Gewinnt die Collectors Edition und mehr

Großes Gewinnspiel zu The Elder Scrolls Online: Morrowind

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Da freut sich das Abenteurerherz: Mit freundlicher Unterstützung von Bethesda/Zenimax verlosen wir 3 hochwertige Geschenkpakete rund um den MMO-Hit 'The Elder Scrolls Online: Morrowind' - unter anderem die super edle Collector’s Edition. Wie ihr teilnehmt, lest ihr hier.

+++ Update (13. September 2017, 16 Uhr) +++

Vielen Dank für eure zahlreichen kreativen Kommentare zu unserem 'The Elder Scrolls Online: Morrowind' Gewinnspiel. Unter allen Teilnehmern werden jetzt die drei glücklichen Gewinner ausgelost und in den kommenden Tagen von uns per E-Mail benachrichtigt. Viel Glück!

+++ Update (13. September 2017, 16 Uhr) +++

Spieler des MMO-Hits 'The Elder Scrolls Online' dürfen seit Ende Mai die malerische Insel Vvardenfell im Norden der Tamriel-Provinz Morrowind betreten. Die schlicht 'Morrowind' betitelte Erweiterung mit dem Kult-Gebiet bietet jede Menge Quests, Dungeons, die aus 'The Elder Scrolls 3: Morrowind' bekannte Flora und Fauna und mit dem Wächter sogar eine neue Heldenklasse. Für gestandene Fans und alle, die zum ersten Mal in die sagenumwobene Fantasy-Welt eintauchen wollen, haben wir jetzt ein besonderes Schmankerl parat.

Hochwertige Preise von Bethesda und Zenimax

Denn Entwickler Zenimax und Publisher Bethesda haben uns ein richtig fettes Paket mit haufenweise tollen Preisen geschnürt, die wir gerne an drei glückliche Gewinner unter euch verlosen wollen. Folgendes gibts zu gewinnen:

1. Platz: The Elder Scrolls Online: Morrowind - Collector’s Edition (PC)

2.Platz: Statue von Molag Bal + Artbook

3.Platz: The Elder Scrolls Online - Morrowind Fan-Shirt (L) + Artbook

Erster Preis Gewinnspiel Bethesda

Der 1. Preis: Die Collector's Edition von 'The Elder Scrolls Online: Morrowind' inklusive dem Spiel, einer Papierkarte von Vvardenfell, Naryus Tagebuch und einer 30 cm hohen Statue eines Dwemer-Kolosses.

(Netz.de / Eike Betsch) Bethesda 

Zweiter Preis Gewinnspiel Bethesda

Eine hochwertige und ziemlich wertvolle Statue des Bösewichts 'Molag Bal' ist unser zweiter Platz. Obendrauf gibts ein stimmungsvoll illustriertes Artbook.

(Netz.de / Eike Betsch) Bethesda 

Dritter Preis Gewinnspiel Bethesda

Gewinner Nummer drei erhält das in Kunstleder eingebundene Artbook und ein stylisches Fan-Shirt in Größe L.

(Netz.de / Eike Betsch) Bethesda 

Erster Preis Gewinnspiel Bethesda

Der 1. Preis: Die Collector's Edition von 'The Elder Scrolls Online: Morrowind' inklusive dem Spiel, einer Papierkarte von Vvardenfell, Naryus Tagebuch und einer 30 cm hohen Statue eines Dwemer-Kolosses.

(Netz.de / Eike Betsch) Bethesda 

Zweiter Preis Gewinnspiel Bethesda

Eine hochwertige und ziemlich wertvolle Statue des Bösewichts 'Molag Bal' ist unser zweiter Platz. Obendrauf gibts ein stimmungsvoll illustriertes Artbook.

(Netz.de / Eike Betsch) Bethesda 

Dritter Preis Gewinnspiel Bethesda

Gewinner Nummer drei erhält das in Kunstleder eingebundene Artbook und ein stylisches Fan-Shirt in Größe L.

(Netz.de / Eike Betsch) Bethesda 

Die Collector’s Edition ist ein wahres Ungetüm und für Fans wie Neueinsteiger das Rundum-sorglos-Paket: Neben Hauptspiel und Morrowind-Add-on enthält die Box zahlreiche Ingame-Goodies wie das Weltenbummler-Paket und exklusive Reittiere. Damit ihr euch auf Vvardenfell nicht verfranst, findet ihr außerdem eine hochwertige Papierkarte des neuen Gebiets und eine gebundene Ausgabe von 'Naryus Tagebuch' in der Box. Heimliches Highlight der Sammleredition aber ist die 30 cm große Dwemer-Koloss-Statue, die in jedem Bücherregal eine imposante Figur abgibt.

Der Gewinner des zweiten Platzes freut sich über eine filigran gearbeitete Statue des Daedra-Prinzen 'Molag Bal', die sonst ausschließlich der kostspieligen Imperial Edition des Grundspiels beiliegt. Obendrauf gibts ein wunderschön illustriertes und unterhaltsam geschriebenes Artbook. Ein weiteres Exemplar des in Kunstleder eingebundenen Artbooks ist unser Gewinn Nummer drei, zu dem Bethesda und Zenimax außerdem ein flottes Fan-Shirt (L) in schwarz verschenken.

So nehmt ihr am Gewinnspiel teil

An der Verlosung (Teilnahmebedingungen) kann jeder ab 16 Jahren teilnehmen: Schreibt uns einfach euren bisherigen Lieblingsmoment aus der 'The Elder Scrolls' Reihe in die Kommentare unter diesem Artikel. Falls ihr noch nicht zu den Bewohnern Tamriels gehört, verratet uns einfach, worauf ihr euch am meisten in The Elder Scrolls Online: Morrowind freut. Unter allen Teilnehmern werden die Preise dann fair ausgelost. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, der 13. September um 16 Uhr. Wir drücken euch die Daumen!

Sag uns deine Meinung!
200 Kommentare
Kai Ziehe

Ich spiele schon seit Oblivion und bin begeistert von der Elder Scrolls Atmosphäre. Leider habe ich noch nie Morrowind gespielt bzw. die Landschaft, Karte dazu da ich erst seit Oblivion dabei bin das ist wohl der Hauptgrund, immer wird gesagt Morrowind war das beste Elder Scrolls doch bis jetz habe ich da keine Meinung. Vielleicht könnt ihr das ja ändern.

Klaus H.

Den Bösewicht zu besiegen.

Eric R.

Der Moment als ich als Teil einer Gruppe den Weißgoldturm auf veteran abgeschlossen habe. Es hat damals Stunden gedauert mit 2-3 Line-Up Wechseln.

Chris

Ich fand dem Birkenhain unglaublich schön. Entspannung für die Seele. Und für den Action die Veteranen-Verliese. ;)

Marcel Bangel

Am besten fand ich die Idee der Oblivion Tore und die Umsetzung der Oblivion Ebenen... einfach genial , so stell ich mir die Hölle vor .

Maximilian Heyder

Die ganze Reihe ist einfach unfassbar grandios. Einen richtigen Lieblingsmoment gibt es daher nicht.

Twitchfrida

Lieblingsmomente: Nachts durch Tamriel wandern, wenn kaum noch jemand eingeloggt ist, und die Ruhe genießen. Außerdem eine große Tanzparty mit Randoms auf dem Marktplatz von Gramfeste :D

Victoria

Die Endgegner endlich zu besiegen

Gerrit

Den Bösewicht zu besiegen

Maximilian

Ich freue mich darauf, wieder in Morrowind rum zu wandern und alle alten Orte wieder zu sehen und die Welt von Morrowind zu erkunden. Bin aber ein großer Fan von MMORPGs, daher würde ich mich sehr über das Spiel freuen :)

Mattis B.

Mein absoluter Lieblingsmoment Inder Elder Scrolls Reihe war, als ich mit ein paar Freunden nach gefühlt hundert Versuchen das erste Mal ein Verließ in ESO geschafft habe. Wir waren alle noch ziemlich stark unterlevelt (Jap, das ging damals noch) und haben uns einfach super hart gefreut als der letzte Boss endlich lag.

Matias

Mein Lieblingsmoment ist jedes Mal wenn ich in dieses geniale Spiel einlogge und die ganze Umwelt vergesse.

Anne H.

Ich freue mich darauf, wieder in Morrowind rum zu wandern und alle alten Orte wieder zu sehen.

Antion H.

Mein Lieblingsmoment ist der erste Ritt auf meinem Drachen in Skyrim

Thorsten S

Wenn ich so darin vertieft bin das ich die ganze Umwelt vergesse.

Timmy

Der Moment aus TES 3 Morowind wenn man das erste mal bekanschaft mit klippenläufern macht ;)

Tatjana

Mein Lieblingsmoment ist der Start des Spiels!

Ina Lu

Huhu ich liebe die neue Kapitel um vivec in Morrowind , die orte und das geschehen finde ich richtig spannend dadurch haben ich wieder sehr viel freude an ESO :)

Jasmin Bischoff

Ich kenne die Spiel Reihe leider noch nicht. Bin aber ein großer Fan von MMORPGs, daher würde ich mich sehr über das Spiel freuen :)

Yannick Rast

Oblivion Intro

Tobias

Liebes Netz.de Team, ich habe es leider noch nicht gespielt, aber hätte richtig Bock drauf und würde mich riesig freuen. Am meisten freue ich mich auf den PVP Modus und auf die Hallen der Fertigung. LG Tobi

Annelie

Ich freue mich am meisten darauf, in die Welt von Morrowind zu erkunden.

Cuddle

Ich erfreue mich am meisten auf die Welt von Morrowind & natürlich auf Balmora!

christine

DIe erste Begegnung mit den Schlickschreitern in Morrowind wird mir immer in Erinnerung bleiben.

Sonni

Die schönsten Momente erlebe ich, wenn ich mit meinem Freund zusammen im Spiel unterwegs bin. Morrowind habe ich über 8 Jahre lang gespielt, Skyrim reizt mich natürlich auch immer wieder - aber das Teamplay in ESO ist einfach großartig.

Chris K.

Mit Freunden die Veteranen-Verliese unsicher machen. Einfach grandios...

Thomas P.

...als ich mit meinen durch ESO neukennengelernten Freunden Cyrodiil unsicher gemacht habe.

Marius H.

Mein liebster Moment war als ich in die Bruderschaft aufgenommen wurde :-)

Adrian Hofreuter

Definitiv der Moment, als ich in TESO III: Morrowind im Bloodmoon-Addon erstmalig Solstheim betreten habe. Die Geschichte um Solstheim ist bisher mit das Beste, was ich an Story und Setting in einem Videospiel erleben durfte.

Gerrit K.

Ich freue mich am meisten auf die Welt von Morrowind & natürlich auf Balmora!

Benni S.

Meine Lieblings Momente hatte ich wenn meine Kollegen auch am start waren :)

Thomas Michiels

Das Geilste Spiel aller Zeiten!!

Cedric B.

Mein absolutes Highlight war definitiv in Skyrim als ich endlich meinen ersten Legendären Drachen getötet habe.

Tom Bergte

Der schönste Moment für mich war dieses gefühl wenn man als kompletter Neuling in das Spiel einsteigt und an jeder Ecke mehr entdeckt hat. Bis heute bin ich noch Fasziniert was das Spiel alles bietet und durch die DLC's noch bieten wird! Einfach klasse!

Lena Stickling

Mein Lieblingsmoment war als ich die Shivering Islands betreten konnte und Sheogorath getroffen habe. Ich liebe seinen Humor. Genau so toll finde ich auch die Geschichten über Hircine. Ich lese auch gerne die Bücher in teso. Manchmal verstecken sich da wirklich schöne kleine Geschichten oder Sammlungen von Poesie. Es gibt einfach so viele Lieblingsmomente, da das Spiel mit sehr viel Liebe entwickelt wurde.

Jan Dottermusch

Der Birkenhain,...Der verdammte Birkenhain! Nie einen schöneren in einer digitalen Weld gesehen.

Anton H.

Ich freue mich am meisten darauf, in die Welt von Morrowind zu erkunden.

Sascha

Die schönsten Momente in der elder scrolls Reihe, vor allem in skyrim sind die regelmäßigen Bzw. Eher unregelmäßigen Treffen mit M'aiq dem Lügner und seinen Anekdoten und Weissheiten, oder waren es doch Lügen?! :) Habe mich sehr gefreut als ich ihn auch letzten in ESO treffen durfte.

Katharina Wagner

Mein Lieblingsmoment. Schwierig. Ich glaube das war als ich im DLC Dawnguard Serana kennen gelernt habe. Das war so überraschend, als sie aus diesem Sarg fiel. Und wie sich dann alles entwickelt hat, war auch ziemlich mega. Aber der Moment teilt sich eigentlich den Platz mit Shivering Islands und das Betreten der Sheogorath-Welt. :)

Lukas Wehebrink

Mein Liebslingsmoment in The Elder Scrolls Online war als ich meiner Gilde beigetreten bin und wir dann den ganzen Abend Verliese gelaufen sind und dabei im Teamspeak gequatscht haben.

Mario

Mein Lieblingsmoment: Wenn man als Fürst des Hauses Redoran (wahlweise natürlich auch eines anderen Fürstenhauses) das erste Mal seine eigene frisch gebaute Festung betritt :3

Sarah

Einen Lieblingsmoment der Elder Scrolls Reihe gibt es eigentlich garnicht, sondern einfach sehr sehr viele. Die tiefgründigen Charaktere laden einen immer wieder zum Lachen oder zum Weinen ein. In Skyrim hat mich Seranas Geschichte sehr berührt, in TESO muss ich jedes Mal schmunzeln, wenn ich Razum-dar begegne und bei der Geschichte rund um Paarthurnax in Skyrim habe ich Rotz und Wasser geheult. Hach.. es gibt einfach keine ebenbürtige Spielreihe, die den Fokus so auf eine gelungene Geschichte und authentische Charaktere setzen, die einen berühren und so prägen. Ich bin immer wieder begeistert!

Stefan Kober

Mein Lieblingsmoment der Elder Scrolls Reihe war in The Elder Scrolls III: Morrowind, als ich für die Magiergilde das Rätsel um die Dwemer lösen konnte, da dies für mich die schwierigste, aber zugleich auch interessanteste Quest war. Hierfür musste man wirklich tief in die Welt von Morrowind eindringen, um dieses Rätsel zu lösen.

Lucrana

'Einige versetzen andere gern in Trauer. Sie erinnern M'aiq an Schlammkrabben - furchtbare Kreaturen ohne angenehme Eigenschaften' Mein Herz ist regelrecht erleuchtet, als mein absoluter Lieblingsschnurrito in ESO wieder vor mir stand!

Talvaron

Ich freue mich darauf, wieder in Morrowind rum zu wandern und alle alten Orte wieder zu sehen. Am meisten freue ich mich auf Balmora um dort die Wachen aus dem Fluss heraus zu killen :D

Jardras

Mein Lieblingsmoment? Der war im vierten Teil, als man dem Champion der Arena gegenüberstand und dann mit ihm redete. Das war kein Ork, wie jeder andere. Er war gebrochen. Es war Agronak gro-Malog. Seine Geschichte war von Lügen und von Traurigkeit bestimmt. Was er in Wirklichkeit war, hat er nie verkraftet. Und nur dank ihm konnten wir Großmeister werden.

Thomas

"I used to be an adventurer like you, then I took an arrow in the knee." :D

Johanna Beykirch

Dieser Moment wenn man alles klatschen möchte ,man dann aber merkt dass man nicht stark genug ist und wegrennt! xD Ich liebe diese Spiel ! Es ist das einzigste was ich zurzeit spiele und es mach mega Spaß die vielen Inseln zu erkunden und immer was neues zu finden !

Jssc21

Ich freue mich auf einen Bummel in Balmora ;-)

Calafir

Mein Lieblingsmoment ist jedes Mal wenn ich in dieses geniale Spiel einlogge

Valli

einen Absoluten Lieblingsmoment heraus zu suchen ist für mich eher schwer. Die Reihe besteht für mich aus Dutzenden prägenden Momenten die beim heutigen erneuten spielen Déjà-vu's hervorrufen. Das spielen der Eso Reihe & Teso ist für mich die Kombination aus unzähligen Momenten und damit verbundenen Orten welche gemeinsam ein Gefüge ergeben. Vielleicht liegt es aber auch einfach nur daran, dass ich bevorzuge mehrspurig zu fahren. Mit Ausnahme von Eso dem würde ich nie Fremd gehen ;).

Dominik M.

Ich finde es gibt keinen "schönsten" TES Moment, seit ich damals mit TES3 angefangen habe, bin ich einfach von dieser Reihe bzw. dem kompletten Universum das erschaffen wurde begeistert, das ganze Hintergrundwissen das man sich aneignen kann, die unendlich großen Spielewelten in der man auch nach ewiger Spielzeit noch ein neues quest findet. Einfach die beste Spielereihe

Björn Kruse

Der Moment in dem man in TES Morrowind, das erste Mal die Sprungsprcuhrolle ausprobiert und feststellen musste das sie nicht zur Landung taugt.

Randy

Das Spiel ist in mein Augen der Wahnsinn :D Viele verschiedene Verliese und Bosse die man mögen oder auch Hassen kann :D haha | das ist auch eins meiner Hauptspiele in ein stream Bengelgaming auf Twitch :D

Tobias B.

Als man bei Oblivion per Cheat in die Waffenkammer kam und sich die besten Rüstungen und Waffen nahm, um einfach so in der Kaiserstadt Amok zu laufen ;)

Alexander Hüttel

Das war gleich am Anfang als ich einfach durch die riesige Welt gewandert bin und diesen Detailreichtum bewundern durfte :-)

Sebastian

Einen wirklichen Lieblingsmoment auszuwählen ist bei der Reihe echt Schwer. Aber Nebenquests und Häuser bauen war in Skyrim schon immer meine Lieblingsbeschäftigung. In Ruhe durch die gegend streifen und weitere Gegenstände zum ausstellen im Haus sammeln. Einfach klasse :)

Horst Ockfen

Der Kampf mit Molag Bal

Andreas H.

Der Beginn von TES 3 Morrowind, als namenloser Gefangener in der wunderschönen Welt mit der einzigartigen Spielmusik, die zum Glück bei ESO Morrowind wieder aufgegriffen wurde.

Gabriel K.

Rückblickend sind Lieblingsmomente wohl die, die sich in das Gedächtnis eingebrannt haben auch wenn sie im ersten Moment alles andere als erfreulich waren. Begonnen habe ich die Reihe damals mit Morrwind, und vlt. kann sich der ein oder andere noch an den vom Himmel fallenden Zauberer kurz nach dem Intro erinnern? Als Neuling durchsucht man natürlich erstmal dessen Inventar, findet einige Tränke mit Akrobatik(?) Erhöhung und freut sich über seinen ersten Loot. Natürlich trinke ich erstmal einen davon um kurz danach über die halbe Map zu springen bzw. fliegen gefolgt von ner unsanften Landung. Was den Moment für mich unvergesslich gemacht hat? Ich hatte nach der damals schon sehr umfangreichen Charaktererstellung nicht gespeichert, und durfte halb lachend/ weinend neu anfangen...

Alexander Root

Der beste Moment war, nachdem ich schon ein halbes Jahr alleine gezockt habe seit dem Release. Plötzlich 5 meiner Kumpels dazu kamen und wir dann zu 6 Unterwegs waren und ich nicht mehr alleine rumlaufen mussten. I love you boys ! xD

Paul K.

Ich habe schon damals Morrowind gespielt und als ich hörte es kommt für Teso raus, dachte ich nur Wow! Es ist eine wunderbare Welt. Vor allem bekannte Orte wiederzusehen. Auf den Stufen von Vivec zu stehen und den Meteoriten vor der Nase zu haben,der fast schon auf die Stadt fällt. Genial. Ein großes Lob an die Entwickler! Die Hauptquests habe ich in diesen Spielen bisher aber noch nie geschafft! "Oh eine Höhle..." ;-)

Philip Dohle

Mein schönster Moment war, als ich und meine Freundin das erste mal gemeinsam einen Anker alleine vernichtet haben. Für mich mit Cp 188 auch eine Premiere, sie allerdings, ohne jegliche Rollenspielerfahrung und nur mit dem Vorwissen welches ich ihr über Wochen "eingetrichtert" habe, durch mein ständiges Schwärmen von TESO, mit LvL 11 überglücklich und hat sich mega gefreut und ich mich natürlich auch, es war wie gesagt auch für mich das erste mal es weitestgehend alleine zu machen.

Bilal C.

Mein bester Moment fand schon vor sehr langer Zeit statt. In Morrowind (Tes3) als ich mir hunderte Levitationstränke der höchsten Stufe (natürlich selbst gebraut) reingezogen und dann innerhalb von Sekunden vom einen Ende zum anderen Ende der damaligen Welt "fliegen" konnte. Die unglaubliche Aussicht war (und ist bis heute noch) einfach atemberaubend gewesen. Das für mich beste TES-Spiel und tatsächlich sogar beste Spiel meiner "Zockerkarriere". Lediglich The Witcher 3 kommt ein Stückchen an die Genialität und Perfektion dieses Titels heran. One

Annette

Die Bücherjagd in Hermaeus Moras Reich. Auch sehr schön: das Wiedersehen mit Neloth, dem alten Nieselpriem.

Jba487

Ich finde die Trailer zu jedem DLC oder zum Hauptspiel so fesselnd und unglaublich gut gelungen. Das waren die Momente die mich zum Kauf und zum spielen angeregt haben. Die Trailer ... 7.1 Anlage ... dunkler Raum ... und gib ihm ;)

Melissa

Mein schönster Moment war in Morrowind, als ich auf den Treppen des Palastes von Vivec stand und diese Meteoriten sah, als er fast auf die Stadt herabstürzte. Das hatte sich so real angefühlt, das war ein wirklich epischer Moment.

Robin Schmitz

Ingame: Der Moment kurz vor dem Kampf gegen Molag-bal wie ich die Macht des Amuletts der Könige erhielt. Außerhalb des Spiel ist der beste Moment gewesen die Entwickler auf dem Eso Tavern Event zu treffen und mit ihnen sprechen zu können . Legendär!!

Christian Apel

An TES gefällt mir einfach diese unfassbare Freiheit. Ob ich nun alles erkunden will oder sturr questen. Ich darf alles. Schmieden, prügeln, reden. Alles was das Herz begehrt :)

André Burbaum

Aus The Elder Scrolls Online, in einer Aufgabe der Hauptquestreihe muss man Abnur Tharn aus Kalthafen retten, als man dies geschafft hat sagt Lyris Titanenkind zu ihm: " ihr seit die hässlichste Prinzessin die je aus einem Turm befreit wurde."

Frank

Ich mag grundsätzlich Open-World-Spiele und so wie die meisten Spieler liebe ich es, abseits der Wege herumzustromern und irgendwelche Entdeckungen zu machen...

Maximilian

Der Lieblingsmoment meinerseits war, als man von Astrid entführt im Haus nahe Einsamkeit aufwachte. Die Aufnahmeprüfung war ein richtig atmosphärischer Moment in Himmelsrand.

Michael Zickhardt

Mein lieblingsmoment war das erste mal im PvP in Cyrodill als ich mit über 100 Mann eine Burg gestürmt habe. Als die Bekagerungswaffen auf die Burgmauern schossen und wir gesammelt eingeritten sind.

Fabian

Mein Lieblingsmoment oder eher der Momen, an den ich mich in Skyrim am meisten erinnere, war, als ich Odahviing gefangen nehmen musste und ihn verhören musste. Trotz der Gefahr der Drachen tat er mir irgendwie leid, wie ein so majestätisches Wesen in Ketten gelegt keine Chance mehr hatte, sich gegen die Menschen zu wehren.

Matthias W.

Als das DLC Orsinium in Elder Scrolls Online herauskam und ich die große Stadt Orsinium sah

Thomas Stöckle

Der schönste Moment war es als als ich als raidlead das ätherische Archive mit Level v12 abgeschlossen habe

Bianca

Kajit hat nix geklaut unschuldig guck XD. Ich questjunkie freu mich auf neue Aufgaben und neue Angelgebiete

Christian S.

Mein Top Moment bei Elder Scrolls Online war, als in Morrowind den Gott Vivec das erste mal gesehen habe und im helfen durfte.

Daniel

Das erste Mal die Stufen von Vivecs Palast hinauf, bis man dem Gott selbst gegenüberstand. Ach, das alte Morrowind.

Paul Lukas

Mein Lieblingsmoment war das Treffen mit Sam in Skyrim der sich nach einer epischen Sauftour als Sanguine herausstellte.

Michael Doppler

Bei The Elder Scrolls 4 (Oblivion) gab es dieße Arena in der Kaiserstadt wo mann zum Großmeister aufsteigen konnte, ich hab dieße Arenakämpfe regelrecht geliebt. Auch die Storry der Diebesgielde war sehr interessant, da ich unbedingt die wahre indentität vom Graufuchs wissen wollte. Bei The Elder Scrolls 5 (Skyrim) fand ich allein schon die Drachenblut-Stotry genial & das man unzählige von Drachen bekämfen durfte. Bei The Elder Scolls online, hat mich am meisten das Housing-systhem gefallen, da mann selber endscheiden kann wo was stehn soll und wie man sein Haus kreatiev einrichtet (hat ein bissjen was von Sims) & natührlich die ganzen welten zu erkunden brachte mir viel endeckerfreude ein.

Marco

Mein aller liebster Moment war als man ich in Skyrim zum ersten mal mit Auriels Bogen mit einem blutverfluchten Elfenpfeil in die Sonne schoss, damit daraufhin die Sonne zu einem schwarzes Loch ähnlichem Konstrukt geworden ist

Giulia

Mein Lieblingsmoment bei Elder scrolls Online war, als Ich meine jetzige beste Freundin über das Spiel kennen gelernt habe. Bis heute bezwingen wir zusammen Daedras und laufen regelmässig Verliese.

Michelle Steinbrück

Mein Lieblingsmoment war in Skyrim als man endlich Drachen reiten konnte. Ich fand das so mega. Ab dem Zeitpunkt hab ich mich gar nicht mehr getraut Drachen zu töten xD. Ich bin dann lieber auf ihnen geflogen.

Patrick Oetjegerdes

Der beeindruckste Moment stammt aus dem vierten Teil, Oblivion. Nachdem man sich fast eine Stunde lang durch Katakomben gekämpft hat und verfolgt wurde von Ratten, Goblins und Attentätern erreicht man endlich das Ende der Kanalisation. Mit einem Schlag lässt man das düstere hinter sich und vor einem erstreckt sich eine wunderschöne Landschaft mit Wasser, Wald, Wiesen und den überall präsenten Schlammkrabben. Und direkt hat man Lust sich auf zu machen diese Welt zu erkunden. Sofort wird das Elder Scrolls Feeling geschaffen: die Lust auf Entdeckung zu gehen. Und das Gefühl erschaffen alle Spiele, egal ob Morrowind, Oblivion, Skyrim oder jetzt auch Online.

Stephanie Glock

Am besten finde ich, die Sprüche von den Wachen. Und damit meine ich nicht nur den Pfeil-ins-Knie-Spruch. Sondern auch solche Momente, wie zum Beispiel "Vielleicht bin ich ja dieses Drachenblut...."

Alexander Peters

Sheogorath !!! Sheogorath !!! und natürlich der Wabbajack :D

Malvin O.

Ich lief einmal in Elder Scrolls Online durch Himmelsrands Thundra, als plötzlich im Hintergrund die Titelmelodie von Morrowind zu hören war. Das war das erste mal, dass ich diese Melodie in ESO gehört habe und ich war so angetan von dem Moment, dass ich kurz meine Route zur nächsten Mission abbrach und nur nur die Wildnis schlenderte und über Bäche sprang.

MaxPower2000

Die Statue von molag bal habe ich schon. Die andere würde sich aber daneben ganz nett tun. Was soll man zu dem Spiel sagen? Ich liebe es...

Alexander Weigt

Der Bug wo man 100m senkrecht nach oben flog sobald man von der Keule eines Riesen getroffen wurde oder die Tatsache dass man Händler beklauen konnte ohne dass sie es merkten wenn man ihnen einen Korb auf den Kopf gesetzt hat.

Kevin Brömel

Hi! Es ginbt viele schöne Momente im spiel,ob mit Freunden zu spielen oder allein und die geile Welt zu erkunden. Die Macher von der ganzen Spiele Reihe haben alles richtig gemacht, ob die Solo Games oder das super gelungene Teso. Aber der geilste Moment ist bei mir immer einfach mal auf einem Berg zu stehn und den Sonnenuntergang an zu schaun.

Yara Standke

Leider kenne ich das Spiel noch nicht. Aber ich würde mich unendlich darüber freuen es auszuprobieren.

Thomas

Mein persönlicher Lieblingsmoment befindet sich nicht direkt im Spiel. Viel mehr davor! Jedes mal, wenn ich mir erneut das Intro ansehe, bekomme ich eine wahnsinns Gänsehaut! Die Geschichte und das feeling, begleitet von der Hammer Musik, werden dabei so stark vermittelt, dass man jede einzelne Sekunde mitfiebert, Lust auf mehr bekommt und der Pulsschlag sich von Moment zu Moment immer weiter erhöht bis die Schlacht beginnt! Sehr, sehr gut inszeniert! Ein großes Lob dafür und liebend gerne mehr davon

Claudi

... ich würde zu gerne mit meinem Holden zusammen die epische Welt von Morrowind unsicher machen

Flo St.

Mein schönster Moment war als ich im Dragonborn DLC zu Skyrim das erste Mal nach Solstheim kam und realisierte das hier der Soundtrack von Morrowind gespielt wird. Das war für mich so eine Überraschung das ich total in Nostalgie verfallen bin und daran denken musste wie toll diese Reihe auch damals schon war, wie es dieses Spiel geschafft hat auch heute noch Wiederspielwert zu haben. Das war wirklich einer der Momente in dem Spiel der mir wieder klar gemacht hat mit wie viel Liebe zum Detail die Elder-Scrolls Spiele gestaltet werden.

Kevin Pohl

Das ankommen in Tamriel war einfach nur episch

Georg

Mir hat am besten der Endkampf in TES- Oblivion gefallen

Nicole

Mein schönster Moment ist das ich durch das Spiel viele nette Leute kennengelernt habe mit denen es einfach Spaß macht Tamriel unsicher zu machen. Man immer egal wie schlecht man drauf ist was zu lachen hat und man sich freut online zu kommen :)

Tobias

Ich freue mich am meisten darauf, in die Welt von Morrowind genau wie früher auf dem PC zu erkunden.

Christiane

Wenn man das Spiel schon gefühlte 10 mal durchgespielt hat und sich dazu entschließt nochmal mit einem komplett anderen Charakter und komplett anderer Spielweise anzufangen und man plötzlich einen Quest findet den man noch nicht kannte.

Jonathan Cooper

Es gab mehrere Momente, eines davon als ich mit meinen Kumpels unsere erste Instanz geschafft haben :)

Fabian

Mein schönster TES-Moment war, als ich im Skyrim DLC Dragonborn wieder nach Solstheim zurückkehrte und viele schöne Erinnerungen an Morrowind wieder aufkamen.

Oliver

Nicht direkt mein Moment doch ich war dabei, als mein Bruder in Camorans Paradies war, um das Amulett der Könige wieder zu beschaffen, als er nun durch die verbotene Grotte kämpfte und Eldamil im Zwielicht auf ihn zu gerannt kam, um ihm die Bande der Auserwählten wieder abzunehmen, erschrak er und erschlug ihn mit der Konsequenz, dass er in der Grotte festsaß und ich mir ein Lachen nicht verkneifen konnte.

Peter Tillisch

Mein persönlich schönster Moment war es in Skyrim mit dem Dawnguard Addon zurück nach Solstheim segeln zu können, wo ich 10 Jahre zuvor bereits in Morrowind unterwegs war. Es war so großartig diese Insel nochmal neu zu entdecken und zu sehen was sich verändert hat (und noch mehr was sich nicht verändert hat). Hoffentlich kommen in künftigen Elder Scrolls Spielen noch mehr solcher Deja Vu Momente :)

Kevin Brömel

Der beste Moment ist einfach, das Spiel zu erleben und auch einfach mal sich hinzustellen und sich den geilen Sonnenuntergang anzuschauen.

Stefan M.

Mein bisher bester Moment war TES5 Skyrim, als ich mitten in der Nacht an der Nordküste am offenen Meer gesessen und mir die Nordlichter angeschaut habe, während in der Ferne ein Drache seine Kreise über dem Meer flog. Das alles untermalt mit Jeremy Soule's großartigem Soundtrack - besser geht es nicht!

Thorsten Kimmich

Mein bester Moment bisher in The Elder Scrolls Online? Nicht ganz einfach, da es einige gibt. Da gibt es eigentlich keinen bestimmten. Ich würde sagen die besten Momente in ESO habe ich mit meinen Gildenkollengen. Jedes mal wenn wir ein Verlies erfolgreich beenden oder jemand endlich sein gesuchtes Item bekommt. Jeder erfolgreiche Raid. Jeder Moment indem ein Gildenkollenge, Freundin oder ich wieder etwas erfolgreich geschafft haben. :)

Jonas Schnorrenberg

Mein bester Elder Scrolls Moment war, als ich in Skyrim endlich alle daedrischen Artefakte gesammelt hatte.

Daniel J.

Einer der schönsten Momente war, als ich Molag Bal den Speer ins Herz rammte. Ein weiterer als ich endlich alle Bücher für meine geliebte Glasrüstung/Waffensammlung vollständig hatte.

Sven S.

Mein Lieblingsmoment war das Erkunden des Gebietes um Davons Wacht.

Florian

Mein größter Moment war mein größter Erfolg: Nach mehr als Hunter Anläufen habe ich die Mahlstromarena im Veteranenmodus ohne Verluste abgeschlossen und den Titel "Makelloser Eroberer" erhalten. Mein größter Adrenalinschub in einem Spiel bisher.

Krissie. S

Mein Lieblingsmoment? Als ich meinen Mann zum ersten Mal in einem Duell in Schutt und Asche zerlegt habe :) Alle weiteren Male waren nicht so schön wie dieser eine wundervolle erste Moment!!

Hendrik

Mein bisher gewaltigster Moment war der als ich das allererste Mal in Cyrodil war. Es hat mich fast erschlagen. Wahnsinn.

Karsten

Ich lasse mich gerne überraschen!

Angélique

Ich hatte sehr viele schöne momente im Spiel :) aber ich denke der schönste war als ich eine CB einladung bekam zusammen mit meinem Mann und ich die ersten schritte in der Spielwelt erleben durfte. Vorallem weil dieses Spiel System einfach anders ist als bei den anderen Spielen. Ich konnte zwar schon gut üben in Skyrim, aber wenn man Teso als onlinespiel genießen kann ist schon was anderes

Matthias

Als langjähriger Elder Scrolls Fan spiele ich seit ES3 - Morrowind. Die Insel Vvardenfell hat einzigartiges Flair und ist gefüllt mit interessanten Abenteuern. Als das Morrowind DLC für ESO erschien, habe ich nicht lange gewartet und bin schnell dorthin gereist. Der Moment, als ich dann in Seyda Neen ankam und in der Ferne verschwommen die Stadt Vivec sah wusste ich: hier bin ich wieder zu hause. Dies war einer der besten Momente.

marvin tillner

ich war seit dem ich es bei debitorLP geschaut habe beeindrugt von The elder scrolls V:SKYRIM hab daher 1060 spielstunden mein lieblings und rührenster moment war als ich die quest mit dem schrank in weislauf gemacht habe ich glaube ihr wisst was ich meine .ich habe vor mir das logo mit Skyrim mir auf den arm zu tetowieren.ich schreibe einfach auf was ich mich freuen würde noch dazu und zwar wäre es da die insel zu erkunden und zu vergleichen so aber jetz genug vielen dank das ihr soetwas möglich macht schönen abend noch .Marvin

Benjamin

Ich freue mich darauf, als Nord die Schneelandschaften zu erkunden und ein jarl zu werden

Railon

Lieblingsmoment: Das erste Mal den Schatten und den Schrei eines Drachen in Skyrim erleben.

Clemens Kahlmann

Mein lieblingsmoment das ist relativ schwer da ich viele hab zb wenn man plötzlich 7 Nirnkrugs aufeinmal findet nach dem man den ganzen tag nach einem Gesucht hatte oder wenn man nach einer Quest alle noch mal trifft und kleine Geschichten noch erlebt

Hef-KingJay

Ich spiele nun schon seit längerer Zeit, klar finde ich die Grafiken, die Wälder und alles andere super aber meine Geschichte bzw, geilster Moment ist anders gewesen. Ich habe eine Gilde gegründet und habe Freunde, Verwandte und Fremde Spieler eingeladen. Mittlerweile wächst und gedeiht die Gilde, als wir uns aber Mehrfach an den Raids probiert haben und zum aller ersten mal mit 12 Leuten aus der Gilde den RAID geschafft haben (Hel Ra), DAS WAR EIN GEILER MOMENT !! Jeder war völlig am ausrasten mit seinem Charakter und tanzte, spielte Musik oder macht sonst was für komische Bewegungen. Am Headset war die Hölle los, alle grölten und feierten! Seit dem gehören Raids und das tägliche treffen fest zum Gildendasein.

Flavius

Als ich in Skyrim das erste Mal. Schwarzweite betrat. Dieser Ausblick war einfach fantastisch!

Timo M.

Valkyn Skoria im Veteranen Modus aus dem Verlies City of Ash II besiegt zu haben

Annette

Immer wieder schön, wenn man am Anfang von TES3 von Seyda Neen oder Balmora aus Quests erledigen will und ein Stück durch die Berge oder andere Wildnis muss: früher oder später zieht man eine ganze Kolonne von böswilligen Kreaturen hinter sich her, angeführt vom nervigsten überhaupt: dem Klippenläufer! Oder als ich vor Urzeiten das Spiel noch auf englisch hatte (es noch nicht ganz verstand) und in die nächstebeste Ahnengruft ging, um vielleicht was Feines zu finden und mir ein Skelettfürst den Schreck meines Lebens verpasste! Einfach Herrlich diese Reihe...

WulleBulle

Die ersten 4 Stunden in Skyrim. Unglaublich!

Birgit

Ich habe das Spiel noch nicht, es steht auf der Weihnachtswunschliste und ich freue mich auf das Erkunden der freien Welt

Jennifer B.

Die Welt von Tamriel zu erkunden ist im großen Ganzen einfach ein Lieblingsmoment. Im Gegensatz du den Lebenserwartungen eines Menschen ist es nämlich immer noch nur ein kleiner Teil

Philipp

Ich habe damals mit Morrowind angefangen TES zu spielen und seitdem hat die Reihe mir mit Oblivion, Skyrim und auch TESO unzählige Situationen beschert, die des Erzählens Wert wären. Aber einer meiner größten Gänsehautmomente war es wohl, als ich damals in Morrowind, tief in der Stadt der Uhrwerke nach Sotha Sil gesucht habe. Und dann, nach unzähligen Kämpfen und überwundener Fallen, findet man ihn - den Lehrmeister des Psijic Ordens, Mitglied des ersten Rates, Berater des Indoril Nerevar und lebender Gott, Teil des unsterblichen Tribunals – tot, hängend in den Resten seiner eigenen Maschinen. Gerne würde ich die Stadt der Uhrwerke in TESO noch einmal betreten, in der Hoffnung Sotha Sil dieses Mal lebend anzutreffen und mit dem Herrn der Zahnräder ein paar Worte wechseln zu können.

Jan Erfman

Ich liebe es allein durch die Gegend zu reisen und mir die unterschiedlichen Landschaften anzuschauen, die Lebewesen welche dort leben zu sehen und mich an der Stimmung (getragen durch die Musik) zu erfreuen.

Maximilian Boese

Als ich die veteranen malstrom arena endlich ohne zu sterben geschafft habe und mich seit dem makelloser eroberer nennen darf. Das war ein super gefühl.

Stefranie

Ich stand mit meinem Charaker vor einem Ankerplatz und wusste noch nicht so genau, was das sein sollte. Als die Anhänger erschienen, versteckte ich mich, doch meine Neugier wollte wissen was die da machen. Dieses Grollen, der Sturm und wenn dann die Anker herunter fallen, verpasst mir immernoch eine Gänsehaut. Genauso wenn alle besiegt sind und die Anker gebrochen. Alle rennen zu der Belohnung, nur ich kann den Blick nicht vom Himmel abwenden. Danke auch für die ganzen kleinen Sachen die man so findet. Maiq ist ein schönes Beispiel dafür.

Hannah

Einfach mal abseits der Wege nachsehen, was ich so finde....

Michael Hofsommer

Ich freue mich darauf, das ich an meinem Geburtstag (13.09.) dort meine Ruhe haben würde. ;) Ansonsten auch das einfache herumstreifen und, wie ein "vorschreiber" von mir schon sagte, das schreiben der eigenen Geschichte.....:)

Philipp

Der erste Schritt aus dem Gefängnis der Kaiserstadt. - Man schaut das erste Mal die unglaubliche Umgebung an, der Soundtrack wird lauter und man merkt das erste mal: Das ist es!

Tillman Witte

Mein Lieblingsmoment war das Erkunden des Gebietes um Davons Wacht. Es sieht einfach so gut aus!

Pavel Kokovin

Das beste einfach ist dass Man fast ganz tamriel erkunden kann und mit seinen Charakter seine eigene Geschichte schreiben kann oder zusammen mit Freunden ein großes Abenteuer erleben kann. :)

Tara K.

Mein Lieblingsmoment bei ESO war es den letztem Fisch an der Angel zu haben für den Titel des Meisteranglers. Ich war stolzer auf diesen Fisch, als auf jeden first Hardmode Raid clear :D

Marcel

Leider habe ich noch nicht ESO. Meine World od Warcraft Gilde ist vor kurzem gewechselt und schwärmt ohne Ende. Ich freue mich darauf, mit meinen alten Kollegen endlich Tamriel erkunden zu können.

Heiko Rychter

Leider hab ich das Spiel noch nicht. Aber ich würde mich auf epische schlachten und dungeons freuen. Und darauf lykaner zu werden.

Cydraech / Simon

Es ist wirklich schwer, sich hier auf einen Moment zu beschränken. Die Landschaften entdecken, das Gegner-Design bewundern, der Musik lauschen, einen wundervollen Sonnenaufgang (oder Untergang) bewundern, manchmal alles miteinander, das sind schon extrem angenehme Momente. Aber wohl am besten bisher war das Gefühl, nachdem meine Brüder, ein weiterer Freund von uns und ich den Endboss von den Ruinen von Mazzatun auf Veteran gelegt haben, genau zum Schluss sind zwei von uns gestorben, es war richtig knapp, Adrenalin kam auf. Das tat gut.

Deniz Köse

Mein Lieblingsmoment in The Elder Scrolls war in The Elder Scrolls Online, als ich Cadwell begegnet bin. Cadwell ist einfach der lustigste Charakter überhaupt! Später habe ich mich dann dazu entschieden ihn aus Kalthafen mit rauszuholen, und jetzt steht der bei mir in der Zuflucht mit rum! :) Ich freue mich in The Elder Scrolls Online: Morrowind endlich auf Vivec und die anderen beiden zu treffen. Bin gespannt auf die Questreihe, und hoffe auf viel tolles Loot und einer gut erzählten Geschichte!

Daniel

Mein Lieblingsmoment war in der Beta-Phase, wo ich den ersten Charakter erstellt habe und das erste mal die Welt von TESO betreten habe. Eine unfassbar geniale und riesige Welt. Vielen Dank an die Entwickler, dass sie sich immer Mühe für uns geben unsere Spielerfahrung jeden Tag besser zu machen! Viel Glück allen Teilnehmern! Für den Pakt!!!

Jens Ebel

Mein Lieblingsmoment ist das Spielerlebnis selber. Spannend gemacht und laufende Erweiterungen sowie ein grandioser Soundtrack der das ganze untermalt.

Eierkopf

Ich fand Skyrim damals einfach so geil, habs so gesuchtet ... hätte das aber gern mit freunden noch gesuchtet :D und dann kam teso .. omg, das war einfach so geil Ich liebe es zu erkunden, mit freunden zu spielen aber dennoch auch dann mal alleine zu spielen.

Andrea

Ich streife in Teso sehr oft durch die Gegend. Mich fasziniert die detaillreiche der Umgebung und die vielen Möglichkeiten der Interaktion. Als ich das erste Mal dem NPC "Kaut-am-Schwanz" begegnet bin konnte ich vor lachen erstmal nicht weiterspielen. Habe das natürlich sofort in meiner Gilde gepostet. Seitdem fallen uns viele originelle NPC Namen auf wenn wir durch die Lande ziehen.

Marcus

Das Beste war bisher tatsächlich in ESO in einem Public Dungeon einen aus einem anderen MMO vertrauten Namen zu lesen. Jemand mit dem man seit Jahren keinen Kontakt mehr hatte, dem man dann hier zufällig über den Weg läuft.

Björn Mörchen

Ich liebe es die riesige Welt von Elder Scrolls Online zu erkunden und Truhen zu öffnen. Deshalb freue ich mich natürlich auch bei Morrowind auf der Erkunden und abgelegene Plätze zu finden.

Manuela

Huhu Netz. de Team Ich hab damals auf der Xbox 360 das normale Skyrim gespielt. Das fand ichs chon richtig cool. Jetzt mit dem neuen Game und Online ist bestimmt nochmal um vieles besser. Ich hatte richtig Bock drauf wieder in die Welt von The Elder Srcolls einzutauchen, mich als Held zu fühlen udn Quests zu lösen ;) Das wäre nice ;) Daumen sind gedrückt :) LG Ella

Alantoli

als ich das erste Mal in Skyrim gegen einen Drachen kämpfen mußte

Bernd

Es ist schön, wenn man an nichts anderes denkt

Stephan

Ich bin gespannt, wie es im Vergleich zum alten PC Spiel umgesetzt ist!!11

Anna-Katharina

Ich habe schon soooo viel über die Elder Scrolls Reihe gehört und gelesen, dass ich das neue Game auf jeden Fall noch spielen muss! Am meisten freue ich mich darauf Vvardenfell unsicher zu machen und dort tolle Abenteuer zu erleben :)

Dieter

Ich freue mich darauf Vvardenfall einmal kennenzulernen und als Spieler in das Geschehen einzutauchen.

Tabea

An der Azuraküste den Schrein der Azura zu entdecken und in dem Moment beginnt die Morgendämmerung.Meine Fingernägel mußten echt leiden :o)

Dirk Behrendt

Die Welten von Skyrim, Oblivion & Morrowind . Es macht immer wieder Spaß, sich in ein Abenteuer zu stürzen. Auf den Online Modus in Elder Scrolls Online: Morrowind bin ich suuuuper gespannt.

Ralf Lockemann

Die Charaktererschaffung ist in jedem Teil der Reihe einfach schon ein Hammermoment !!

Charlotte

Um ehrlich zu sein waren meine "besten Momente" immer, wenn ich von meinem Bruder Skyrim spielen durfte, als ich in Gebäude eingebrochen bin um Dinge zu stehlen, irgendwie macht das Spaß xD

Saskia Schmidt

Mein Lieblingsmoment in Teso war als ich Teso das allererste mal gespielt habe. Die Grafik ist atemberaubend. Die Handlungen sind sehr interessant und das Spiel beschäftigt mich stundenlang. Mein Freund liebt das Spiel ebenfalls. Ich freue mich schon wenn ich wieder in Teso eintauchen kann.

Deniz

Mein absoluter Lieblingsmoment aus dem gesamten TES Universum war tatsächlich einer aus TESO. Meine Gilde und ich gehören dem Dolchsturz-Bündnis an und kämpfen seit Release regen im PvP um den Kaisserring. Eines Tages gelang es uns, eine Burg im Nord, trotz extremer Unterzahl zu erobern, obwohl sich uns beide feindliche Allianzen entgegen stellten. Das wir diese Burg siegreich erobern und uns gegenüber den anderen Allianzen behaupten konnten, löste im Chat eine riesige Furore aus. Daran werde ich mich immer erinnern! :) LG, Deniz

Manuel

Ich konnte bislang das Spiel leider noch nicht spielen (krankheitsbedingt), aber ich freue mich schon darauf die gesamte Story mit meinen Freunden zusammen zu spielen und erleben

Marius Fischer

Sehr erleuchtend war der Moment wenn man in skyrim im Bewusstsein von pelagius feststellt, das sheogorath, der unablässig kuriose dinge von sich gibt (Fischstäbchen in Kombination mit Tanzen), eigentlich nur der eigene Charakter aus dem Vorgänger Oblivion sein kann, mit welchem man die Shivering Isles durchgespielt hat und somit quasi der neue Sheogorath geworden ist. Hat was magisches und war definitiv ein Mindfuck der obersten Güteklasse. ^^

Marie

Ich liebe Skyrim!!! Es gab soviele lustige aber auch wütende Momente. Das lustiges war, als ich mal nen Typen helfen sollte irgendwas zubefreien. Quest abgeschlossen, er sollte zurück in sein Dorf. Nichts da irgendein Bug hat das verhindert oder er fand mich einfach zu toll und blieb bei mir ;) Bis auf sein ständiges Gerede - Ich bin nur ein armer Mann- war er doch ab und an ganz nützlich.

Peter Robinson

Mein schönster Moment war die Möglichkeit ein eigenes Haus zu bauen (und die Feinde platt zu hauen :-)

Chris R.

Ich hab bisher nur das original Morrowind gespielt. Und der größte (wenn im Gesamtzusammenhang gesehen auch unbedeutende Moment) war das finden meines ersten Glasschwerts. Excalibur hätte mich nicht mehr begeistern können

Daniel

Ich habe die Welten von Skyrim, Oblivion & Morrowind in bestimmt über 250 Stunden erkundet und sicher auch noch nicht alles entdeckt. Es macht immer wieder Spaß, sich in ein Abenteuer zu stürzen. Auf den Online Modus in Elder Scrolls Online: Morrowind bin ich am meisten gespannt.

Marcel

Bisher nur Oblivion & Skyrim gespielt. Wäre daher super endlich mal gegen ein paar Menschliche Gegner antreten zu können.

Jan R.

Der Moment, als ich zum ersten Mal den Wabbajack in den Händen durfte. Sehr ... speziell, dieser Sheogorat: „Ich bin so glücklich, ich könnte Euch die Eingeweide rausreißen und damit Seil springen ... aber verschieben wir das auf später.“

Markus Altmeyer

Ich freue mich auf ein spannendes neues Abenteuer, insbesondere die neuen Funktionen, wie z.B. die Klasse der "Hüter".

Thomas

Ich kenne The Elder Scrolls leider noch nicht.

Hendrik Bohm

Mein schönster elders scrolls moment aller Zeiten war das erste Betreten von Morrowind damals in TES 3 Morrowind nach der Erstellung des Charakters und verlassen des "Tutorials". Man setzt den ersten Fuß auf eine unbekannte Insel, alles scheint neu zu sein, eine Welt voller unentdeckter und gefährlicher Orte. Und dazu die Elders Scrolls Titelmelodie, welche im Hintergrund läuft. Noch heute denke ich gerne an diese Zeit zurück und habe Freudentränen in den Augen.

Jonas Fenner

In skyrim als werwolf, mit armbrust bewaffnet und ne dwemersphäre als partner auf drachen reiten

Jan Johannsen

Ich möchte einfach noch mehr von Teso sehen. Dieses Spiel fasziniert mich seit einem Jahr unglaublich.

Dennis Grundmeyer

Bei Morrowind an der Azuraküste den Schrein der Azura zu entdecken und in dem Moment beginnt die Morgendämmerung. War eines der besten Situationen das Spiel zu entdecken

Thomas Liebel

Mein Lieblingsmoment war ganz klar als ich das erste mal bei Oblivion gemerkt habe während des von Dach zu Dach springens, dass man mit Tricks über fast jede Stadtmauer kommt und so über die ungeladene Map laufen kann. Habe stundenlang in jeder Stadt nach Möglichkeiten gesucht wie man das am Besten hinbekommt.

Jutta

Ich habe so viele lieblings Momente. Vom finden meiner Gilde EquinoX, über die Erfolge in den raids bis hin zur Rückkehr nach vardenfell. Fan seit morrowind, oblivion und skyrim!!

Kai Zelezniak

Bin ein WoW-Suchti und würde gern dieses Game als Alternative ausprobieren, falls ich denn was gewinnen sollte ;). Viel Glück allen!

Benny

Es gab wirklich unzählige schöne und imposante Momente in der TES-Reihe. Das erste Mal das Gefängnis der Kaiserstadt verlassen und die tolle Landschaft Cyrodiil's bewundern, der Kampf gegen Umbra, das Ending von Oblivion, Alduins Angriff auf Helgen, in Schwarzweite Vulturyol bekämpfen, oder das erste Mal Zerstörung auf 100 und einen Drachenpriester mit Blitzgewitter besiegen. Sowas brennt sich ins Gedächtnis ein.

Thomas von Ledebur

Der Moment in Skyrim, als ich den großartigen Grill in Sovngarde gesehen habe. Da hätte ich mich gerne niedergelassen.

David Seitter

Mein Lieblingsmoment der Elder Scrolls Serie kommt aus Skyrim. Der Moment, wenn man Flusswald am Anfang verlässt und das erstemal Weißlauf sieht. Gänsehaut pur.

Ciccio

Hallo, das war in Morrowind als ich meinen ersten eigenen Zauber kreiert und dann benutzt habe.

Kommissar 00Schneider

Ich erinnere mich noch gut daran, das erste mal Morrowind gespielt zu haben. Auf den niedrigsten grafischen Einstellungen, weil mein Rechner nicht zu mehr Leistung fähig war. Es sah trotzdem für damalige Verhältnisse bombastisch aus. Immer noch, meiner Meinung nach, eins der epischsten und eindrucksvollsten RPG´s meiner bisherigen Spielelaufbahn.

Hortkind

Der beste Moment in der TES Reihe war eindeutig, als man in Morrowind das erste mal das Wasser sah. Wir im Osten hatten ja nichts, deshalb war es schön zu sehen, wie Wasser aussieht. Ach, einfach toll damals.

Laura

Morrowind: ganz am Anfang sieht man die Entlassung aus dem Gefängnis und dann die Insel Vvardenfell. Diese Szene mag ich :)

Alexander Weigt

Der Bug mit dem Riesen wo man 100m nach oben fliegt sobald er einen mit seiner Keule erwischt ;D

Marcel

Früher konnte ich nie pc spielen, als man(n) noch klein war, des Geldes wehend. Jetzt verdien ich mein eigenes und hole mir meinen eigenen pc. Von der spiel Reihe hörte man schon einiges. Interessieren würde es mich sehr.

Martin wenzel

Kp es gibt und gab immer echt tolle Momente. Es macht einfach Spaß die welten zu entdecken.

Anja Türk

Als ich den ersten Drachen tötete und das erste mal die Seele aufnahm

Jan-Niklas

Mein bester Skyrim-Moment: Das Herstellen meiner ersten Drachenrüstung, nachdem ich vorher 100-mal mit den Drachenknochen hin und her gelaufen bin :D

Sebastian

Mein lieblings Moment war in skyrim als ich mit Odahviing aus Weißlauf nach Skuldafen flog war einfach legendär

Ricardo

Ich muss ehrlich sagen mein Lieblingsmoment in the Elderscrolls war als ich Oblivion von der Dunklen Bruderschaft amgeworben wurde.... Und ich hab die questreihe genossen wie keine zweite da war ein Gänsehaut moment nachdem anderen drin.... Alleine die Dunkle Bruderschaft hatte so eine schöne stimmung in Oblivion reingebracht die ist einfach einmalig :)

steffen

Einen Lieblingsmoment kann man nur ganz schwer nennen , es zieht einen einfach in seinen Bann!

Stefan19

Der erste Ritt auf meinem Drachen in Skyrim war schon ein Fest xD

guYbrush

Ich habe leider kein schönsten Moment, weil ich noch keinen teil der Skyrim Reihe gespielt habe. Ich würde das aber gerne mal spielen, weil man nur postives darüber hört :)

Holger Seidel

Mein Lieblingsmoment ist der Start des Spiels!

Kellydie0

geiles gameplay mit bester grafik, was willste mehr bei nem game

Michelle

Schon allein, wenn ich an den Soundtrack von Skyrim denke, bekomm ich Gänsehaut.

Katharina Mandel

Beim The Elder Scrolls Franchise hab ich schon mehrfach tolle Momente erlebt. Dadurch ist es nicht wirklich leicht sich für einen Moment zu entscheiden. Wenn schon entscheiden ist einer meiner Lieblingsmomente, wenn man bei der Vampir Quest ins Seelengrab kommt, lernt Arvak zu beschwören und Serena als Begleiter bekommt. Aber wie gesagt nur einer von vielen, alleine schon die Charaktererstellung und der Anfang in Helgen gehört zu meinen Highlights.

Marc Schmitz

Es gibt so viele unfassbar tolle Momente und gerade Skyrim wartet damit an jeder Ecke auf. Wenn ich einen benennen müsste, dann ist es die Entdeckung der unterirdischen Stadt Schwarzweite. Näher kommt man an das Unterreich der Vergessenen Reiche nicht ran.^^

Judith Wilde

Mein schönster Moment wird es sein, wenn ich den ersten Platz hier gewinne und das Spiel mal spielen darf. Ich bin WoW-Zocker der ersten Tage, und vermisse einfach dieses schöne zusammenspielen mit anderen Leuten. Doch leider ist mir dieses Feeling bei WoW von Erweiterung zu Erweiterung immer mehr verloren gegangen. "The Elder Scrolls Online: Morrowind" ist mein Neustart in die Welt der MMOs. BTW: FÜR DIE ALLIANZ!!!

Kristin Neubauer

Mein Lieblingsmoment der Elder Scrolls-Reihe wird immer der Beginn von Skyrim bleiben. Es ist jedes Mal ein Gänsehautmoment, wenn der Drache sich über Helgen erhebt.