digitale Themen, leicht verständlich.

Mit Bethesda von Himmelsrand nach Westeros

Wird Game of Thrones das nächste große Ding der Skyrim-Macher?

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Ist 'Game of Thrones' das zweite große, geheimnisumwobene Projekt bei den Sykrim-Machern von Bethesda? Wenn sich ein Leak der Handelskette 'Target' als das erweist, was viele vermuten, dann steht Fantasy- und RPG-Fans womöglich ein Fest bevor.

Lange ist spekuliert worden, welches zweite heiße Eisen Spiele-Entwickler Bethesda neben dem ominösen und noch immer nicht bestätigten 'Starfield' im Feuer haben könnte. Nicht wenige hofften noch bis vor Kurzem auf eine Fortsetzung des enorm erfolgreichen 'The Elder Scrolls V: Skyrim', diese Hoffnung hatte PR-Chef Pete Hines aber erst jüngst auf der E3 zerschlagen. Doch was könnte für den Kult-Entwickler wichtiger sein, als die Fortführung eines der erfolgreichsten Rollenspiele aller Zeiten? Wie es jetzt den Anschein hat, möglicherweise die Umsetzung eines nicht minder erfolgreichen Franchise aus der Feder eines gewissen George R.R. Martin.

Denn wie ein User der Gaming-Plattform NeoGAF herausgefunden hat, betrieb die Handelskette 'Target' für kurze Zeit eine mittlerweile nicht mehr erreichbare Landingpage, auf der der verheißungsvolle Schriftzug 'Bethesda: Game of Thrones' zu lesen war. Ein Veröffentlichungstermin, Bildmaterial oder gar eine Vorbestell-Option gab es dort zwar nicht. Allerdings wäre es nicht das erste Mal, dass gut informierten Händlern ein solches Detail herausrutscht, kurz bevor eine tatsächliche, offizielle Ankündigung vom Hersteller gemacht wird.

Game of Thrones als Bethesda-Game: Mehr als Wunschdenken

Dass Bethesda sich das Franchise jetzt schnappt, erscheint dabei durchaus plausibel. In Sachen Open-World-RPG mit Fantasy-Einschlag macht dem Entwickler-Team heute kaum jemand etwas vor. Auch ist die TV-Serie Game of Thrones heute so populär wie nie - ein GoT-Game im Stile eines Skyrim oder 'Fallout' wäre rein theoretisch eine riesen Chance, sowohl für Bethesda als auch für HBO. Ob an dem Gerücht tatsächlich etwas dran ist, oder ob die Webseite nur ein folgenschwerer Scherz eines Target-Mitarbeiters ist, wird sich erwartungsgemäß schon bald aufklären: Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass sich Bethesda oder HBO zu dem Thema in den kommenden Tagen zu Wort melden.

Hier erfährst du mehr über: PC Gaming

Sag uns deine Meinung!