digitale Themen, leicht verständlich.

Neues AR-Game von Niantic

Harry Potter: Wizards Unite wird Pokémon Go Nachfolger

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

'Harry Potter: Wizards Unite' könnte ein Fest für alle werden, die schon immer mal als Zauberlehrling auf Streifzug durch die eigene Nachbarschaft gehen wollten: Momentan sieht alles danach aus, als ob Niantic das bewährte AR-Konzept aus Pokémon GO zu großen Teilen auf das wohl 2018 erscheinende Game überträgt.

Niantics Mobile-Game Pokémon GO erfreut sich, trotz eines stetig abnehmenden Hypes, immer noch einiger Beliebtheit. Nicht zuletzt liegt das an regelmäßig stattfindenden Events und Specials. Die 'Safari Zone' beispielsweise, die kürzlich mehrere tausend Pokémon-Fans nach Oberhausen gelockt hat. Besonders aber das neuartige Spielkonzept, das per Augmented Reality virtuelle Monster und Gegenstände in die reale Umgebung projiziert, hat das Spiel im Sommer letzten Jahres zu einem derartigen Hit werden lassen. Und da das Rezept "Bekannte Marke plus AR" letztes Jahr so gut funktioniert hat, probiert man es mit 'Harry Potter: Wizards Unite' nächstes Jahr offensichtlich erneut.

Als Zauberlehrling legendäre Wesen bezwingen

Streng genommen wird in der kurzen Meldung des Entwicklers nicht mit einem Wort erwähnt, dass es sich bei Harry Potter: Wizards Unite tatsächlich um ein Smartphone-Game im Pokémon-GO-Stil handelt. Allerdings deutet vieles darauf hin: "Spieler werden Zaubersprüche lernen, ihre Nachbarschaft in ihrer Stadt erkunden um legendäre Wesen zu entdecken und zu besiegen und sich mit anderen verbünden um mächtige Feinde zu besiegen", beschreibt Niantic-Boss John Hanke das kommende Spiel.

Wann das Spiel erscheint, steht noch in den Sternen.

Mit dem AR-Game 'Ingress' verfügt das Entwicklerstudio außerdem bereits über eine ausgereifte Blaupause für weitere ähnliche Games - schon Pokémon GO basierte teils auf der dafür verwendeten Technik.

Warner Brothers und Niantic unter einer Decke

Niantic wird sich für das Mobile-Game mit dem Unterhaltungsgiganten Warner Brothers Interactive zusammentun, der damit auch der zum Konzern gehörenden Marke Harry Potter neuen Schwung verleihen dürfte. Wann das neue Spiel erscheint - und was das für den weiteren Support für Pokémon GO bedeutet - steht allerdings noch in den Sternen. Nicht mal ein ungefähres Datum für den Release nennt John Hanke in seinem Statement. Dass Harry Potter: Wizards Unite noch nächstes Jahr erscheint, ist aber anzunehmen.

Hier erfährst du mehr über: Augmented Reality und Mobile Gaming

Sag uns deine Meinung!