Netz.de auf der Gamescom 2016

[Gamescom] Impressionen von der GC ´16

Foto von Sven Schäfer

von Sven Schäfer (@kreativfrei)-

Das Redaktionsteam von Netz.de ist live für Euch vor Ort auf der Gamescom 2016 in Köln. Für alle, die in diesem Jahr leider nicht persönlich auf der Gaming-Messe vorbeischauen können, haben wir unsere Bildredakteure losgeschickt, um für Euch die schönsten, spannendsten und eindrucksvollsten Impressionen einzufangen.

Die Gamescom findet in diesem Jahr bereits zum achten Mal auf dem Gelände der Koelnmesse am Rande der Rhein-Metropole statt. Auf fast 200.000 Quadratmetern tummeln sich mehr als 800 Austeller und schier unzählige Gamer, Fans und Fachbesucher. Die Messe wird von Jahr zu Jahr beliebter - was sich vor allem auch in den Besucherzahlen widerspiegelt. Während es 2009 "nur" rund 245.000 begeisterte Spieler nach Köln zog, werden in diesem Jahr über 350.000 erwartet.

Groß, größer, Gamescom

Geht man nach den reinen Besucherzahlen und der Gesamt-Ausstellungsfläche, ist die Gamescom die weltgrößte Messe für Computer- und Videospiele. Daher verwundert es kaum, dass sämtliche Größen der Branche mit einem eigenen Messestand vertreten sind. Darüber hinaus sind aber auch zahlreiche kleine Publisher und Entwickler-Studios in den insgesamt neun Hallen zu finden. Ein weiteres Highlight der diesjährigen Gamescom ist das sogenannte "City Festival", das sich vom 19. bis zum 21. August parallel zu Messe in der Kölner Innenstadt abspielt. Hier findet Ihr verschiedene Bühnen mit Live-Musik, über 40 internationale Street-Food-Anbieter und diverse andere Aktivitäten, die laut dem Veranstalter "wahre Festivalstimmung" aufkommen lassen.

Nun aber genug der langen Worte: wir wünschen Euch viel Spaß mit den folgenden Impressionen von der Gamescom 2016.

Die Gamescom-Fahne im Wind.

Eine der zahlreichen Fahnen im Eingangsbereich der Gamescom.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Der nördliche Eingangsbereich der Gamescom 2016.

Die Ruhe vor dem Sturm am nördlichen Eingangsbereich der Gamescom 2016.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Der Stand von Wargaming.net

Der Stand von Wargaming.net - inklusive einiger netter Damen in knapper Uniform.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Ein Bildschirm mit World of Tanks.

Das beliebte World of Tanks von Wargaming.net in Aktion.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Eine große Videoleinwand am Stand von Bethesda.

Am Stand von Bethesda war unter anderem auch ein Teaser der überarbeiteten Skyrim-Version zu sehen.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

The Elder Scrolls: Legends und Dishonored 2 am Stand von Bethesda.

Außerdem kann man sich bei Bethesda einen Trailer von Dishonored 2 anschauen und das neue The Elder Scrolls: Legends anspielen.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Der Xbox-Stand von Microsoft.

Netz.de zu Besuch am Xbox-Stand von Microsoft.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Eine große Statur aus dem Spiel Dreadnought.

Eine riesige Statur aus dem futuristischen Action-Knaller Dreadnought von Grey Box Games und Yager Development.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Kurz nach der Eröffnung der Gamescom 2016 am PlayStation-Stand.

Kurz nach der Eröffnung der Gamescom 2016 am PlayStation-Stand von Sony.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Die Gamescom-Fahne im Wind.

Eine der zahlreichen Fahnen im Eingangsbereich der Gamescom.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Der nördliche Eingangsbereich der Gamescom 2016.

Die Ruhe vor dem Sturm am nördlichen Eingangsbereich der Gamescom 2016.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Der Stand von Wargaming.net

Der Stand von Wargaming.net - inklusive einiger netter Damen in knapper Uniform.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Ein Bildschirm mit World of Tanks.

