Netz.de spielt die Closed Beta

Warhammer 40.000: Dawn of War 3 - Multiplayer-Modus schafft Genre-Spagat

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Warhammer 40.000: Dawn of War 3 soll die RTS-Tugenden des ersten Teils und das Helden-zentrierte Gameplay des direkten Vorgängers miteinander vereinen - und zumindest im Mehrspielermodus der geschlossenen Beta funktionierte dies schon erstaunlich gut. Unsere ausführliche Kriegsberichterstattung gibts im Video.

Bei 'Dawn of War' und seinem Nachfolger scheiden sich die Geister: Während die einen die Rollenspiel-Elemente des zweiten Teils loben, schwören andere auf das klassische Echtzeit-Strategie-Erlebnis aus dem Serien-Erstling. Im dritten Teil, der bereits am 27. April für PC erscheint, will es Entwickler Relic beiden Seiten recht machen - ob das gelingt? Zumindest im Mehrspieler-Modus scheint es jedenfalls ganz danach auszusehen.

Grundlegende RTS-Manöver müsst ihr im Multiplayer ebenso beherrschen, wie die Kontrolle von übermächtigen Helden-Einheiten. Damit ihr alle Aufgaben auf dem Schlachtfeld trotzdem unter einen Hut bekommt, verabschieden sich die Entwickler allerdings von Ausrüstungsgegenständen und einem umfangreichen Pool an Fertigkeiten für eure Helden. Wie genau sich die neue Heldenmechanik auf die Mehrspieler-Partien auswirkt und was ihr sonst noch zum Multiplayer von Dawn of War 3 wissen müsst, erfahrt ihr in unserem Video aus der geschlossenen Beta:

Sag uns deine Meinung!