Fast doppelt so viele Zuschauer

Wegen FIFA und Call of Duty: E-Sports auf Konsolen beliebt wie nie

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

E-Sports boomt weltweit, viele Millionen Stunden verfolgen Fans jährlich große Turniere mit den besten Spielern ihrer Lieblings-Games auf einschlägigen Streaming-Portalen. Ein Schattendasein in dieser Trendsportart fristeten bislang noch die Events, auf denen Konsolentitel die Hauptrolle spielten. Offenbar nicht mehr lange, wie sich jetzt herausstellt.

E-Sports zieht langsam aber sicher auch in unseren Breitengraden immer größere Kreise. Ob dieser Erfolg dem Bekenntnis der großen Koalition zu der Trendsportart zu verdanken ist, darf allerdings bezweifelt werden. Vielmehr sind es wohl Streaming-Portale wie YouTube und vor allem Twitch, die hier Pionierarbeit geleistet haben und immer mehr Fans an den Turnieren von zu Hause aus teilhaben lassen. Und eine neue Erhebung zeigt jetzt: Die einstige Domäne der PC-Spieler wird langsam aber sicher von den Konsoleros erobert.

E-Sports auf Konsole: Zuschauer streamen doppelt so oft

Sage und schreibe 14,1 Millionen Stunden sind E-Sport-Events von Konsolenturnieren allein in den ersten vier Monaten des Jahres auf Twitch gestreamt worden. Das ist ein Anstieg von über 95 Prozent, schreiben die Marktforscher von Newzoo. Gleichzeitig habe es in besagtem Zeitraum nur unwesentlich mehr solcher Veranstaltungen gegeben, heißt es. Woher also kommt dieser plötzliche Anstieg?

Hinsichtlich der Genres dominieren Shooter, Kampf- und Sportspiele den Konsolen-E-Sport.

Newzoo

Für die Marktforscher jedenfalls steht fest: 'Call of Duty: WW 2' und 'FIFA 18' sind die Hauptschuldigen. Zusammen mit dem 'Halo World Championship' sind sie für die Hälfte der über 14 Millionen Stunden verantwortlich. Mit 5,8 Millionen Stunden schlägt CoD das Fußball-Game dabei um fast zwei Millionen Stunden.

E-Sports: PC-Games (noch) unangefochten an der Spitze

Allerdings: E-Sports auf Konsolen hat noch immer ordentlich aufzuholen, vergleicht man es direkt mit der Beliebtheit der Turniere mit PC-Games. Nur etwas über vier Prozent beträgt der Anteil an der insgesamt gestreamten Zeit. Allein 'League of Legends'-Matches wurden im selben Zeitraum über einhundert Millionen Stunden angeschaut. Bis beide Plattformen auch in Sachen Sport auf Augenhöhe stehen, dürfte es also noch einige Jahre dauern. Die vollständige Tabelle von Newzoo seht ihr im Folgenden:

PC Games wie 'League of Legends' dominieren die Statistik noch immer deutlich. Events mit Konsolen-Spielen (hier blau) holen aber seit Neuestem kräftig auf.

Quelle: (Screenshot)  Newzoo 

PC Games wie 'League of Legends' dominieren die Statistik noch immer deutlich. Events mit Konsolen-Spielen (hier blau) holen aber seit Neuestem kräftig auf.  

Quelle: (Screenshot)  Newzoo 

Hier erfährst du mehr über: PC Gaming

Das könnte dich auch interessieren
Sag uns deine Meinung!