Zahlen, Daten & Fakten

Umfrage des BIU: Der deutsche Spielemarkt wächst weiter

Foto von Sven Schäfer

von Sven Schäfer (@kreativfrei)-

Der Spielemarkt in Deutschland ist auch im vergangenen Jahr weiter gewachsen. Laut einer aktuellen Erhebung des Bundesverbandes für Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) konnten vor allem die sogenannten Mikrotransaktionen und DLCs deutliche Zuwächse verzeichnen. Darüber hinaus ist auch eine stärkere Akzeptanz der Spieler gegenüber höheren Preisen für Download-Titel erkennbar.

Auch in diesem Jahr hat der BIU eine repräsentative Befragung von insgesamt 25.000 Konsumenten in Deutschland vorgenommen. Dabei ging es unter anderem um die allgemeine Preis-Akzeptanz, die Nutzung von Download Content (DLC) und das Thema Mikrotransaktionen - also die zusätzlich kaufbaren Inhalte in Spielen.

Laut der Erhebung ist der Spielemarkt in 2015 um rund 4,5 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr gewachsen. Der Gesamtumsatz stieg somit auf 2,81 Milliarden Euro. Interessante Randnotiz: nimmt man die Umsätze heraus, die durch die Besitzer einer Konsole generiert wurden, lag der Umsatz im vergangenen Jahr bei 1,99 Milliarden Euro.

Gamer nutzen immer häufiger Mikrotransaktionen und DLCs

Laut dem BIU gewinnen die sogenannten InGame-Käufe (Micropayment) und die zusätzlich herunterladbaren Spiel-Inhalte (DLC) immer mehr an Bedeutung. Im Vergleich zu 2014 konnte im letzten Jahr ein satter Anstieg von rund 18 Prozent verzeichnet werden. Insgesamt gaben die Spieler hier über 560 Millionen Euro aus. Aus der Erhebung geht zudem hervor, dass die Spiele in Deutschland in zwei von drei Fällen im Einzelhandel erworben werden.

Wie die Zahlen des oben genannten Gesamtumsatzes bereits vermuten lassen, ist der PC als Spieleplattform auch weiterhin das Maß aller Dinge - vor allem im Download-Bereich. So wurden sage und schreibe 62 Prozent der Download-Käufe von PC-Spielern getätigt, während im Schnitt nur jeder neunte Konsolen-Besitzer das gewünschte Spiel heruntergeladen hat, statt es - wie der Großteil der "Konsoleros" - im Einzelhandel zu kaufen. Wer mehr über die aktuelle Erhebung wissen möchte, findet weitere Zahlen und Fakten auf der Webseite des Bundesverbandes für Interaktive Unterhaltungssoftware.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir