Neues Jahr, neues FIFA

FIFA 18: Erster Trailer veröffentlicht, Ronaldo neuer Cover-Star

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Michael Springer

von Michael Springer -

EA SPORTS hat die ersten bewegten Bilder zu FIFA 18 herausgebracht. Der Trailer präsentiert Cristiano Ronaldo als neues Gesicht der erfolgreichen Fußball-Reihe – was sich allerdings in puncto Gameplay ändern wird, bleibt vorerst offen.

Cristiano Ronaldo oder Messi – wer ist besser? Unter Fußball-Fans bleibt diese Frage ein Evergreen und sorgt garantiert für energische Diskussionen. Zumindest hinsichtlich des Covers für das neue FIFA 18 ist die Sache aber eindeutig: Nachdem zuletzt Marco Reus (FIFA 17) und davor vier Mal in Folge Lionel Messi (FIFA 13, 14, 15, 16) das Titelbild der Serie zierten, hat diesen prominenten Platz nun der Portugiese erobert.

FIFA 18: Reveal-Trailer zeigt Ronaldo – und nicht viel mehr

Dementsprechend steht auch der jüngst veröffentliche Reveal-Trailer zu FIFA 18 ganz im Zeichen des Stürmers von Real Madrid. Dank Motion-Capturing dribbelt, schießt und jubelt sich der virtuelle Ronaldo authentisch durch das Video. Damit das Ergebnis auch grafisch überzeugt, setzt EA weiterhin auf die 'Frostbite'-Engine – die zum Beispiel auch bei Battlefield 1 oder Mass Effect: Andromeda zum Einsatz kommt. Der Trailer ist optisch daher nett anzuschauen, tatsächliche Spielszenen gibt es allerdings noch nicht zu sehen.

Wann kommt FIFA 18?

FIFA 18 soll am 29.09.2017 für PC, PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch sowie Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen.

Ebenso wenig verrät EA den Fans bis jetzt, was für spielerische Neuerungen sie von FIFA 18 erwarten dürfen. Einige Spieler kritisieren in den Onlineforen jedenfalls, dass sich die Entwickler in den letzten Jahren zu sehr auf das beliebte 'Ultimate Team' fokussiert und andere Spielmodi vernachlässigt hätten. Besonders die Offline-Karriere könne nach ihrem Dafürhalten eine gründliche Überarbeitung vertragen. Mehrheitlich scheint das den Spielspaß der FIFA-Gemeinde jedoch nicht zu trüben – schließlich wirft 'Ultimate Team' kontinuierlich wachsende Gewinne ab.

Noch bleibt also abzuwarten, welche Veränderungen EA für die diesjährige Auflage seiner Fußballsimulation in petto hat. Nähere Informationen dürfte der Publisher allerdings schon kommende Woche, zum Auftakt der E3-Spielemesse, bekanntgeben.

Sag uns deine Meinung!