digitale Themen, leicht verständlich.

Seltsame Uhr in Fantasy-Setting

[Update] Sega-Countdown: Was passiert am Freitag?

Geschätzte Lesezeit: ca. 5 Minuten

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Wenn Freitag der Countdown endet, dann ... ja, was dann? Eine plötzlich von Sega live geschaltete Website strotzt nur so vor seltsamen Details, bleibt dabei aber recht vage. Die wahrscheinlichste Prognose ist, dass der Spiele-Publisher am Freitag ein neues Spiel ankündigt. Aber welches?

+++ (Update 19.01.2018) +++

Schade, davon hätten sich viele sicher mehr erhofft: Etwas früher als angekündigt hat Sega den Countdown gestoppt und (zumindest auf Japanisch) preisgegeben, worum es sich bei dem neuen Spiel handelt. In der Tat handelt es sich bei dem Game um ein Abenteuer im Fantasy-Setting. Auch die Spekulation, Sega wolle auf den derzeitigen Hype um Cardgames aufspringen, stellt sich nun als korrekt heraus. Allerdings - und dies ist für uns hierzulande ein ziemlich großes "Aber" - wird 'Sen Sen Sen KI' offenbar nur auf den in Japan immer noch recht populären Spielhallen-Automaten erscheinen.

Immerhin: Ganz ausgeschlossen ist nicht, dass Sega das Spiel künftig auch auf anderen Plattformen herausbringt. Als Sega sich in den 90er-Jahre ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Nintendo lieferte, war dies schließlich gängige Praxis für den Publisher. Auch ist Sega mit dem Projekt 'Sega Forever' seit einiger Zeit recht erfolgreich auf auf dem Mobile-Markt unterwegs - und Cardgames wie The Elder Scrolls: Legends funktionieren prächtig auf der Plattform. Also: abwarten. Allzu große Hoffnungen wären aber, zumindest auf absehbare Zeit, unangebracht.

+++ (Ende Update 19.01.2018) +++

+++ (Update 18.01.2018) +++

Erneut hat sich etwas getan auf Segas ominöser Countdown-Seite. Mittlerweile ist es dunkel geworden auf der Plattform mit den sieben Helden und der riesigen Uhr. Außerdem schweben jetzt acht wechselnde Plaketten mit Charakterporträts über den Bildschirm. Einen neuen Schriftzug gibt es auch: "Gewinne einen Kampf mit tausend Blitzen!", lautet die deutsche Übersetzung des japanischen Originals. Viel schlauer werden wir dadurch allerdings auch nicht. Dass Sega morgen ein Spiel mit Fantasy-Setting ankündigt, ist aber mehr als wahrscheinlich. Am realistischsten ist aus unserer Sicht die Fortsetzung einer bekannten Marke.

Denkbar wäre beispielsweise die Fortführung der populären'Phantasy Star'-Reihe. In diesem Zusammenhang wäre sogar ein Cardgame a la 'Hearthstone' möglich: Charaktere und Zauber, aus denen sich mächtige Karten machen ließen, gibt es bei Phantasy Star zu Genüge. 'Record of Lodoss War' ist ein weiterer Kandidat. Das auf diversen Romanen und Mangas basierende RPG heißt im Original 'Rōdosu-tō Senki'. Letzterer Begriff bedeutet übersetzt in etwa 'Kriegs-Chroniken' und befindet sich sogar in der URL der Countdown-Seite.

Auch stilistisch passen die abgebildeten Figuren zumindest halbwegs in das Lodoss-Setting. Ebenso gut könnte Sega morgen aber eine Fortsetzung des Dreamcast-Rollenspiels 'Skies of Arcadia' bestätigen. Die schwebenden Inseln, die jetzt nur noch schemenhaft erkennbar sind, stützen diese Theorie jedenfalls. All das ist freilich Spekulation. Wenn ihr eine zündende Idee habt - ab in den Kommentarbereich mit euch!

