Gewohnheiten abtrainieren

Trimm dein Hirn: Dieses Game vertreibt dir die Lust auf Süßes

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

"DietDash" heißt das innovative Programm, dass Hüftgold durch "mind control" zum Schmelzen bringen soll. Laut Forschern der Drexel University (USA) hilft das personalisierte Game dabei, den Appetit auf Schokolade, Chips und Co. zu reduzieren.

"Millionen von Menschen versuchen Gewicht zu verlieren, und das auf einem vernünftigen Weg, indem sie Kalorien reduzieren. Aber bei so ziemlich jedem kommt es zu Ausrutschern, sodass der Diätplan nicht eingehalten wird", so Evan Forman, Professor der Psychologie an der Drexel University in Philadelphia.

Impulse beherrschen unsere Ernährung

Unser Gehirn haut uns übers Ohr, denn wer regelmäßig Süßes ist, wird dafür vom eigenen Körper mit dem Glückshormon Serotonin belohnt. Schokoladenriegel, Pralinen und andere Naschereien verleihen uns ein Hochgefühl. Und wenn sich etwas gut anfühlt, dann sagen unsere inneren Impulse: Mehr davon! Her damit! Kein Wunder also, dass der Weg zur vorzeigbaren Bikinifigur mit inneren Schweinhunden gesäumt ist, die uns aufhalten wollen.

Besonders fies daran: Je häufiger man der Lust nachgibt, umso stärker wächst in unserer obersten Schaltzentrale das Bedürfnis, dieses Verhalten zur Gewohnheit zu machen. Das Gehirn muss also umprogrammiert werden. Dafür haben die Forscher ein neues Spiel namens "DietDash" entwickelt und testen es an Versuchsteilnehmer mit einem Hang zu süßen Sünden.

Achtminütiges Training pro Tag reicht aus

Zuerst müssen die Teilnehmer offenbaren, welche stark zuckerhaltigen Leibspeisen zu ihren persönlichen Favoriten zählen. Basierend auf den Antworten sie eine der insgesamt vier verschiedenen Versionen von DietDash.

Während des Games werden den Spielern unterschiedliche Bilder von Nahrungsmitteln präsentiert, auf die mit Anwählen bestimmter Buttons reagiert werden muss. Die gezeigten Fotos bilden sowohl gesunde Lebensmittel als auch ungesunde Naschereien. Zeigt ein Spieler die richtigen Reaktionen auf die Bilder, erhöht sich die Spielgeschwindigkeit und es steht eine Extra-Challenge zur Verfügung.

Studien hätten gezeigt, dass diese Art des Trainings, bei der die User acht Minuten am Tag spielen – über einen Zeitraum von sechs Wochen – zumindest temporär die Effektivität einer Diät verbessern. Sobald die Studie abgeschlossen ist, soll das Computerspiel in eine downloadbare App transformiert werden und könnte damit einen Beitrag dazu leisten die Volkskrankheit Nummer eins zu bekämpfen: Fettleibigkeit.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Werbung
Ab ins Netz mit dir