Auch auf Konsole darf jetzt getüftelt werden

Ende gut, alles gut: Skyrim und Fallout 4 bekommen Mod-Support für PS4

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Nach einigem Hin und Her haben sich Sony und Bethesda jetzt offenbar einigen können: Mods, also die für viele Spiele fast schon essenziellen Erweiterungen aus der Gaming-Community, wird es auch in den Konsolenversionen von 'Skyrim Special Edition'und 'Fallout 4' zu bestaunen geben.

Schmankerl für PC-Spieler

Pc-Spieler, die Skyrim inklusive der DLC 'Hearthfire', 'Dawnguard' und 'Dragonborn' besitzen, erhalten am 28.Oktober ein Gratis-Upgrade auf die Special Edition via Steam.

Modding gestattet - aber mit Einschränkungen

Jetzt also doch noch: Die am 28. Oktober erscheinende Special Edition des gefeierten Rollenspiels 'Skyrim' wird nach zähen Verhandlungen des Entwicklers Bethesda mit Sony jetzt doch Mod-Support erhalten.

Das bedeutet, dass sich findige Tüftler ab Release mit dem Creation Kit (Download) auseinandersetzen und eigene Zusatzinhalte für das Abenteuer in Himmelsrand erschaffen können. Auch für 'Fallout 4' habe Sony das Go gegeben, allerdings stünde in diesem Fall noch kein Zeitplan fest, heißt es von Seiten des Entwicklers.

"Wir freuen uns, dass wir unseren PlayStation-Fans, die uns schon für so lange Zeit unterstützen, endlich Mods bereitstellen können."

Bethesda Game Studios

Eine Einschränkung müssen die Modder allerdings hinnehmen: Verwendet werden darf nur Material, das bereits im Originalspiel vorhanden ist. Kuriositäten, wie beispielsweise die berüchtigte Mod 'Poop on a Stick', wird es auf Konsole somit nicht geben.

Die Special Edition des Open-World-RPG Skyrim beinhaltet das Hauptspiel mitsamt allen Erweiterungen. Außerdem wurde die Technik auf sämtlichen Plattformen nochmals ordentlich aufgebohrt und bietet jetzt etwa neue Effekte wie volumetrisches Licht, dynamische Tiefenschärfe oder Screen Space Reflections.

Skyrim wird Starttitel für PS4 Pro

Skyrim Special Edition wird zudem einer der Starttitel für die im November erscheinende Playstation 4 Pro werden. In der Mitteilung bestätigen die Entwickler, dass das Spiel von den besseren technischen Möglichkeiten der neuen Konsole kräftig Gebrauch machen und natives 4K unterstützen wird. Wie gut das Game aussehen wird, seht ihr in den Screenshots der PS4 Pro Version:

Skyrim Special Edition für PS4 Pro: Wald

Die Skyrim Special Edition wird auf der PS4 Pro dank 4k-Auflösung besonders idyllisch anmuten.

 Bethesda 

Skyrim Special Edition für PS4 Pro: Fluss

Die Skyrim Special Edition wartet mit realistischeren Wasser-Shadern auf. Auf der Playstation 4 Pro erstrahlen diese - wie hier zu sehen - zudem in 4K.

 Bethesda 

Skyrim Special Edition für PS4 Pro: Ruinen

Auch der in Himmelsrands höher gelegenen Regionen allgegenwärtige Schnee bekommt für die Special Edition neue Shader verpasst

 Bethesda 

Skyrim Special Edition für PS4 Pro: Wald

Die Skyrim Special Edition wird auf der PS4 Pro dank 4k-Auflösung besonders idyllisch anmuten.

 Bethesda 

Skyrim Special Edition für PS4 Pro: Fluss

Die Skyrim Special Edition wartet mit realistischeren Wasser-Shadern auf. Auf der Playstation 4 Pro erstrahlen diese - wie hier zu sehen - zudem in 4K.

 Bethesda 

Skyrim Special Edition für PS4 Pro: Ruinen

Auch der in Himmelsrands höher gelegenen Regionen allgegenwärtige Schnee bekommt für die Special Edition neue Shader verpasst

 Bethesda 

Auch das Action-RPG Fallout 4 wollen die Entwickler auf Sonys neue Konsole übersetzen. Dies allerdings erst dann, wenn die Arbeiten an Skyrim beendet seien. Auch der aktuelle Fallout-Teil soll von den neuen Möglichkeiten der PS4 Pro profitieren und neben einer Auflösung in 4K auch verbesserte Licht-Effekte beschert bekommen.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Werbung
Ab ins Netz mit dir