digitale Themen, leicht verständlich.

Mysteriöser neuer Charakter enthüllt

Resident Evil 7: Neues Video zeigt mehr von End of Zoe

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

In einem neuen Video zu den kommenden Zusatzinhalten 'End of Zoe' und 'Not a Hero' für den Survival-Horror-Hit 'Resident Evil 7' zeigt Capcom unter anderem neue Hinweise zum Schicksal der infizierten Zoe Baker. Erstmals taucht auch eine gänzlich neue Figur auf: Ein gewisser 'Joe', der Bösewicht Jack täuschend ähnlich sieht.

Mit einiger Verspätung werden am 12. Dezember die schon länger angekündigten Zusatzinhalte 'Not A Hero' und 'End of Zoe' für den Survival-Horror-Hit 'Resident Evil 7' auf PC- und Konsolen-Spieler losgelassen. Fans erwarten von den DLCs insbesondere Antworten auf seither viel diskutierte Fragen, die in der Story bislang offen gelassen wurden. Etwa: Was geschieht mit Zoe, nachdem der Spieler sich für oder gegen die Rettung von Mia entschieden hatte? Was ist aus dem durchtriebenen Lucas Baker geworden? Und warum interessiert sich Fan-Liebling Chris Redfield für all das?

Wir kriegen das wieder hin, Zoe. Du gehörst zu meiner Familie.

Dank des neuen Trailers scheint nun ziemlich sicher: Viele dieser offenen Fragen werden in den Zusatzinhalten beantwortet werden. So nimmt sich ein bisher unbekannter Charakter, laut Capcom mit dem Namen 'Joe', der sterbenden Zoe an. "Wir kriegen das wieder hin, Zoe. Du gehörst zu meiner Familie", versichert er ihr.

Geht es Lucas in Not a Hero an den Kragen?

In Anbetracht seiner Ähnlichkeit zu Bösewicht Jack könnte dies ein Hinweis auf ein gesundes Mitglied der Baker-Familie sein, das alles wieder zum Guten wenden will. Denkbar wäre sogar, dass der spielbare Charakter des Add-ons gar nicht Zoe, sondern der mysteriöse Joe sein wird. Das DLC 'End of Zoe' wird ab dem 12. Dezember für 14,99 oder als kostenloser Bestandteil der 'Resident Evil 7 Biohazard Gold Edition' verfügbar sein.

Hingegen für alle kostenlos spielbar wird der DLC 'Not a Hero' sein, der ebenfalls am 12. Dezember erscheinen soll. Darin schlüpft der Spieler in die Rolle des schwer bewaffneten Soldaten 'Chris Redfield'. Dieser soll den geflohenen 'Lucas Baker' jagen, um "die Baker-Tragödie ein für alle mal zu beenden", so der Publisher in einer Pressemitteilung. Doch leicht macht es ihm der jüngste Baker-Sohn offenbar nicht: Die bereits aus dem Hauptspiel bekannte Mine scheint der geschickte Verrückte in ein mit Fallen und Monster gespicktes Labyrinth verwandelt zu haben.

Hier erfährst du mehr über: PC Gaming

Sag uns deine Meinung!