Erstes von drei Mini-Videos

World of Warcraft: Jaina Prachtmeer als Star des ersten Warbringers Kurzfilms

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

'Jaina Prachtmeer' legt im jetzt erschienenen 'Warbringers'-Kurzfilm einen hübsch anzusehenden und ziemlich traurigen Auftritt hin. Es ist das erste von drei Mini-Videos, die anlässlich der bald erscheinenden WoW-Erweiterung 'Battle for Azeroth' produziert wurden.

In ziemlich genau drei Wochen ist es so weit: Mit 'Battle for Azeroth' erscheint am 14. August die siebte Erweiterung für das populäre Online-Rollenspiel 'World of Warcraft'. Und wie vor jeder bisherigen Erweiterung scharren abertausende Spieler schon jetzt mit den Hufen und können es kaum erwarten. Unglücklicherweise hat Entwickler Blizzard zu allem Überfluss auch noch ein Händchen dafür, den Hype im Vorfeld auf ein Höchstmaß anzustacheln. Zum Beispiel mit einem 50-Minuten-Video voller WoW-Nostalgie. Oder eben mit den neuen Kurzfilmen 'Warbringers', die kurze Episoden aus dem Schaffen beliebter Warcraft-Promis nacherzählen. Der erste davon ist jetzt erschienen.

Warbringers: Jaina - traurige Geschichte, hübsch inszeniert

In etwas mehr als vier Minuten erzählt der wirklich hübsch gezeichnete und mit stimmungsvoller Musik unterlegte Film von einer kommenden Entscheidung von 'Jaina Prachtmeer'. Die offenbar immer noch mit ihrer Vergangenheit hadernde Magierin entschließt sich im Laufe des Videos, das versunkene Kriegsschiff ihres verstorbenen Vaters zu bergen - an dessen Tod sie nicht gerade unschuldig war. "Jetzt höre ich zu, Vater", spricht sie am Ende und hebt das Wrack mit Magie aus den Fluten.

Jaina ist die erste von drei Charakteren, die mit der Miniserie ein kleines Spotlight bekommen. Folgen sollen noch 'Königin Azshara' und die Anführerin der Verlassenen 'Sylvanas Windläufer' - gerade letztere ist eine ebenso tragische wie populäre Figur im Warcraft-Kosmos. Mit der nächsten Folge rechnen wir am Montag kommender Woche. Bis es so weit ist, seht ihr hier Episode 1:

Sag uns deine Meinung!