Überleben in der grünen Hölle

Far Cry 5 - Düstere Stunden DLC schickt euch in den Dschungel

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Far Cry ist gerade erst draußen, doch Ubisoft hat anscheinend noch viel vor mit dem Sekten-Shooter. Drei DLCs sind allein für diesen Sommer angekündigt - und der erste steht schon für den 5. Juni vor der Tür. 'Düstere Stunden' scheint ein waschechter Survival-Modus für das Sandbox-Game zu werden, in dem ihr eure Kameraden aus der grünen Hölle des Vietnamkriegs retten müsst.

Far Cry 5 ist bei Kritikern nicht ausnahmslos überschwänglich aufgenommen worden, trotzdem verkaufte sich das Game kurz nach dem Release Ende März wie geschnitten Brot. Damit der Hype um den brutalen Sekten-Shooter gar nicht erst nachlässt, hat Ubisoft noch für diesen Sommer jede Menge neue Inhalte in der Pipeline, die Spieler in alle möglichen Settings weit entfernt von 'Hope County' katapultieren. Als erstes geht es tief in den Dschungel, wenn der DLC 'Düstere Stunden' am 5. Juni für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheint.

Düstere Stunden: Allein oder im Koop-Modus durch die grüne Hölle

In der Erweiterung werdet ihr in die Fußstapfen des bereits bekannten Vietnam-Veteranen Wendell "Red" Redler treten, der seine Kameraden in der grünen Hölle Vietnams aus der Gefangenschaft befreien will. Das könnt ihr entweder alleine versuchen oder zusammen mit Freunden im Koop. Geschafft ist die Aufgabe, wenn ihr den Exfiltrationspunkt erreicht und lange genug überlebt, heißt es in einem Blog-Eintrag von Ubisoft. Klingt also nach typischer Survival-Kost im Stile eines 'Left 4 Dead 2' oder des (fantastischen) 'Vermintide 2', was für willkommene Abwechslung in dem ansonsten recht klassischen Sandbox-Game sorgen könnte.

Die Waffen aus dem DLC dürfen auch im Hauptspiel verwendet werden.

Apropos Hauptspiel: Die Waffen, die ihr in dem DLC aufsammelt, dürfen auch in der Kampagne verwendet werden. Darunter eine M16, das Maschinengewehr M60 und ein Scharfschützengewehr.

Außerdem sollt ihr die Möglichkeit bekommen, in besonders heiklen Situationen Luftschläge anzufordern und auf die neue Fähigkeit 'Überlebens-Instinkt' auch während der Story-Mission zuzugreifen. Nach dem erfolgreichen Beenden des DLC schaltet ihr ferner den 'Survivor Mode' - offenbar einfach ein härterer Schwierigkeitsgrad mit weniger Waffen und stärkeren Gegnern - sowie den 'Action Movie Mode' frei (anscheinend das genaue Gegenteil des Survivor Mode).

Far Cry 5: Zwei weitere DLCs erscheinen in Kürze

All das klingt nicht wirklich nach bombastisch viel Inhalt für die immerhin 11,99 Euro, die Ubisoft für das Standalone-DLC verlangt. Dafür gibt es aber schon in wenigen Wochen Nachschub: Noch im Juli und im August soll mit 'Lost on Mars' und 'Dead Living Zombies' weiterer Zusatzinhalt folgen. Besitzer eines Season Pass dürfen ferner ab heute den Early Access der kommenden 'Far Cry 3: Classic Edition' betreten. Der offizielle Trailer zum bevorstehenden DLC ist Ubisoft-untypisch leider ebenfalls nicht sehr ergiebig, Lust auf mehr macht er aber trotzdem. Hier könnt ihr euch den kurzen Film anschauen:

Quelle: Ubisoft

Hier erfährst du mehr über: PC Gaming

Sag uns deine Meinung!