Das beliebte World of Tanks von Wargaming.net in Aktion.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Eine große Videoleinwand am Stand von Bethesda.

Am Stand von Bethesda war unter anderem auch ein Teaser der überarbeiteten Skyrim-Version zu sehen.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

The Elder Scrolls: Legends und Dishonored 2 am Stand von Bethesda.

Außerdem kann man sich bei Bethesda einen Trailer von Dishonored 2 anschauen und das neue The Elder Scrolls: Legends anspielen.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Der Xbox-Stand von Microsoft.

Netz.de zu Besuch am Xbox-Stand von Microsoft.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Eine große Statur aus dem Spiel Dreadnought.

Eine riesige Statur aus dem futuristischen Action-Knaller Dreadnought von Grey Box Games und Yager Development.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Kurz nach der Eröffnung der Gamescom 2016 am PlayStation-Stand.

Kurz nach der Eröffnung der Gamescom 2016 am PlayStation-Stand von Sony.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Der Gamescom-Stand von Blizzard.

Blizzard fährt mit einem der größten Stände der Gamescom echt schwere Geschütze auf.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Das Wintersport-Game Steep von Ubisoft.

Am Stand des Publishers Ubisoft können die Gamer das Wintersport-Game Steep testen.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Ubisoft auf der Gamescom 2016.

Auch Ubisoft ließ sich nicht lumpen und gönnte sich zum 30. Geburtstag einen echt sehenswerten Stand auf der Gamescom.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Das neue Mafia 3 von 2K Games.

Der Publisher 2K Games präsentiert den kommenden dritten Teil des Mafia-Epos.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Square Enix zeigt den Besuchern das neue Final Fantasy XV.

Square Enix zeigt den Besuchern das neue Final Fantasy XV auf einer gigantischen Leinwand.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Civilisation 6 von Firaxis und 2K Games.

Firaxis und 2K Games geben einen ersten Ausblick auf das Gameplay von Civilisation 6.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Mathias Pletschacher von Kakao Games zeigt uns Black Desert Online.

Mathias Pletschacher von Kakao Games zeigt uns während eines Presse-Meetings zahlreiche neue Features aus dem kommenden Update von Black Desert Online.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Warhammer 40.000 - Inquisitor - Martyr von NeocoreGames.

NeocoreGames hat das Team von Netz.de zu einem exklusiven Test von Warhammer 40.000 - Inquisitor - Martyr eingeladen.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Netz.de-Redakteur Eike testet die neue VR-Software von Stunlock.

Netz.de-Redakteur Eike testet die neue VR-Software von Stunlock Studios in der Sweden Game Arena.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Redakteur Eike macht sich auf der Gamescom Notizen.

Als Pressevertreter hat man auf der Gamescom im wahrsten Sinne des Wortes alle Hände voll zu tun, oder Eike? Die süße Quitscheente scheint sich allerdings nicht stressen zu lassen.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Der Gamescom-Stand von Blizzard.

Blizzard fährt mit einem der größten Stände der Gamescom echt schwere Geschütze auf.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Das Wintersport-Game Steep von Ubisoft.

Am Stand des Publishers Ubisoft können die Gamer das Wintersport-Game Steep testen.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Ubisoft auf der Gamescom 2016.

Auch Ubisoft ließ sich nicht lumpen und gönnte sich zum 30. Geburtstag einen echt sehenswerten Stand auf der Gamescom.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Das neue Mafia 3 von 2K Games.

Der Publisher 2K Games präsentiert den kommenden dritten Teil des Mafia-Epos.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Square Enix zeigt den Besuchern das neue Final Fantasy XV.

Square Enix zeigt den Besuchern das neue Final Fantasy XV auf einer gigantischen Leinwand.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Civilisation 6 von Firaxis und 2K Games.

Firaxis und 2K Games geben einen ersten Ausblick auf das Gameplay von Civilisation 6.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Mathias Pletschacher von Kakao Games zeigt uns Black Desert Online.

