Wenig Neues

Microsoft auf der Gamescom 2017 – alle Highlights der Show im Überblick

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Michael Springer

von Michael Springer -

Microsoft hat gestern Abend den Auftakt zur Gamescom 2017 gegeben und neues Videomaterial zur Xbox One X und kommenden Spielekrachern präsentiert. Wir fassen zusammen, was ihr wissen müsst.

Europas größte Spielemesse öffnet ihr Tore zwar erst am Mittwoch für Privatbesucher (das Fachpublikum darf morgen bereits in die Hallen), die großen Publisher stellen ihre Neuheiten jedoch schon im Vorfeld vor. Gestern hat Microsoft den Startschuss gegeben, heute Abend folgen Electronic Arts und Blizzard. Nintendo lässt sich mit ersten Details bis Mittwoch Zeit, Sony ist erneut nicht vertreten.

Auf der diesjährigen E3 hatte Microsoft mit der aufgemotzten Xbox One X und neuen Titeln wie 'Anthem' und 'Assassin's Creed Origins' einige Knaller im Gepäck – im Vergleich dazu hielt sich die gestrige Vorstellung mit spektakulären Ankündigungen eher zurück.

Jurassic World Evolution

Frontier Developments (die Macher von 'Planet Coaster' und 'Elite Dangerous') arbeiten an einer Freizeitpark-Simulation mit offizieller Jurassic-Park-Lizenz, die im Sommer 2018 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen soll. Im Stile von Klassikern wie Rollercoaster Tycoon und Zoo Tycoon wird der Spieler in 'Jurassic World Evolution' seinen eigenen Dino-Park von Grund auf selbst gestalten können, inklusive eigener Dinosaurier-Züchtungen und verschiedener Attraktionen.

Darüber hinaus ist allerdings nur wenig bekannt – auch zur Grafik lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nichts sagen, denn der Trailer zeigt ausschließlich vorgerenderte Szenen. Dass die Entwickler wissen, wie man eine Freizeitpark-Simulation umsetzt, haben sie mit Planet Coaster jedenfalls schon eindrucksvoll bewiesen. Wir sind gespannt, was sie aus der weltbekannten Marke rausholen können.

Assassin’s Creed Origins

Der nächste Teil der erfolgreichen Action-Adventure-Reihe spielt im alten Ägypten – so viel wussten wir schon. Nun ist allerdings klar, wann genau: Im imposant aufgemachten CGI-Trailer sind mit Kleopatra und Caesar zwei Berühmtheiten der Antike zu sehen. Das neue Assassin’s Creed dürfte uns also das griechisch-römische geprägte Ägypten des ersten Jahrhunderts vor Christus näherbringen. Neue Ingame-Szenen gab es leider nicht zu bewundern. Assassin’s Creed Origins erscheint am 27. Oktober.

Middle-Earth: Shadow of War

Die Welt von 'Herr der Ringe' ist reich an fantastischen Monstern und uralten Übeln. Welchen davon ihr euch im Nachfolger zum Action-Hit 'Shadow of Mordor' ab dem 10. Oktober selbst stellen könnt, erfahrt ihr im sehenswerten neuen Trailer. 'Middle-Earth: Shadow of war' kann ein paar positive Schlagzeilen jedenfalls gut vertragen, nachdem der Titel zuletzt wegen der neuen Mikrotransaktionen in der Kritik stand.

Neuigkeiten zur Xbox One X

Abgerundet wurde die Vorstellung mit neuen Details zur leistungsstarken Xbox One X. Zum Start der neuen Konsole wird es verschiedene limitierte Editionen geben: Minecraft-Fans dürfen sich über eine Xbox One X im Pixel-Look freuen, samt Minecraft-Erde und Creeper-Gesicht, während die minimalistische Scorpio-Edition den ursprünglichen Projektnamen in den Vordergrund rückt und ansonsten auf Understatement setzt.

Darüber hinaus wird das momentan allgegenwärtige 'Playerunknown’s Battleground' noch in diesem Herbst für die Xbox One erscheinen, auch das bei PC-Spielern beliebte 'World of Tanks' wird erstmals den Weg auf die Konsole finden. Mit dem ID@Xbox-Programm möchte Microsoft außerdem das Heer der Indie-Spielentwickler ins Boot holen und das Gaming-Angebot der Xbox One breiter aufstellen.

Hier erfährst du mehr über: PC Gaming

Sag uns deine Meinung!