So verrückt wie unterhaltsam

PKTBALL: Durchgeknalltes Mobile-Tennis mit Einhörnern

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Michael Springer

von Michael Springer -

Schmeißt man den Uralt-Klassiker Pong, einen Air-Hockey-Tisch und ein Smartphone in einen riesigen App-Kochtopf, streut hektische Beats und verrückte Figuren ein und rührt dann kräftig um, kommt PKTBALL heraus.

Das Mobile-Game PKTBALL fordert volle Aufmerksamkeit und schnelle Reaktionen, während die Regeln denkbar einfach sind: Den Spielball im Tor des Gegners versenken und den eigenen Kasten sauber halten. Im Einzelspieler-Modus tretet ihr gegen den Computer an und jagt den Highscore. Je mehr Bälle ihr an ihm vorbeischmettern könnt, desto besser – kassiert ihr selbst eine bestimmte Anzahl an Gegentoren, heißt es allerdings Game-Over.

PKTBALL

In PKTBALL müsst ihr dem Gegner die Bälle reinschmettern und eure Seite sauber halten.

 PKTBALL 

PKTBALL

Eine Vielzahl von freischaltbaren Charakteren und Spielfeldern sorgt für Abwechslung.

 PKTBALL 

PKTBALL

Die Preise schnappt ihr euch in einem Mini-Spiel - wer so ein Gerät in Echt schon mal bedient hat, der weiss: Das kann schwierig werden.

 PKTBALL 

PKTBALL

Die Spielfiguren sind witzig gestaltet: vom Gameboy-Verschnitt bis zum Einhorn.

 PKTBALL 

PKTBALL

In PKTBALL müsst ihr dem Gegner die Bälle reinschmettern und eure Seite sauber halten.

 PKTBALL 

PKTBALL

Eine Vielzahl von freischaltbaren Charakteren und Spielfeldern sorgt für Abwechslung.

 PKTBALL 

PKTBALL

Die Preise schnappt ihr euch in einem Mini-Spiel - wer so ein Gerät in Echt schon mal bedient hat, der weiss: Das kann schwierig werden.

 PKTBALL 

PKTBALL

Die Spielfiguren sind witzig gestaltet: vom Gameboy-Verschnitt bis zum Einhorn.

 PKTBALL 

Im Multiplayer-Modus können sich bis zu vier Spieler gleichzeitig auf nur einem Gerät messen, entweder im Einzel oder im Doppel. Das funktioniert tadellos und sorgt immer für ein paar Lacher – bereitet euch aber auch auf hitzige Duelle vor, denn der Ehrgeiz kommt von ganz allein.

PKTBALL: Mit ein wenig Übung geht's ab

Anfangs mag die Steuerung ein wenig schwammig wirken – das täuscht. Per Swipe visiert man den Spielball an, um dann im richtigen Moment "loszulassen" und ihn Richtung Gegner zu dreschen. Je schneller der Swipe, desto schneller der Ball. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit hat man den Dreh raus und schickt den Kontrahenten von einer Seite zur anderen und versenkt Ball um Ball. Power-Ups und Combo-Effekte bringen noch mehr Dynamik ins Spiel. In Kombination mit der bunten Grafik und den guten Soundeffekten liefert PKTBALL so ein packendes Gameplay, das fast zum Weiterspielen zwingt.

Neue Spielcharaktere – zum Beispiel ein Einhorn oder ein Gameboy (ja, ein Gameboy) sorgen samt eigenem Spielfeld, eigenen Animationen und Effekten für die nötige Abwechslung. Diese schaltet ihr entweder kostenlos mit Goldmünzen frei, die ihr euch selbst erspielt, oder ihr investiert ein paar Cent Echtgeld. Weil PKTBALL kostenlos zum Download angeboten wird, müsst ihr die fast schon obligatorischen Werbeeinblendungen akzeptieren – diese sind aber dezent eingesetzt und gehen nicht auf die Nerven. Mit PKTBALL kann man viel Spaß haben, ohne auch nur einen Pfennig auszugeben.

Probiert PKTBALL aus und entscheidet selbst: Die App ist für iOS und Android kostenlos.

Hier erfährst du mehr über: AndroidiOS und Mobile Gaming

Sag uns deine Meinung!