Welt im Fantasy-Spiel For Honor aus. Nach mehr als 1000 Jahren des Kampfes weiß niemand mehr so richtig warum überhaupt gekämpft wird. Und was hat Apollyon mit der ganzen Sache zu tun?

Die Kunst des Krieges

Das Nahkampf-Action-Spiel verlangt dem Spieler sowohl Können als auch intuitives Verhalten ab. So soll das Spiel in einem Ausmaß erlebt werden können, wie es bisher noch nicht möglich war. Dank einem innovativen Steuersystem wird dem Spieler die vollkommene Kontrolle über die unterschiedlichen Waffen und Talente ermöglicht, sodass man auch mitten im Geschehen Soldaten, Bogenschützen und andere Helden ohne weiteres ausschalten kann.

Ubisoft 

Ubisoft 

Ubisoft 

Ubisoft 

Ubisoft 

Ubisoft 

Ubisoft 

Ubisoft 

Ubisoft 

Ubisoft 

Ubisoft 

Ubisoft 

Ubisoft 

Ubisoft 

Ubisoft 

Ubisoft 

Ubisoft 

Ubisoft 

Ubisoft 

Ubisoft 

Die Solo-Kampagne begleitet jeden der Helden aller drei Fraktionen. Hier gilt es Burgen einzunehmen, das Schlachtfeld zu dominieren und Boss-Gegner in packenden Duellen niederzustrecken. Nur dann kann man die perfiden Pläne der Kriegsherrin Apollyon durchkreuzen.

Aber auch der Multiplayer soll nicht zu kurz kommen. In adrenalingetränkten Kämpfen kann man hier sein Können unter Beweis stellen und den Sieg nur davon tragen, wenn die Kommunikation und Koordination stimmig ist. Denn Fehler werden von der KI gnadenlos ausgenutzt.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir