Sony PS4

Mit Remote Play auf PC und Mac PlayStation 4-Games spielen

Foto von Vera Kußmann

von Vera Kußmann -

Die Remote Play-Erweiterung steht für alle PlayStation 4-Gamer ab sofort zur Verfügung - unter gewissen Systemvoraussetzungen. Durch die Veröffentlichung der Firmware 3.50, die bereits Anfang März als Beta-Version in die Testphase ging, können User per WLAN ihre Spiele nun per Streaming auf ihren PC oder Mac holen. Wir verraten, wie die Einrichtung von Remote Play funktioniert.

PS4-Spiele auf den Computerbildschirm streamen

Im Rahmen einer Closed Beta konnten einige ausgewählte Nutzer seit dem 2. März 2016 die neuen Features des Systemsoftware-Updates 3.50 für die Playstation 4 schon im Vorfeld testen (wir berichteten). Zu den wichtigsten Neuerungen zählen - neben der Funktion Remote Play - auch die "Online-Benachrichtigungen für Freunde", "Dailymotion", "Benutzerdefinierte Events" und der "Offline-Modus".

Um die zahlreichen PS4-Spiele auf den PC-oder Mac-Bildschirm zu streamen, werden eine hohe Bandbreite, die Installation des neuen Firmware-Updates 3.50 und der Remote Play-App sowie ein gültiger Sony-Account vorausgesetzt. Sind diese Basisbedingungen erfüllt, müssen noch einige Systemansprüche erfüllt werden, damit Remote Play via drahtloser Verbindung auch einwandfrei auf dem Computer funktionieren kann.

Features zum PS4-Update 3.50

Features zum PS4-Firmware-Update 3.50  

Quelle: (Screenshot) Netz.de 

Features zum PS4-Update 3.50

Features zum PS4-Firmware-Update 3.50  

Quelle: (Screenshot) Netz.de 

Systemvoraussetzungen für den PC

  • Windows 8.1 oder Windows 10
  • Intel Core i5-560M mit 2,67 Gigahertz
  • 2 Gigabyte Arbeitsspeicher
  • 100 Megabyte freier Speicherplatz
  • Bildschirm-Auflösung von min. 1042x768
  • Soundkarte und USB-Anschluss

Systemvoraussetzungen für den Mac

  • OS X Yosemite oder OS X El Capitan
  • Intel Core i5-520M mit 2,4 Gigahertz
  • 2 Gigabyte Arbeitsspeicher
  • 40 Megabyte freier Speicherplatz
  • USB-Anschluss

Wenn all diese Systemanforderungen erfüllt werden, steht der Installation und der Einrichtung von "PS4 Remote Play" nichts mehr im Wege. Nach erfolgreicher Dateiinstallation müssen außerdem noch ein paar Einstellungen auf der PlayStation 4 unternommen werden:

PS4 für Streaming einrichten

  • Menü: "Einstellungen" - Unterpunkt: Remote Play-Verbindungseinstellungen anwählen; Remote Play aktivieren (Kontrollkästchen anklicken)
  • Menü: "Einstellungen" - Unterpunkt: PlayStation Network / Konto-Verwaltung; Als primäre PS4 aktivieren

Remote Play im Ruhemodus verwenden

  • Menü: "Einstellungen" - Unterpunkt: Energiespar-Einstellungen ;Im Ruhemodus verfügbare Funktionen einstellen. Mit dem Internet verbunden bleiben und Einschalten der PS4 aus dem Netzwerk aktivieren.

Wenn alle Schritte erfolgt sind, kann Remote Play endlich gestartet werden: PlayStation einschalten oder in den Ruhemodus versetzen und Dualshock 4-Controller via USB-Kabel an den PC oder Mac anschließen. Danach die Remote Play-App am Computer aktivieren und dort mit dem gleichen Sony-Account wie auf der PS4 anmelden. Mögen die Spiele beginnen!

Wichtig zu wissen: Zwar unterstützen die meisten PlayStation 4-Spiele Remote Play, doch sicherheitshalber sollte man auf die Rückseite der Spielverpackung schauen, ob ein Remote Play-Symbol abgebildet ist.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Werbung
Ab ins Netz mit dir