Systemanforderungen veröffentlicht

Ubisoft verspricht: Assassin's Creed Origins läuft auch auf alten PCs

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Entwarnung für Gamer mit Gammel-Hardware: Das für den 27. Oktober angekündigte 'Assassin's Creed Origins' wird auch auf mehrere Jahre alten Systemen halbwegs flüssig spielbar sein. Wer geschmeidiges 4K-Gaming will, muss aber aufrüsten.

Am 27. Oktober bringt Ubisoft mit 'Assassin’s Creed Origins' endlich den neuesten Teil der Meuchelmördersaga auf aktuelle Konsolen und PCs. Von PC-Fans wird der Stichtag ungeduldig, bisweilen aber auch mit einer gewissen Nervosität erwartet. Denn: Seit der spektakulären Präsentation auf der diesjährigen E3 fragen sich viele PC-Gamer: Schafft mein System das noch? Wie sich jetzt herausstellt, dürfte die Antwort für viele lauten: Ja! Die Entwarnung kommt vom Projektverantwortlichen Jose Araiza höchstpersönlich: "Die Bandbreite unterstützter Maschinen ist größer als je zuvor", beschwichtigt er.

30 FPS und HD-Auflösung auf alten PCs möglich

Die Entwickler hätten besonderen Wert darauf gelegt, dass die minimalen Systemanforderungen identisch mit den denen des zwei Jahre alten Vorgängers 'Assassin’s Creed Syndicate' seien. Im Klartext bedeutet das dann zwar nur eine HD-Auflösung von 720p, aber immerhin stabile 30 Bilder pro Sekunde und somit ein halbwegs flüssiges Spielerlebnis für Assassin’s Creed Origins.

Die Plattform 'PC' ist uns sehr wichtig.

Jose Araiza

Spieler mit leistungsfähigerer Hardware hätten von den meisten PC-Spielen bekannte Möglichkeiten, um ihr System an die Grenzen zu treiben. Darüber hinaus sollen Spieler auf Performance-Analysen und Benchmarks zugreifen können. Die Technik 'Dynamic Resolution Rendering' senkt die Auflösung zudem während des laufenden Spielbetriebs automatisch, sobald die Bildwiederholrate unter eine vom Spieler festgelegte Marke zu rutschen droht. An 4K-Gaming mit konstanten 60 Bildern pro Sekunde ist ohne Highend-Equipment erwartungsgemäß aber nicht zu denken. Die offiziellen Systemanforderungen lauten im Detail:


Minimale Anforderungen:

Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (64-bit)

Prozessor: Intel Core i5-2400s @ 2.5 GHz oder AMD FX-6350 @ 3.9 GHz oder gleichwertig

Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 660 oder AMD R9 270 (2048 MB VRAM mit Shader Model 5.0 oder besser)

Arbeitsspeicher: 6 GB

Auflösung: 720p

Voreinstellungen: niedrig


Maximale Anforderungen:

Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (64-bit)

Prozessor: Intel Core i7- 3770 @ 3.5 GHz oder AMD FX-8350 @ 4.0 GHz

Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 760 oder AMD R9 280X (3GB VRAM mit Shader Model 5.0 or better)

Arbeitsspeicher: 8 GB

Auflösung: 1080p

Voreinstellungen: hoch


Hier erfährst du mehr über: PC Gaming

Sag uns deine Meinung!