Mathias Pletschacher von Kakao Games zeigt uns während eines Presse-Meetings zahlreiche neue Features aus dem kommenden Update von Black Desert Online.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Warhammer 40.000 - Inquisitor - Martyr von NeocoreGames.

NeocoreGames hat das Team von Netz.de zu einem exklusiven Test von Warhammer 40.000 - Inquisitor - Martyr eingeladen.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Netz.de-Redakteur Eike testet die neue VR-Software von Stunlock.

Netz.de-Redakteur Eike testet die neue VR-Software von Stunlock Studios in der Sweden Game Arena.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Redakteur Eike macht sich auf der Gamescom Notizen.

Als Pressevertreter hat man auf der Gamescom im wahrsten Sinne des Wortes alle Hände voll zu tun, oder Eike? Die süße Quitscheente scheint sich allerdings nicht stressen zu lassen.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Gamer zwischen den Ständen von 2K Games und Ubisoft.

Schon kurz nach der Eröffnung drängten sich die Gamer zwischen den Ständen von 2K Games und Ubisoft.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Fifa 17 von Electronic Arts.

Fifa 17 von Electronic Arts kommt bei den Gamescom-Besuchern ziemlich gut an.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Der Gamescom-Stand von Blizzard.

Auch bei Blizzard ging es heiß her. Die Gamer mussten sich gedulden, um einen der begehrten Plätze an den Test-Rechnern zu ergattern.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Eine überlebensgroße Figur am Stand von Blizzard.

Auch in Sachen Stand-Verschönerung konnte Blizzard voll und ganz überzeugen.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Eine WoW-Figur von Blizzard.

Blizzard hat auf der Gamescom natürlich auch für die WoW-Fans einiges zu bieten.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Overwatch von Blizzard.

Wer sich Overwatch genauer anschauen möchte, hat am Blizzard-Stand die Gelegenheit dazu.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

World of Warcraft: Legion am Stand von Blizzard auf der Gamescom.

Am Gamescom-Stand von Blizzard könnt Ihr Euch mit World of Warcraft: Legion die neuste Erweiterung des berühmten MMO-Games anschauen und natürlich auch ausprobieren.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Bei vielen Gamern überaus beliebt: Gwent - das neue Witcher-Cardgame.

Bei vielen Gamern überaus beliebt: Gwent - das neue Witcher-Cardgame.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Gamer zwischen den Ständen von 2K Games und Ubisoft.

Schon kurz nach der Eröffnung drängten sich die Gamer zwischen den Ständen von 2K Games und Ubisoft.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Fifa 17 von Electronic Arts.

Fifa 17 von Electronic Arts kommt bei den Gamescom-Besuchern ziemlich gut an.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Der Gamescom-Stand von Blizzard.

Auch bei Blizzard ging es heiß her. Die Gamer mussten sich gedulden, um einen der begehrten Plätze an den Test-Rechnern zu ergattern.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Eine überlebensgroße Figur am Stand von Blizzard.

Auch in Sachen Stand-Verschönerung konnte Blizzard voll und ganz überzeugen.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Eine WoW-Figur von Blizzard.

Blizzard hat auf der Gamescom natürlich auch für die WoW-Fans einiges zu bieten.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Overwatch von Blizzard.

Wer sich Overwatch genauer anschauen möchte, hat am Blizzard-Stand die Gelegenheit dazu.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

World of Warcraft: Legion am Stand von Blizzard auf der Gamescom.

Am Gamescom-Stand von Blizzard könnt Ihr Euch mit World of Warcraft: Legion die neuste Erweiterung des berühmten MMO-Games anschauen und natürlich auch ausprobieren.

(Gamescom, Köln / Sven Schäfer) 

Bei vielen Gamern überaus beliebt: Gwent - das neue Witcher-Cardgame.

Bei vielen Gamern überaus beliebt: Gwent - das neue Witcher-Cardgame.

(Gamescom, Köln / Eike Betsch) 

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir