digitale Themen, leicht verständlich.

Splatoon 2 nutzt den Service als erstes

Nintendo Switch Online App plötzlich live

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Voice-Chat, ein gerade für Multiplayer-Games eigentlich unverzichtbares Feature, gibt es bisher nicht für die Nintendo Switch. Mit der Mobile-App 'Nintendo Switch Online' soll sich das glücklicherweise ändern: 'Splatoon 2', das erste Spiel, das den Service unterstützt, kommt am Freitag. Die App allerdings gibt es - völlig unerwartet zwei Tage vor der Zeit - bereits jetzt.

Eine integrierte Voice-Chat-Funktion, wie sie es bei den Konkurrenten von Microsoft und Sony gibt, suchte man bisher bei der Nintendo Switch vergeblich. Mit der 'Nintendo Switch Online' App will der japanische Games-Gigant diesen Umstand halbwegs elegant umschiffen: Multiplayer-Spiele sollen sich über den Nintendo-Account mit der iOS- oder Android-App verbinden und so eine Sprach-Verbindung zu euren Mit- oder Gegenspielern aufbauen.

'SplatNet2' bringt Sprach-Chat und mehr

Nintendo Switch Online App

Nur über die App lässt sich auf der Nintendo Switch Voice-Chat bei Multiplayer-Matches nutzen. Splatoon 2 wird das Feature als erstes Game unterstützen.  

Quelle: (Screenshot) 

Nintendo Switch Online App

Nur über die App lässt sich auf der Nintendo Switch Voice-Chat bei Multiplayer-Matches nutzen. Splatoon 2 wird das Feature als erstes Game unterstützen.  

Quelle: (Screenshot) 

Weitere Funktionen, wie das Einladen von Freunden über soziale Kanäle, sind ebenfalls geplant. Jetzt ist die App, die eigentlich für Freitag, den 21. Juli angekündigt war, überraschend im Google Play Store und dem Apple App Store aufgetaucht. Richtig zu funktionieren scheint die App aber leider noch nicht: Viele Spieler berichten über fehlschlagende Login-Versuche mit ihrem Nintendo-Konto. Dass der Service bis Freitag funktionstüchtig ist, scheint aber wahrscheinlich, denn dann erscheint mit Splatoon 2 das erste Switch-Game, dass von den App-Funktionen Gebrauch machen soll.

Über das 'SplatNet2' werden Spieler mit Nintendo Switch Online außerdem auf Statistiken, etwa in Bezug auf Waffenwahl, zu bestrittenen Matches haben. Außerdem soll der Fortschritt der Solo-Kampagne, dem sogenannten 'Heldenmodus', über die App einsehbar sein. Noch bis Anfang 2018 ist der Online-Dienst, zu dem auch die App gehört, gratis. Danach fallen für das Abo monatliche Kosten an. Die Preise und alle weiteren Details dazu erfahrt ihr in unserem Artikel.

Hier erfährst du mehr über: Android und iOS

Sag uns deine Meinung!