Google hat gesprochen!

Google Play Indie Games Contest: Die besten Indie-Games auf Android

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Benjamin Krämer

von Benjamin Krämer -

Der zweite Google Play Indie Games Contest 2017 in Europa ist entschieden: Gewonnen hat ein Spiel, das zugleich wichtig und besonders heikel ist, denn es geht um Flüchtlinge, die von Syrien aus Europa erreichen wollen. Wir stellen euch den Sieger und die beiden Nächstplatzierten vor.

Google hat 20 Entwickler von Indie-Games aus zwölf Ländern in die 'Saatchi Gallery' in London eingeladen, um die Sieger des zweiten Google Play Indie Games Contest in Europa zu küren. Entschieden wurde der Wettbewerb von Gästen, die vor Ort sämtliche nominierten Spiele ausprobieren und dann bewerten durften. Am Ende haben sie sich für ein Flüchtlings-Spiel entschieden. Die Gewinner dürfen sich unter anderem über Entwickler-Diplome von Google, besondere Platzierungen im Play Store, Marketingbudgets von bis zu 100.000 Euro und Influencer-Kampagnen im Wert von bis zu 50.000 Euro freuen.

Und das sind die drei Gewinner:

1.'Bury me, my love' vom Entwickler 'Playdius' aus Frankreich

Darum geht’s: 'Bury me, my love' will (inspiriert durch wahre Ereignisse) aufzeigen, wie hart die Reise eines Flüchtlings von Syrien nach Europa verläuft. Es handelt sich um ein interaktives Text-Messaging-Adventure, das sich um Entscheidungen des Ehepaars Noud und Majd dreht. Der Spieler muss am laufenden Band schwierige Entscheidungen treffen und mit den teils gravierenden Konsequenzen während der Flucht vor dem Krieg fertig werden.

Hier könnt ihr euch einen Eindruck vom Titel machen:

2.'Old Man’s Journey' von 'Broken Rules interactive Media GmbH' aus Österreich

Darum geht’s: In dem bereits mehrfach preisgekrönten Puzzle-Spiel vertiefen sich die Spieler in den Rückblick eines langen Lebens, nämlich des titelgebenden 'Old Man'. Emotionale Erinnerungen an Hoffnung, Enttäuschungen und Bedauern bestimmen das Gameplay, das lediglich aus handgemalten Bildern besteht, in die Puzzles integriert wurden. Hier geht es mehr um das gefühlvolle Erkunden eines gelebten Lebens als um Zeitdruck und Wettbewerb.

Hier könnt ihr euch einen Eindruck von dem Titel machen:

3. 'Yellow' von 'Bart Bonte' aus Belgien

Darum geht’s: Auch Yellow ist ein Puzzle-Spiel, das ziemlich schnell erklärt ist: In 50 Puzzles müssen die Spieler den Bildschirm komplett - ihr habt’s erraten - gelb machen, indem sie auf dem Touchscreen unterschiedliche Symbolformen nutzen, um das Schwarz zu vertreiben. Das hat den Gästen der Veranstaltung trotz der auf dem Papier simplen Spielmechanik offenbar so gut gefallen, dass sie das Spiel der Belgier auf den dritten Platz wählten. Glückwunsch!

Hier könnt ihr euch einen Eindruck von dem Titel machen:

Die vollständigen Top 10 aus dem Contest findet ihr im Android Developers Blog.

Hier erfährst du mehr über: Android und Google

Sag uns deine Meinung!