30 Minuten Gruseln

Resident Evil 2: Stimmt euch mit der 1-Shot-Demo auf das Horror-Remake ein

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

In der '1-Shot-Demo' für das kommende 'Resident Evil 2' dürft ihr am Freitag und somit zwei Wochen vor dem offiziellen Release des Horror-Remakes schon mal Racoon-City-Luft schnuppern. Nach 30 Minuten ist der buchstäbliche Spuk allerdings vorbei. Dafür gibt’s am Ende aber ein kleines Schmankerl für Resi-Fans.

Schon bald wird das Remake des Klassikers Resident Evil 2 erscheinen und nicht nur Konsolenjünger sind deswegen schon ganz hibbelig: Leon und Claire gut 20 Jahre später erneut mit zittrigen, schweißnassen Händen durch Racoon City zu manövrieren - das ist schon etwas, worauf man sich freuen kann. Leider sind es bis zum Release am 25. Januar aber noch unerträgliche zweieinhalb Wochen. Was also tun? Antwort: Am Freitag die '1-Shot'-Demo spielen.

Spielt schnell und vorsichtig, wenn ihr das Ende der Demo sehen wollt.

Capcom

Darin dürft ihr euch in der Polizeistation des zombieverseuchten Racooon City frei bewegen, um (hoffentlich) einen Weg herauszufinden. Der Clou: Ihr habt nur eine halbe Stunde Zeit, um eure Aufgabe zu meistern. Sind die 30 Minuten um, ist die Demo vorbei. Stirbt euer Protagonist, dürft ihr erneut loslegen, doch die Zeit läuft weiter ab. Am Ende der Demo gibt’s noch etwas Fan-Service, denn dann wird euch ein neuer, exklusiv in der Demo enthaltener Trailer für Resident Evil 2 abgespielt. Apropos: Hier ist der Trailer für das Demo-Event:

Gerade für PC-Spieler eignen sich Demos prima, um sich einen ersten Eindruck von der Performance des Games auf dem eigenen Rechenknecht zu verschaffen. Ob man für ein flüssiges Spielerlebnis upgraden muss, lässt sich so recht zuverlässig abschätzen. Zum Glück sind die Anforderungen an die Hardware alles andere als fordernd, Resident Evil 2 gibt sich genügsam. Hier sind die Systemanforderungen laut Steam:

Minimum:

  • Betriebssystem: Windows 7, 8.1, 10 (64-Bit)
  • Prozessor: Intel Core i5-4460 oder AMD FX™-6300 oder besser
  • Arbeitsspeicher: 8GB
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 760 oder AMD Radeon R7 260x mit 2GB Video RAM
  • DirectX: Version 11
  • Speicherplatz: 26 GB

Empfohlen:

  • Betriebssystem: Windows 7, 8.1, 10 (64-Bit)
  • Prozessor: Intel Core i7-3770 or AMD FX-9590 oder besser
  • Arbeitsspeicher: 8GB
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1060 oder AMD Radeon RX 480 mit 3GB VRAM
  • DirectX: Version 11
  • Speicherplatz: 26 GB

Hier erfährst du mehr über: PC Gaming

Sag uns deine Meinung!