Day-One-Patch

Uncharted 4: Riesiger Day-One-Patch bringt mehr als nur Bugfixes

Foto von Eike Betsch

von Eike Betsch (@bulltosh)-

Wie viele große Spiele heutzutage bleibt auch Nathan Drakes letztes Abenteuer nicht vnr einem Release-Patch verschont. Obwohl "Uncharted 4: A Thief's End" erst am 10. Mai erscheint, so ist der Patch bereits jetzt erhältlich und zeigt etwas tiefere Einblicke über die Funktionsverbesserungen des Action-Adventures.

Uncharted-Launch beginnt mit Hindernissen

Mit 5 GB ist der Day-One-Patch des spielbaren Actionfilms nicht gerade klein. Doch neben allgemeinen Bugfixes - wohl gemerkt, das Game ist noch nicht mal im Handel - hat der Patch weitaus interessantere Details in petto, die nützliche Funktionen mit sich bringen. So wird beispielsweise eine sogenannte Concept-Art-Galerie eingebaut und Spieler erhalten weitere Singleplayer-Skins, um das Aussehen von Nathan anzupassen.

Des Weiteren gibt es folgende Überarbeitungen:

  • Multiplayer Support
  • Singleplayer “Encounter Select“ Menu
  • Bonus Feature: Photo Mode
  • Bonus Feature: Character Model Viewer
  • Bonus Feature: Render Modes
  • Bonus Feature: Gameplay Modes
  • Bonus Feature: Singleplayer Character Skins
  • Bonus Feature: Weapon Selector
  • Bonus Feature: Journal Viewer
  • Bonus Feature: Concept Art Galleries
  • generelle Fixes und Verbesserungen

Inoffizielle Uncharted-Verisionen im Umlauf - Patch verrät mehr, als geplant war

Shuhei Yoshida, Präsident der Worldwide Studios, spricht diesbezüglich in einem Playstation Blog-Eintrag eine Warnung aus: "As with most Naughty Dog games, the unfolding story is such an integral part of the experience and for this reason we wanted to warn you to beware of the potential for spoilers [that may be] posted by people with access to stolen copies of the game."

Außerdem scheinen einige Kopien bereits an glückliche Spieler rausgeschickt worden zu sein, da beispielsweise einige Reddit-User schon erste Erfahrungsberichte über das Abenteuer-Spiel in die Welt setzen. Einen Vorbehalt gibt es allerdings: Ob sie an eine der gestohlenen Exemplare gekommen sind oder mehr oder weniger von dem Glück profitierten, dass einige Versandhändler versäumten den vorherigen Release-Termin vom 27. April auf den 10. Mai umzustellen, ist nicht bekannt.

So sind aber neben der Installationsgröße von rund 53 Gigabyte – 48 GB das reine Spiel 5 GB der Patch – auch schon Details zum Fotomodus im Umlauf. Neben dem sogenannten "Motion Blur" soll dieser zum Beispiel eine Menge weiterer Filter aufweisen. Außerdem soll man bei der Bearbeitung der Bilder Charaktere und Zivilisten ausblenden können. Die Bewegung der Kamera innerhalb der Landschaft soll sehr umfangreich sein, sodass weitläufige Szenerie-Aufnahmen ermöglicht werden.

Wenn ihr euch ebenso wenig wie wir auf Uncharted 4: A Thief’s End gedulden könnt, schaffen die passenden Videos aus dem offiziellen Playstation-Chanel auf YouTube zum Spiele-Hit vielleicht etwas Abhilfe!

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Werbung
Ab ins Netz mit dir