digitale Themen, leicht verständlich.

Enthält Spuren von Gameplay- und Story-Trailern

FIFA 18: EA setzt auf Physis und Inszenierung

Geschätzte Lesezeit: ca. 4 Minuten

Foto von Dennie Beneke

von Dennie Beneke (@debeneke)-

EA stellt bei der 'FIFA 18' Präsentation die Sportler um Coverstar Christiano Ronaldo und den "Wonderboy" Alex Hunter in den Vordergrund. Vor allem am Gameplay, den Animationen und an der Stadionatmosphäre wurde wie üblich fleißig geschraubt.

In Sachen Grafik geht es bei der 'FIFA'-Reihe seit dem Wechsel von der Ignite- zur Frostbite-Engine nur noch nach dem Motto: Höher, breiter, detaillierter! Schaut man sich die Vergleiche von 'FIFA 16' zu seinem Nachfolger an, wird deutlich, wie viel Einfluss die neue Grafik-Engine auf das populäre Fußball-Game genommen hat. Dieses Jahr geht es ein weiteres Mal an die Stadionatmosphäre - wenn man den ersten Eindrücken aus der PK Glauben schenken darf.

Exemplarisch herhalten durfte dafür unter anderem das altehrwürdige River-Plate-Stadion mit seinen bekanntermaßen äußerst euphorischen Fans und Choreo-Auftritten - Fahnen wehen, Banderolen hängen von den oberen Rängen hinabgeworfen über die Köpfe feiernder Fans.

Darüber hinaus bleiben viele Spieler um Cristiano Ronaldo, Antoine Griezman oder Raheem Stearling natürlich nicht von einem neuen, digitalen Facelift verschont - was sich nicht nur anhand von unterschiedlichen Körperproportionen, sondern auch von spielerabhängigen Animationen auf den Rasen auswirken soll.

Ronaldo glänzt in hautengem Ganzkörper-Suit für den Digitalabdruck

Dafür wurde vor allem Ronaldo - als Cover-Star von 'FIFA 18' im Mittelpunkt stehend - in hautengem Ganzkörper-Suit abgelichtet, der seine Bewegungen von Kopf bis Fuß digitalisiert. Hat 'CR7' durch seinen Laufstil einen Vorteil? Wenn ja, wirkt sich das zukünftig auch auf die Spielphysik aus? Wenn es nach den Moderatoren - den 'Men in Blazers' - geht, die durch die Präsentation geleitet haben, dann auf jeden Fall.

Lauf-Styles, Dribbling-Techniken oder Größenvorteile - FIFA will die Physis noch mehr in den Vordergrund rücken.

Kurzer Einschub: Ich kann mich an eine Diskussion erinnern, in der Thiago Alcantara von Bayern München im aktuellen 'FIFA 17' diesbezüglich nicht gut abgeschnitten hat - User berichteten von einem schwierigen Handling trotz überragender Dribbling-Werte. Auf mögliche, körperliche Balancing-Vorteile der "Starspieler" darf man deshalb sicherlich gespannt sein.

Darüber hinaus soll da Spielgeschehen durch das sogenannte "Motion-Technology-System" deutlich verbessert werden, weil Spieler durch die Frame-für-Frame berechnete Physik besser auf Einflüsse wie Ballverspringen oder Rempler reagieren können.

Üblicherweise werden die Spieler von Jahrestitel zu Jahrestitel auch immer ein wenig spielintelligenter, bewegen sich besser in Freiräume oder unterstützen den ballführenden Akteur durch geschickteres Verschieben. Wie groß diese Verbesserungen ausfallen, bleibt aber wie üblich abzuwarten - hier wird im Vorfeld immer viel Staub aufgewirbelt.

Cristiano Ronaldo in FIFA 18

Cristiano Ronaldo in FIFA 18 - auch digital weiß sich Reals Ikone in Szene zu setzen.

 EA Presseserver 

Ein Blick von den Zuschauern auf den Platz des Bernabeu Stadions.

FIFA 18 im Benabeu Stadion - wieder einmal wurde fleißig am Setting geschraubt. Sowohl Lichtverhältnisse als auch die Stimmung soll EA noch mal angefasst haben.

 EA 

Die Spieler marschieren in das Bombanera Stadion eon.

Das WM-Spiel startet und die Mannschaften ziehen in das Bombonera-Stadion ein - der Heimat der Boca Juniors.

 EA 

Alex Hunter übergibt einen Ball.

Auch Alex Hunter ist wieder mit von der Partie und will diesmal das große, internationale Parkett für sich erobern - immer fest die Karriere im Blick!

 EA 

FIFA 18 lässt Alex Hunter um die Welt reisen.

Als Fußballprofi kann es schon mal stressig werden. Hier genießt Alex Hunter die Ruhe vor dem Sturm. Eine Skyline zum träumen und abschalten.

 EA 

Respekt in der Fuballwelt gibt es auch in FIFA 18.

So gehört es sich. Auch in FIFA 18 begegnen sich die digitalisierten Stars mit gegenseitigem Respekt.

 EA 

Ronaldo auf dem Weg zum nächsten Tor.

Ronaldo im vollen Sprint. Dank überarbeiteter Bewegungsmuster soll das Ballgefühl in FIFA 18 noch besser werden.

 EA 

Cristiano Ronaldo in FIFA 18

Cristiano Ronaldo in FIFA 18 - auch digital weiß sich Reals Ikone in Szene zu setzen.

 EA Presseserver 

Ein Blick von den Zuschauern auf den Platz des Bernabeu Stadions.

FIFA 18 im Benabeu Stadion - wieder einmal wurde fleißig am Setting geschraubt. Sowohl Lichtverhältnisse als auch die Stimmung soll EA noch mal angefasst haben.

 EA 

Die Spieler marschieren in das Bombanera Stadion eon.

Das WM-Spiel startet und die Mannschaften ziehen in das Bombonera-Stadion ein - der Heimat der Boca Juniors.

 EA 

Alex Hunter übergibt einen Ball.

Auch Alex Hunter ist wieder mit von der Partie und will diesmal das große, internationale Parkett für sich erobern - immer fest die Karriere im Blick!

 EA 

FIFA 18 lässt Alex Hunter um die Welt reisen.

Als Fußballprofi kann es schon mal stressig werden. Hier genießt Alex Hunter die Ruhe vor dem Sturm. Eine Skyline zum träumen und abschalten.

 EA 

Respekt in der Fuballwelt gibt es auch in FIFA 18.

So gehört es sich. Auch in FIFA 18 begegnen sich die digitalisierten Stars mit gegenseitigem Respekt.

 EA 

Ronaldo auf dem Weg zum nächsten Tor.

Ronaldo im vollen Sprint. Dank überarbeiteter Bewegungsmuster soll das Ballgefühl in FIFA 18 noch besser werden.

 EA 

Alex is back - und er möchte die internationale Bühne für sich erobern

Ob er das Rampenlicht verträgt? Neben Ronaldo wird auch der Shooting-Star der letzten Saison wieder im Story-Modus zu spielen sein - Alex Hunter bekommt mit "The Journey - Hunter Returns" also eine weitere Saison spendiert. Zahlreiche Größen des Sports, unter anderem Pep Guardiola, Thomas Müller oder Paul Pogba haben es sich nicht nehmen lassen, einen Kommentar zum 18-Jährigen abzugeben - der nach Angaben der Moderatoren Gamer-übergreifend mehr als 360 Millionen Tore in seiner ersten Saison geschossen hat.

Darüber hinaus darf sich Alex Hunter nun auf internationaler Bühne zeigen - wie EA bereits im Vorfeld verraten hat. Für seine neuen Herausforderungen könnt ihr ihn wohl auch dementsprechend schick machen, denn neben frischen Frisuren lässt sich Alex von euch auch geduldig ankleiden.

Sag uns deine Meinung!