+++ (Ende Update 18.01.2018) +++

+++ (Update 17.01.2018) +++

Die mysteriöse Countdown-Seite ist um einige interessante Details erweitert worden: Wenige Sekunden nach Aufrufen der Seite verändert sich jetzt die Farbgebung der abgebildeten Szenerie. Die Uhr ist zudem um ein zweites Ziffernblatt ergänzt worden, welches allerdings jede Uhrzeit, erneut in römischen Zahlen, doppelt anzeigt - die volle Stunde schlägt hier bereits nach einer halben Umdrehung. Am auffälligsten: Sieben Figuren bevölkern nun den Platz vor dem Uhrwerk, eine davon sitzt sogar auf dem Thron. Alles sieht nun tatsächlich nach einer Ankündigung eines Spiels mit Fantasy-Schlagseite aus. Wer weiß, vielleicht bringt Sega ja endlich bald einen neuen 'Phantasy Star' Titel heraus.

Apropos mysteriös: Was hinter dem seltsamen Tweet (s. Originalmeldung) von Anfang der Woche steckt, hat sich ebenfalls aufgeklärt: Ende 2018 wird Sega mit 'Two Point Hospital' den inoffiziellen Nachfolger der 20 Jahre alten Krankenhaus-Simulation 'Theme Hospital' veröffentlichen. Wie Sega bekannt gab, will der Publisher mit dem Indie-Label 'Two Point Studios' zusammenarbeiten, das von den Schöpfern des Original-Games von 1997 gegründet wurde. Erscheinen soll die humorvolle Simulation Ende 2018 exklusiv für den PC. Den Trailer zur Ankündigung gibts hier:

+++ (Ende Update 17.01.2018) +++

Eine heute Morgen plötzlich von Sega veröffentlichte Website lädt zum fleißigen Spekulieren ein: Die Teaser-Seite zeigt eine animierte Uhr mit einem Countdown, der am Freitag um 15 Uhr endet. Sega deutet damit möglicherweise an, noch Ende dieser Woche ein Spiel anzukündigen. Es wäre nicht das erste Mal, dass der japanische Spiele-Publisher einen derartigen Kniff verwendet, um einen (lange erwarteten) Titel anzukündigen. Bereits 'Bayonetta 3' hat Sega Anfang letzten Jahres auf diese Weise ins Gespräch gebracht.

Neues Sega-Game mit Fantasy-Setting?

Um was für ein Spiel es sich dieses Mal handelt, darüber kann man derzeit nur mutmaßen. Zu sehen ist auf der Sega-Seite eine riesige Uhr mit nur einem verschnörkelten Zeiger, der jede Sekunde eine viertel Drehung macht. Kurios sind die mit römischen Ziffern angedeuteten Uhrzeiten: Da, wo eigentlich eine '9' stehen müsste, befindet sich auf der Sega-Uhr eine '6'. Die '12' wiederum ist korrekt angebracht und auf der Position der '3' befindet sich eine römische '18'.

Umrandet ist die Uhr von einem vorgerenderten Hintergrund im Fantasy-Stil inklusive Burgzinnen, fliegenden Steininseln und einem Thron, der zugleich die unterste Zahl des Ziffernblatts verdeckt. Steinerne Sanduhren mit einem bläulichen Inhalt runden den seltsamen Eindruck ab. Als halbwegs handfesten Hinweis auf die Bedeutung der Seite kann allenfalls der Begriff 'Senki' in der URL-der Seite gedeutet werden.

Twitter-Countdown endet morgen

Dieser bedeutet übersetzt in etwa so viel wie 'Kriegs-Chroniken' und könnte auf eine Fortsetzung des 1991 erschienenen Rollenspiels 'Bahamut Senki' hindeuten - welches allerdings nur in Japan erschien und, zumindest hierzulande, kaum das Zeug für einen Hype haben dürfte.

Übrigens: Sega scheint diese Woche nicht nur eine große Ankündigung machen zu wollen. Der aktuellste Eintrag auf Segas Twitter-Auftritt ist derzeit ein schlichtes Bild mit einer Glühlampe und dem Schriftzug '16th January'. Auch hier lässt sich nur mutmaßen, was uns Sega damit sagen will - zum Glück wissen wir in diesem Fall aber schon morgen mehr.

Was will uns Sega denn mit diesem Tweet sagen? Ein neues Spiel, eine neue Konsole oder macht der Publisher gar einen Elektro-Fachhandel auf? Morgen wissen wir mehr.

Quelle: (Screenshot)  Twitter / Sega 

Was will uns Sega denn mit diesem Tweet sagen? Ein neues Spiel, eine neue Konsole oder macht der Publisher gar einen Elektro-Fachhandel auf? Morgen wissen wir mehr.  

Quelle: (Screenshot)  Twitter / Sega 

Sag uns deine Meinung!